Sonntag, 25. August 2013

Wolle: Lana Grossa Bingo
Verbrauch: 500 gr.
Nadeln : 4,5
Strickzeit: 3 Wochen
Die erste Jacke für den Herbst ist fertig. Gestrickt ohne Anleitung , als Raglan von oben.
Ein Willkommen an die neue Leserin, welche ich gerade entdeckt habe.
Grüße Sylvia

Dienstag, 20. August 2013

Ein Geschenk

Eigentlich, ja eigentlich nähe ich fast nur Bekleidung und das am Liebsten für mich. Aber hin und wieder und für besonders nette Menschen , gibt es auch mal ein Geschenk und das natürlich genäht.




Eine Eule für Herren in dezent. Weil heute Dienstag ist versuche ich mal den Beitrag zu verlinken und zwar hier, falls es klappt ist der Beitrag beim Creadienstag zu finden. Falls es nicht klappt soll er sich      schämen und hier bleiben. So und nun muss die Eule noch genäht werden.                                                                                                              

Montag, 19. August 2013

Test

 Ach ja, nun habe ich die Tochter im Urlaub genötigt Fotos zu machen aber die Qualität ist so schlecht.

Das Punktemuster macht es auch nicht besser. Beide Kleider sind aus der Burda Oktober 2000
und meine beiden einzigen Burda Kleider. Burda Kleid an Ameisenbär ist die Nummer 106, ohne Ärmel und das Vorderteil im Bruch zugeschnitten. Das andere Kleid ist das Modell 137 daneben. Beide Schnitte sind eigentlich für Webstoff. Ich habe die Kleider aus Viskosejersey genäht und eine Größe kleiner. Ich sag mal so, für Burda passen die Kleider ganz gut, die Schultern könnten noch ein wenig schmaler sein aber ich  
passe eher schlecht in die Burda Schnitte.             

So und nun das Test Foto mit einer anderen Kamera

                                                                                
Eine schöne Woche.
Sylvia

Mittwoch, 14. August 2013

Nellie


Hier nun mal ein Kleid an der Frau. Genäht aus einem Reststsück Outdoorstoff für Hosen von Extremtextil.
Das Foto auf dem das Kleid am Besten aussieht, war natürlich das, wo ich gegen die Sonne schiele.
Der Stoff trägt sich als Kleid ausgezeichnet. Das Kleid ist knitterfrei, schnell trocken und falls man sich bekleckert, auch abwischbar.


Schnitt: Nellie Ottobre 2/2012
Stoff: Reststück Outdoorstoff für Hosen
Änderungen: im Rücken ca. 2cm Weite rausgenommen

Montag, 5. August 2013

Urlaubsende



Ja nun ist der Urlaub schon wieder zu Ende,schön war es und sehr erholsam. Am Strand kann man wunderbar stricken und die Merino extra fein rutscht auch durch schwitzende Hände. Die nächste Woche darf ich erst mal durcharbeiten aber dann habe ich sicher Zeit die Kleider, welche im vorherigen Post alle Schrank hingen, zu zeigen.
Eine schöne sommerliche Woche für alle.
Sylvia