Sonntag, 9. März 2014

FJKA Erster Zwischenstand

Meike begrüßt uns heute zum ersten Zwischenstand der Frühlingsjäckchenstrickerei und fragt
nach unserer Methode uns Notizen zu machen. Voll erwischt, würde ich sagen, ich habe nicht wirklich eine Methode aber ich stricke genau aus dem Grund  meine Jacke am Liebsten am Stück. So werden die Vorderteile gleichzeitig gestrickt und im Notfall zähle ich einfach nach, was schneller geht, als verkramte Notizen suchen.


Die Ärmel werden von oben, mit verkürzten Reihen , gleich angestrickt. Das Stricken in Runden ist etwas anstrengend aber es erspart die Nähte.


Für meine Figur kann ich bei einer Jacke , die in der Taille beginnt , fast gerade hoch stricken. Da an der Jacke aber ein Lochmuster ist, habe ich an der Seite noch ein paar Maschen zugenommen, damit sich das Lochmuster über der Brust nicht auseinander zieht. Der Grad zwischen eng und zu eng ist ja sehr knapp.


Das Muster gefällt mir sehr und auch die Wolle, die Cotton Merino von Drops kann ich nur loben.
Die Wolle verstrickt sich super und ergibt ein schönes Maschenbild.


Die Jacke ist fertig, sehr kurz mir dreiviertel langen Ärmeln ging dann doch sehr schnell. Zur Strafe werde ich mal noch eine Jacke stricken. ich bin von der sehr kurzen, knappen Form sehr begeistert und brauche nun dringend noch eine Jacke in einer anderen Farbe.


Macht es euch heute mit dem Strickzeug im Sonnenschein gemütlich. Die anderen Jäckchen gibt
es hier zu bewundern.

Einen schönen Sonntag.
Sylvia

Kommentare:

  1. Verrätst Du uns dann auch wie das Tragegefühl mit Cotton Merino so ist? Ich hab' ähnliche Wolle einer anderen Firma hier liegen, bisher aber nur als Stulpen und Schal verstrickt und weiterverschenkt. Aber nachdem ich das Maschenbild auch klasse finde, lohnt sich so ein hübsches Jäckchen wie bei Dir auf alle Fälle.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich verrate das gern und dich bin guter Dinge, dass die Wolle sich super trägt.

      Löschen
  2. das lochmuster sieht klasse aus und ich bin schon gespannt, wie das jäckchen an dir aussieht - fertig und noch eine - wow!

    lg anja

    AntwortenLöschen
  3. Wooow, Du bist schon fertig? Klasse und große Gratulation!!!
    Das was man bisher sieht, sieht jedenfalls toll aus!!!
    Komplett und mit Tragefotos bekommen wir sie dann wohl erst Ostern zu sehen, oder? Aber zumindest gibt es ja schon Teil-Tragefotos mit Deiner Katze ... :o))

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Kater ist ja nicht wählerisch, der trägt alles aus Wolle.

      Löschen
  4. Was du zeigst gefällt mir sehr, tolle Farbe und sehr schönes Muster.
    Cotton Merino habe ich auch hier liegen, in grün-eine Wollbestellung muß sich ja schließlich lohnen. Schön zu hören, dass du mit der Wollqualität zufrieden bist.
    Ein zweites Jäckchen zu stricken ist doch keine Strafe, sondern ein Vergnügen.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Strafe war nicht ganz ernst gemeint, ich stricke ja sowieso am Liebsten Jacken.

      Löschen
  5. Wow, du bist ja fleißig. eine schöne Farbe!
    LG

    AntwortenLöschen
  6. Das Muster ist klasse und die Farbe ist auch toll. Das wird ein sehr schönes Jäckchen! Kompliment und liebe Grüße Carolin

    AntwortenLöschen
  7. Ich stricke auch aus einem Gemisch aus Cotton und Marino! Fühlt sich sehr schön an und ich hoffe es trägt sich auch so. Deine Jacke ist sehr schön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin von der Mischung sehr begeistert und werde auf jeden Fall Nachschub besorgen.

