Sonntag, 22. Juni 2014

Nähen in Leipzig

Auf dem Dresdner Stoffmarkt wurde eine sehr nette Einladung zum Nähtreff in Leipzig ausgesprochen.
So sind Anne und ich mal eben nach Leipzig gefahren, mit vier Nähmaschinen und diversen Taschen, so ein Kofferraum ist ja zum Glück groß genug.


Der Raum war perfekt, groß, viele Tische und viele Steckdosen, was will man mehr.
Parkplätze gab es auch fast vor der Tür, so mussten wir die Maschinen nicht weit tragen.
Vielen Dank nach Leipzig für diesen sehr schönen Tag in sympatischer und gut gekleideter Gesellschaft.
Ein schöner Bericht und auch noch Fotos finden sich bei Wilka.


Die genähte Bekleidung als Gruppenfoto, nicht dass jemand denkt wir hätten nur geschwatzt und gegessen.


Ich habe noch einmal Ajaccio genäht in einer Farbe die mir nicht wirklich steht. Der Stoff lag lange im Schrank, wahrscheinlich habe ich es schon geahnt, dass das nicht meine Farbe ist. Mir fällt da aber eine Freundin ein, der diese Farbe auf jeden Fall steht. Falls das Kleid also nur im Schrank hängt, dann wird es verschenkt.
Es war sehr schön und ich hoffe es klappt mal wieder.

Einen schönen Sonntag noch.
Sylvia

Kommentare:

  1. Das hört sich nach einem rundum gelungenen Treffen an-schön auch das Gruppenfoto.
    Schade, dass dir die Farbe deines neuen Kleides nicht steht. Ich habe farblich auch schon danebengegriffen und mich dann mit der Farbe nicht wohlgefühlt. Vielleicht geht es mit einem Jäckchen drüber? Wobei an die Freundin zu verschenken auch eine gute Lösung wäre.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich durfte feststellen, nähen in Gesellschaft ist toll. Das mit der Farbe sehe ich entspannt, es ist nicht so schlimm mit Jäckchen geht es auf alle Fälle. Ich kenne mich aber, ich verschenke es lieber als ein Schrankkleid zu haben.

      Löschen
  2. Schön, dass ihr in so angenehmer und gut gekleideter Gesellschaft einen tollen Tag rund ums Hobby erlebt hat. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wie schön, dass ihr einen tollen Tag in Leipzig hattet.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und vieleicht irgendwann mal wieder in Dresden.

      Löschen
  4. Ohja, auf so ein Nähtreffen hätte ich auch total Lust. Leipzig wäre auch fast in der Nähe. Das Kleid gefällt mir sehr gut. Jeder hat ja Farben, die er mag, aber nicht tragen kann. Deine Freundin wird sich bestimmt sehr freuen, wenn Du dich nicht so darin siehst.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Schnitt ist ja eine sichere Sache und steht vielen Frauen, das Kleid wird in liebevolle Hände kommen. Da ich in Leipzig auch nur eingeladen war, melde dich doch mal bei der Organisatorin .

      Löschen
  5. Liebe Sylvia,
    schön das Ihr Zwei da wart! Auf ein nächstes mal.
    Liebe Grüsse
    Ps: und von wegen der Schnitt steht vielen Frauen....Pffffffffffffffff ich hab ausgesehen wie eine Gouvernante! Aber ich muss zugeben bei Euch Mädels, die es noch genäht haben sieht es super aus ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ja vielen Frauen aber eben nicht allen, der Schnitt muss erst noch erfunden werden, der wirklich jede Frau kleidet.
      Bis zum nächsten Mal.

      Löschen