Montag, 9. Juni 2014

Proberock

Mit Röcken habe ich es nicht so einfach, ich habe bisher keinen Schnitt gefunden , der mich wirklich begeistert und dann auch noch passt.
Von dem Hollyburnversuch gibt es keine Fotos, der liegt zerknüllt in der Ecke und da kann er auch bleiben. Der Rock steht und passt ja fast Jeder, zumindest habe ich viele tolle Modelle im Netz gesehen. Ich kann noch nicht mal sagen, dass er mir nicht steht aber leider passt er nicht. Der Rock ist bei mir hinten zu kurz, ein Fall von Entenpo sagt die Burda Nähschule, na Danke auch. Das Problem lässt sich lösen aber ich habe wie so oft einfach einen anderen Schnitt ausprobiert.


In der Ausgabe der aktuellen Nähmode war dieser Rock mit Taschen, Formbund und leichte A- Form, der hat mir sofort gefallen.


Simplicity und meine Figur mögen sich einfach, genäht in Größe 38, ohne Änderungen. Da der Baumwollstoff sehr dünn und durchsichtig ist , habe ich den Rock gefüttert, da war schon klar , dass aus dem Proberock ein Sommerrock wird. Die linke Tasche sperrt ein wenig auf, ein Problem welches ich auch bei Hosen habe, die Tasche werde ich einfach noch ein Stück zunähen.


Eine Alternative wäre, die Hand bleibt in der Tasche. Nachdem ich mich heute durch die Beiträge der Badenixen gelesen hatte, fiel mir ein , dass ich Rimini aus der Ottobre schon mal aus Jersey, als Top genäht habe. Da es so gut zu Rock und Wetter passt , habe ich es gleich mal angezogen. Die Raffungen fehlen bei mir, ich habe einfach das Oberteil von Größe 34 an das Unterteil von Größe 38 genäht. Das Unterteil ist das Schnittmuster vom Futter, das wäre dann also die abgespeckte Version.
Ich werde den Rock nun gleich mal ausführen, zum Kuchen essen muss ich zwar die Hand aus der Tasche nehmen aber im Sitzen sperren die Taschen ja sowieso auf.

Einen schönen freien Montag noch.

Sylvia

Kommentare:

  1. Oh ja, der ist wirklich schön und passt doch perfekt!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke und das er passt macht mich auch gerade sehr glücklich.

      Löschen
  2. Na, der ist doch super, würde ich auch sofort anziehen, schon der Punkte wegen. Ein tolles Sommerteil!

    LG Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir. Punkte und Sommer eine immer wieder schöne Kombination, finde ich auch.

      Löschen
  3. Der Rock ist toll! Ich hatte den Schnitt auch schon im Auge für meinen roten Rock mit weißen Paspeln, den ich mir immer noch nähen möchte.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Oh ja, rot mit Paspeln klingt sehr gut für den Schnitt.

      Löschen
  4. Gefällt mir sehr gut dein Röckchen, der ist mir beim durchblättern auch schon aufgefallen. Und Pünktchen mag ich zur Zeit sowieso. Aber nachdem ich auch gerade ein Rockdesaster ( auch Passform, zu dicke Schenkel ) hinter mir habe, hatte ich noch keine Lust darauf. Die ist gerade wieder gekommen ;-)
    lg bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke und dann mal ran, durch die leicht ausgestellte Form bietet der Rock auch Platz für verschiedene Arten von Schenkeln ; )

      Löschen
  5. Sehr sehr schick, steht dir super. Das Blau des Pünktchenstoffen ist ja der Hammer, das leuchtet ja richtig. Bei so einem tollen Rock wird es bestimmt auch ein toller Sommer.

    Liebe Grüße Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke , ja das Blau ist toll und das Beste ich habe noch ein Stück .

      Löschen
  6. Toller Rock! Überzeugt sofort - und das liegt nicht nur an den Punkten!
    viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. ein toller Rock! Wenn ich mal viel Zeit habe.... der steht auf meiner Liste recht weit oben....wo ich doch extra deswegen die Zeitung gekauft habe ;-P
    gefällt mir gut und wäre genau meine Farbe

    sei lieb gegrüsst
    anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke und ich glaube ich muss mal vorbei kommen und aufpassen, dass du wirklich was für dich nähst ;-)

      Löschen
  8. Der Rock ist sehr schön geworden. Da kannst du eigentlich in die Massenproduktion gehen. Den Schnitt für das Obertei werde ich mir auch noch einmal raussuchen und vielleicht deine gute Idee kopieren :-)
    LG Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke . Da ich schon lange nach einem guten Rockschnitt für mich suche, war das sicher nicht der Letzte. Das Oberteil ist auf jeden Fall zu empfehlen.

      Löschen
  9. Schöner Rock. Mit der Ottobreausgabe habe ich damals, nur wegen diesem Top, auch geliebäugelt. War mir dann aber doch zu teuer...
    Viel Spaß beim Röckchen ausführen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Die Ottobre hole ich mir auch nur, wenn mir da mehrere Sachen gefallen.

      Löschen
  10. Der Schnitt ist ja prima, schlicht, aber mit Taschen, da bleibt Raum für schöne Stoffe, unterschiedliche Längen...Sehr schön, deine Pünktchenvariante.
    Und die Kombination mit dem Neckholder ist so schön sommerrlich.
    Übrigens finde ich deinen Umbau des Oberteils eine klasse Idee. Falls ich das mit den Raffungen nicht hinbekommen sollte, wäre das eine super Option. Danke für den Tipp.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Das Oberteil musste ich erst mal aus dem Schrank holen und nachschauen, was ich da so gemacht hatte, bevor ich in den Kommentaren Blödsinn schreibe und da es so wunderbar zu dem Rock passt , habe ich es gleich angelassen.

      Löschen
  11. Das Oberteil gefällt mir ohne Raffungen sowieso besser und es sieht ganz toll aus zum Rock. Ein Punkterock mit Taschen ist einfach ein idealer Sommerrock.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Raffungen nehme ich ja oft raus, ich fülle die einfach nicht ausreichend ;-)

      Löschen
  12. Wunderschön, alle beide. Taschen am Rock verleiten sowieso immer zum Handreinstecken.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank , man kann in die Taschen auch Schlüssel stecken und noch Geld und ein Taschentuch und und und :))

      Löschen
  13. ah- auch ein wunderbar sommerlicher look - der rock ist toll geworden, und so schön lässig stehst du da :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  14. Na siehste, den hab ich auch schon mehrfach genäht. So ganz glücklich bin ich mit dem allerdings auch nicht. Deiner sieht toll aus.
    wilka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, bis auf die abstehende Tasche ist der schon Super und nun werde ich endlich mal Norma probieren.

      Löschen
  15. uiii ... der ist aber schön!
    Tolle Rockform ... mit Taschen ...und mit Punkten!
    Bringst du die Zeitung mit zum Nähtreffen?

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, die Zeitung kann ich natürlich einpacken , das geht klar.

      Löschen
  16. Sehr schön! Ich bin im Moment auch auf der Suche nach einem schönen Rock-Schnitt in A-Linie. Ich hab da was im Sinn für "wenn ich wieder arbeiten gehe", aus einem bürotauglichen Material. Wenn du die Zeitung mit zum Treffen nimmst, kann ich ja vielleicht auch mal reinlunschen?! ;-)

    Und das Oberteil ist auch sehr schick! Ich dachte ja, du wärst eine Frostbeule ;-)

    LG
    anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Rock geht sicher auch in seriös , je nach Stoff , dann pack mal Kopierfolie ein. Frostbeule ja aber nicht bei 30 Grad im Schatten.

      Löschen