      Löschen
  8. Das, was du da zeigst, sieht sehr gut aus. Ich habe inzwischen das 1. Vorderteil vom Bolero angefangen und verzweifele an der Anleitung. Wie schon geschrieben, die Beschreibung ähnelt einer I**ea-Aufbauanleitung.
    Viel Spaß beim 2. Jäckchen
    Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Ja aus diesem Grund habe ich ja den Anleitungen fast ganz abgeschworen.

      Löschen
  9. Deine Jacke gefällt mir supergut, so kleine enge Jäckchen haben schon was. Die angestrickten Ärmel muss ich auch mal ausprobieren, das ist sehr praktisch, wenn man nicht weiß, wie weit das Garn reicht. Auf dein nächstes Jäckchen bin ich gespannt.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja , die Methode ist auf alle Fälle sehr gut, wenn man nicht genau sagen kann wie weit das Garn reicht.

      Löschen
  10. Das Muster sieht ja wirklich wunderschön aus! Ich stricke auch die Cotton Merino von Drops und bin ebenso begeistert wie du.

    LG, Zelda

    AntwortenLöschen
  11. Die sieht ja toll aus! Ich bin gespannt auf ein Tragefoto....
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin schon sehr gespannt auf die Tragefotos! Das Muster finde ich schon mal wunderschön und ich glaube ich kaufe auch das Garn...
    Viel Spass beim Nummer zwei Stricken und sehr schade, dass wir uns doch nicht persönlich in Bi treffen werden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke und leider, leider sehr schade, das mit Bielefeld

      Löschen
  13. Sehr hübsch - besonders die Knöpfe dazu sind echt toll. Wie dafür gemacht! Auch Farbe und Maschenbild sehen super aus! Ob da ein weiteres Jäckchen wirklich eine Strafarbeit ist.. :)

    AntwortenLöschen
  14. Ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen: Das sieht toll aus und macht neugierig auf die Tragefotos.
    Welches Modell wirst du als zweite Jacke stricken?
    Und danke für den Tipp mit dem Garn. Da ich noch eine schwarze Miette stricken will, passt dieser Hinweis gut.
    LG!
    Julischka

    AntwortenLöschen
  15. Aah - noch eine Nahtsparerin ... die Ausschnittfotos sehen richtig gut aus und machen mir Mut, dass das Blindflugstricken auch klappen kann ;-) Freu' mich schon darauf, mehr zu sehen!
    LG, Martina

    AntwortenLöschen
  16. Die Ausschnitte auf den Fotos sehen schon so wunderschön aus! Sag, wo wohnst Du noch mal? Kann ich nicht bei Dir in die Lehre gehen? Wenn Du magst, kannst Du auch noch ein drittes Jäckchen stricken, für mich, ich bin auch sehr klein, das ginge dann sicherlich sehr schnell bei Dir. ;-)
    Ganz lieben Gruss von Anleitungs-traumatisierten Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Raum Dresden ist leider zu weit weg aber du schaffts das schon.

      Löschen
    2. Ach, ich arbeite südlich von Berlin in Brandenburg - bin also so manches Mal auf der A13, Richtung Dresden... Grins.

      Löschen
    3. Na dann, einfach das Strickzeug einpacken

      Löschen
  17. Die Farbe und das Muster der Jacke finde ich ausgesprochen gut!
    Das mir den Ärmeln einstricken bereitet mir große Probleme, Genau so etwas wollte ich auch machen, aber ich weiß nicht wie. Kannst Du helfen? Gibt es irgendwo eine verständliche Anleitung , damit die Ärmel eine schöne Form bekommen?
    Viele Grüße aus dem Fläming.

    Michaela

    AntwortenLöschen
  18. Die Variante mit den Ärmeln gleich einstricken - daran verzweifle ich!!! Kannst Du helfen? Gibt es vielleicht eine verständliche Anleitung dazu?
    Die Wolle (in anderer Farbe) habe ich auch schon verarbeitet. Trägt sich super!

    Grüße aus dem Fläming!

    Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh je, so auf die schnelle fällt mir da nichts ein. Am Sonntag ist ja wieder Treffen vielleicht finde ich bis dahin etwas oder ich schreibe mal auf wie ich es mache.

      Löschen