Mittwoch, 8. Oktober 2014

MMM

Ein schwarzes Kleid und schlechtes Licht aber die Pastellfarben sind einfach nichts für mich.


Der Stoff ist ein schwarzer Viskosjersey vom Stoffmarkt in Leipzig,es war eine Freude ihn zu vernähen, da er nicht ganz so dünn ist.


Dieser Schnitt wäre mir nie aufgefallen aber ich habe das Kleid an Wilka gesehen und für schick befunden. Gerade das gestreifte Kleid ist eine unglückliche Präsentation dieses soliden 
Schnittes. Die Variante Saum vorn kürzer als hinten und der Verlauf der Streifen wirken auf mich wie ein Umstandskleid. Zum Schnitt gibt es nicht viel zu sagen, einfach zu nähen, zumindest die Version mit dem Kragen.  Nur die Ärmel waren mir viel zu groß, obwohl ich die schmalen Ärmel genäht habe, musste ich noch sehr viel wegnehmen.





Ich habe noch eine Leggings genäht nach dem selben Schnitt wie hier, diesmal in der langen
Version. Das Teil sitzt wie eine Strumpfhose ist aber deutlich robuster. Das Material ist Baumwolle mit 5 % Elastan und trägt sich schön, auch die Knie beulen nicht aus. Da könnte ich gut noch ein oder zwei gebrauchen und zu Stiefeln gefällt mir auch die Länge sehr gut.

Die anderen Frauen finden sich an der üblichen Stelle präsentiert von Katharina.

Einen schönen Mittwoch für alle.
Sylvia

Kommentare:

  1. Die Kombination mit deinen roten Stiefeln sieht immer wieder klasse aus! Dein Kleid wirkt ganz anders als das Bild auf dem Schnittmuster vermuten lässt. Kragen und Rock fallen viel schöner und es wirkt überhaupt nicht langweilig.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Manchmal denke ich die Schnittmusterhersteller sollten nur die technische Zeichnung abdrucken, da sieht man sofort was angeboten wird.

      Löschen
  2. Das kleid fällt sehr schön! die Ärmel sitzen auch sehr sehr gut!

    AntwortenLöschen
  3. du hast ganz recht mit der unglücklichen gestreiften version, sieht absolut komisch aus, wohin gegen mir dein kleid sehr gut gefällt. ich nähe etwas dickeren jersey auch sehr gerne :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Ich suche ja noch eine nie versiegende Quelle für mitteldicken Viskosjersey in bezahlbar. Das ist einfach ein super Material.

      Löschen
  4. Sehr überalltragbar und immergutangezogen dein Kleid.
    Leghuhns nähen sollte ich auch mal probieren, hört sich gut an.
    LG Sybille

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön . Die Leghuhns sind sehr zu empfehlen, geht schnell und Bund und Bein enden da wo man will, was ich Super finde.

      Löschen
  5. Ein wirklich schönes Kleid !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  6. Tolles Kleid! Der Schnitt ist wirklich schön und raffiniert, merke ich mir.
    LG karin

    AntwortenLöschen
  7. Oh, tatsächlich ein sehr schöner Schnitt, auch die Schulterpassen und die kleine Fältelung finde ich sehr schön und das fertige Kleid an dir gefällt mir ausgezeichnet. Danke fürs Zeigen, ich glaube, der Schnitt wäre auch etwas für mich.
    Dass deine Leggins wie Strumpfhosen sitzen, läßt mich ebenfalls aufhorchen, so finde ich den Sitz perfekt und dieses Schnittmuster habe ich auch.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, der Schnitt ist nicht schwer, vor allem wenn man die Fältelung kann, da habe ich etwas gebraucht ,da ich das noch nicht genäht habe.
      Die Leggings sind wirklich Klasse , ich hoffe ich finde noch mal einen Baumwolljersey mit viel Elastan, dann nähe ich mir noch mehr.

      Löschen
  8. Ja , die Abbildung ist völlig daneben. Ich schau mir in den Zeitungen oft erst die technischen Zeichnungen an, weil die Interpretationen oft gar nicht gehen. Deine Variante ist echt toll.
    Lieben Gruß (leider nicht von der Couch :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank und das mit der Couch ist natürlich schade.

      Löschen
  9. Perfekt ist Dein Kleid und so schön ergänzt um roten Schmuck und rote Stiefel, ganz toll! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  10. Das Kleid steht dir sehr gut!
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  11. OH das gefällt mir ausgesprochen gut.
    Schicke Kombination
    LG Dana

    AntwortenLöschen
  12. Ein schönes Kleid! Einen angenehmen, schwarzen, etwas dickeren Jersey zu finden, ist nicht leicht. Ich hatte bisher noch keinen Erfolg.
    Lieben Gruss Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Ich habe schon ab und zu guten und dickeren Jersey gefunden aber immer an Stellen, wo ich nicht bei Bedarf nachkaufen kann.

      Löschen
  13. Sieht nach dem perfekten "kleinen Schwarzen" aus - elegant, aber auch bequem und durch den Kragen auch lässig. Wie gut, dass Du dich von den Bildern auf dem Schnittmuster nicht hast abschrecken lassen. ;)
    Viele Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich konnte das Kleid an einer echten Frau sehen, das macht viel aus.

      Löschen
  14. Richtig schön und sicherlich vielfältig kombinierbar, dein Kleid. Jersey zu vernähen, der sich nicht so "zickig" verhält, macht doch gleich viel mehr Spaß!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  15. DU HAST ROTE STIEFEL.
    Sonst ist natürlich auch alles schön. Der Unterschied von dem echten Kleid zum Bild auf dem Umschlag ist wirklich unglaublich. Ich frage mich bei der Bildgestaltung von Schnittmustern immer wieder mal, welche Zielgruppe da eigentlich angesprochen werden soll.
    An Leggings muss ich mich unbedingt auch mal versuchen. Heute hatte eine nagelneue Strumpfhose schon nach 10 Minuten ein Loch.
    Vielleicht ist Leggings nähen genau so eine Superkraft wie Unterhosennähen.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich verstehe das mit den roten Stiefeln nicht, es gibt mehr rote Stiefel als ich mir leisten kann, da muss doch auch für dich ein Paar zu finden sein.
      Mit den Leggings ist es wie so oft, wenn der Schnitt sitzt ist es eine Offenbarung. Meine größte Freude ist ja, dass sie lang genug sind und nicht rutschen.

      Löschen
  16. Tolle Kombi, das kleid und die roten Stiefel; einfach perfekt!

    AntwortenLöschen
  17. Du hast ganz recht, den Schnitt hätte ich auch übersehen oder als Umstandskleid abgetan. Schön, dass du mir mit deinem Kleid zeigst, dass dieser Schnitt tatsächlich Potential hat und vielseitig tragbar ist. LG Frau Neu

    AntwortenLöschen