Sonntag, 27. Oktober 2013

Gruppenjodeln der Wasserfallkamin

Pünktlich zum Durchstieg des Wasserfallkamins habe ich das Krankenlager verlassen, um mich der Seilschaft bei Frau Sachenmacherin anzuschließen. Mein Respekt an alle Kinder, welche öfter mal eine Mittelohrentzündung haben, das geht ja gar nicht.

Zum Glück hatte ich das Mieder schon an und darum gibt es auch ein ordentliches Foto.


Die Kniestrümpfe sind auch fertig und das Stricken ging schnell, weil der Schaft ist geschummelt.
Ich kann Strümpfe stricken aber ich mag es nicht. Auch die alternativen Techniken, wie Magic Loop ändern nichts an der Tatsache, dass es ein kleines rundes Gestrick ist. Ich habe den Schaft nicht in Runden sondern in Reihen gestrickt. Das Muster ist sehr elastisch und eignet sich gut, da man an der Wade nicht zunehmen muss. Ich habe also ausgehend von der Wade die Maschenanzahl berechnet, teilbar durch vier, der Fuß muss ja mit Nadelspiel gestrickt werden, plus zwei Randmaschen. Dann den Schaft gestrickt, zusammengenäht und die Maschen auf das Nadelspiel verteilt und den Fuß angestrickt.
Damit die hintere Naht elastisch bleibt , habe ich den Rand mit Kettmaschen gestrickt.


 Das sieht so aus.  Damit im Stiefel nichts drückt ist der Rand nicht genäht, sondern gehäkelt.


Das obere Foto ist die Naht von außen und das untere Foto die Naht von innen. Die Strümpfe habe ich schon mal getragen und die Naht ist nicht zu merken.


Ich habe dann einfach mal weiter gestrickt, weil ich Ersatz brauche. Wie rechts im Bild zu sehen, kann ich jetzt Kinderjacken filzen. Das geht ganz einfach, Waschmaschine befüllen, ablenken lassen, auf 40 C stellen und fertig ist die Kinderjacke.
Ich hoffe alle anderen haben den Durchstieg des Wasserfallkamins geschafft und bewundern nun die Aussicht.
Einen schönen Sonntag.
Sylvia

Kommentare:

  1. gibt`s am gipfel ein foto komplett ? mit mieder und strümpfen ? ich bitte darum :-)))

    lg,
    susa

    AntwortenLöschen
  2. Schon Tragefotos vom Mieder! Sehr schön geworden, das sitzt toll!

    AntwortenLöschen
  3. Das Mieder ist wunderschön, und auf die Strümpfe bin ich schon sehr gespannt. Mir geht es wie dir, ich mag auch nicht mit dem Nadelspiel stricken. Noch weniger mag ich aber Strickteile zusammennähen, deshalb finde ich für mich den Magic Loop ganz gut.

    Ach und wie schade um die lila Jacke. Kannst du nicht noch was Schönes aus dem Filz basteln, Stulpen oder so?

    LG, Zelda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, die Jacke ist grau, das Licht war eher schlecht. Plan habe ich noch keinen, eventuell passt sie ja wirklich einem Kind.

      Löschen
  4. Ja das Mieder sitzt super. Gefällt mir.
    Lieben Gruß
    Lotti

    AntwortenLöschen
  5. Auch hier: ich bin echt neidisch auf diese tollen Mieder! Die Knöpfe sind großartig!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  6. Tolles Mieder! Und jetzt aber bis zum Gipfel gesund bleiben. Ist das mit dem Filzversuch im Krankheitsfall passiert? Hoffentlich findet sich ein Kind. Mein rotes Wolle/Seide-Jäckchen hat mir mein Mann gefilzt und das passt jetzt meiner Tochter. LG

    AntwortenLöschen
  7. Hallo!
    Ich kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen: ein tolles Mieder!

    AntwortenLöschen