Samstag, 23. August 2014

Dresden näht.........

...... in Pirna.


Silvi hat uns in Pirna einen schönen großen  Raum mit reichlich Tischen organisiert und so konnten wir gestern mehrere Stunden am Stück unsere Nähmaschinen rattern lassen.


Nicht mein Kind und nicht meine Nähmaschine aber sehr niedlich, finde ich.


Das Kleid ist fast fertig, ich habe allerdings den Streifen für den Ausschnitt verlegt und darf ihn
dann neu zuschneiden. Gebügelt werden muss das Kleid auch noch und dann wäre das erste wärmende Kleid fertig.
Wenn ich so aus dem Fenster schaue,kann ich es wohl bald anziehen.


Die Zeit hat auch noch für eine enge Hose aus Probierstoff gereicht und Doro war so freundlich mich gleich mal von allen Seiten zu fotografieren. Wem jetzt auffällt , dass die Hosenbeine nicht ganz gleich sind, hat recht. Ich habe auf einer Seite mehr von der Nahtzugabe zugegeben, für den direkten Vergleich.


Peggy hatte noch einen Schatz dabei und hat ihn großzügig verschenkt. Die Zeitungen sind einfach nur wunderschön. Ich habe keine Ahnung , ob ich den Kampf mit den alten Schnittmusterbögen jemals aufnehmen werde aber ich habe gestern Abend noch sehr lange und glücklich in den Zeitungen geblättert.

Schön war es und produktiv und gerne wieder.

Sylvia

Kommentare:

  1. Sehr schön. Ich freu mich auf morgen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke und wenn das Wetter so bleibt kann ich es gleich anziehen.

      Löschen
  2. Schade das Du den Streifen nicht gefunden hast. Das Kleid sieht auf dem Bild blauer aus als in Echt ( zumindest bei mir ). Toll ist´s allemal und anziehen kannste es bestimmt bald. Ziemlich herbstlich draußen.
    Wegen mir auch gerne wieder mal. So paar Stunden, da schafft frau was.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön . Das Licht heute morgen war nicht so besonders, das Kleid ist ja grau. Den Streifen habe ich schon neu zugeschnitten und angenäht , nun muss ich nur noch bügeln .

      Löschen
  3. Schön wars, danke für deinen Bericht!

    Falls noch mehr Bedarf an alten Schätzen ist- bitte gern, der Stapel scheint mir nicht wirklich kleiner geworden zu sein...
    ...und wer immer über die Ottobre-Schnittbögen schimpft, sollte mal einen Blick auf diese werfen, Kampf wird es treffend ausdrücken ;)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke , Danke. Da sind ein paar Mäntel in den Zeitungen, fuer die müsste man glatt Urlaub nehmen, um den Schnitt auf dem Bogen zu finden.

      Löschen
  4. Es war wirklich ein netter Nachmittag und ich finde dein Kleid toll. Auf Tragebilder bin ich gespannt und wenn ich wieder so richtig Kleider tragen kann erfrage ich nochmal den genauen Schnittnamen :-)
    Das Fingerbild mag ich!
    Viele Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön . Wenn es soweit ist , melde dich einfach, dann kannst du den Schnitt habe.
      Bei dem Fingerbid bist du ja befangen, oder ? ;)))

      Löschen
  5. Die Hose sitzt ja schon sehr gut (auf der engeren Seite). Gerade bei Hosen ist gemeinsam nähen und begutachten von Vorteil.
    Beim Kleid finde ich besonders die Fältchen an der Schulter schön (was ist das für ein Schnitt?). Was du alles schaffst in kurzer Zeit...
    Die alten Schnittmusterbögen sind schon heftig, aber es ist so schön, die alten Hefte anzuschauen. Ich habe mit Burda in den Siebzigern angefangen zu nähen und besitze noch jede Menge alte Hefte.
    LG
    Susanne


    PS: Mein Miss Mozelle- Kleid ist fertig und ist schön geworden. Wahrscheinlich schaffe ich es aber nicht mehr es zu fotografieren, bevor ich wegfahre.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die engere Seite ist die Seite , genau nach Schnitt. Ich hatte befürchtet es wird zu knapp und an der anderen Seite etwas zugegeben. An der Hose mache ich auf jeden Fall weiter.
      Zu dem Kleid gibt es alle Infos , wenn ich ein schickes Foto habe.
      Das Miz Mozelle Kleid kann ja im Urlaub fotografiert werden, da gilbt es ja oft Gelegenheiten.
      Viel Spaß im Urlaub.

      Löschen
  6. Kleid und Hose-fleißig, fleißig.
    Das Kleid sieht nach Lady-Skater aus, mit zusätzlich eingefügter Raffung-sehr hübsch. Ich schaue mich gerade auch nach langärmeligen Kleiderschnitten um, gern auch wieder aus Romanit.
    Und der Hosenschnitt schaut ebenfalls vielversprechend aus.
    Die erste Hose habe ich auch schon fertig und sie wurde sowohl von mir, als auch von der Tochter probegetragen. Jetzt brauch ich dringend Stoffnachschub.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Danke. Das Kleid ist ein Butterick Schnitt und wurde heute schon eingetragen. Mit Hosenstoff habe ich mich schon eingedeckt und nun brauche ich noch Zeit, um aus den Probehosen richtige zu nähen.

      Löschen
  7. Toller Bericht und Respekt vor deiner Nähleistung, 2 Kleidungsstücke an einem Nachmittag und Abend, wow.

    LG von der Couch
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke aber es zählt nur das Kleid, die Probehose war ja schnell zusammen genäht.

      Löschen
  8. Ja es war ein schöner Abend/Nachmittag, das können wir bald wieder mal machen in diesem Rahmen. Das kommt man zu was und hat trotzdem noch Zeit zum quatschen und schlemmen.
    Das Foto mit den kleinen Fingerchen ist ja goldig!!!
    Liebe Grüße Dani Ela

    AntwortenLöschen
  9. Ja, schön wars und so geht's doch in die richtige Richtung. Das Kleid ist inzwischen sicher fertig? Ich blättere auch immer wieder in den Zeitungen und habe mal ein Kleidchen rauskopiert - was gar nicht so kompliziert war, wie die Schnittmusterbögen vermuten lassen.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, genau und das Kleid hatte ich am Sonntag schon an, was nicht gerade für das Wetter spricht. Die Zeitungen schiebe ich gerade immer hin und her, da sind so schöne Mäntel drin.

      Löschen
  10. das kleid gefällt mir total gut und steht dir sicher ausgezeichnet.
    für die hose hast du meine volle bewunderung :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke , das Kleid wurde schon eingetragen und grau geht ja immer.
      Für die Hose mal lieber noch keine Bewunderung, das ist ja erst das Probeteil, mal sehen wie der richtige Stoff sich verhält.

      Löschen