Mittwoch, 14. Januar 2015

MMM

Wieder einmal Mittwoch und heute begrüßt uns Dodo, in einem sehr schönen, kleinen Pullover.
Da überlege ich doch sofort, ob ich da auch mal einen gebrauchen könnte. Der Mittwoch ist ja eine unschlagbare Inspirationsquelle.
Auch meine Strickjacke,welche ich heute zeige, entstand nach einer Mittwochsinspiration. 
Frau Mad for Mod zeigte Anfang Dezember eine Strickjacke deren Muster mich sofort begeistert hat.
Vielen Dank für die scharfen Fotos, das Muster ließ sich gut auszählen. Ich war mir etwas unsicher ob es zwei Maschen rechts, zwei Maschen links oder zwei Maschen rechts und eine Masche links gestrickt wird aber ich habe mich nach einer Probe mit meiner Wolle für zwei Maschen rechts, zwei Maschen links entschieden. Das Muster war so plastischer.


Die Ärmel musste ich glatt rechts stricken, weil sich nicht jedes Muster für die Methode Ärmel von oben umdrehen lässt und ich kann leider keine anderen Ärmel stricken.  Das könnte ich ja lernen, nur muss man einzeln gestrickte Ärmel einnähen und das sieht bei mir nicht so gut aus.


Die Ansatznaht des Ärmels von außen, so sauber bekomme ich keine Naht hin.


Auch von innen gefällt mir der angestrickte Ärmel gut, eine saubere Naht, ohne Geknuddel.
Die Jacke wurde mit Nadeln Nummer vier aus Lima von Lanade gestrickt. Die Farbe wird mit dunkelblau angegeben, bei Tageslicht würde ich sie eher als Blaugrau bezeichnen. Dank der faulen Tage zwischen Weihnachten und Neujahr war die Jacke in dreieinhalb Wochen fertig.

Die Versammlung der Selbermacherinnen wie üblich hier.

Einen schönen Mittwoch für euch.
Sylvia


Kommentare:

  1. Sehr schöne Strickjacke. Und ich erinnere mich, dass sie mir bei mad for mod ebenfalls gut gefallen hat. So ohne Bündchen. Ich vermute 1 Masche links.
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Ich vermute 1 M links ist richtig , meine Wolle ist aber dicker da waren mir die Rippen zu undeutlich.

      Löschen
  2. Ich bin verliebt in deine Jacke! Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  3. Du hast recht, so sauber sehen angenähte Ärmel einfach nicht aus. Eine tolle Farbe hat die Jacke auch!
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Ich mag ja die mauscheligen Farben, die einfach zu Allem passen.

      Löschen
  4. Ach, das sieht nach diesem kleinen Zopfmuster aus, das ich für das Bündchen meiner grünen Jacke verwendet habe. Sieht hübsch aus und ist nicht schwer zu stricken-sowas liebe ich auch. Ich glube, es war ganz gut, die Ärmel glatt rechts zu stricken, es passt gut und durch das Muster wären die Ärmel vielleicht zu "dick" geworden. Auch eine schöne Farbe.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich stricke ja nur am Abend , da müssen die Muster einfach sein. Mit der Ärmeldicke könntest du Recht haben daran habe ich gar nicht gedacht.
      Ich danke dir.

      Löschen
  5. Sehr schöne Jacke! Ich will mir auch endlich mal eine schöne kleine Strickjacke fertigen - vielleicht gibts ja dieses Jahr wieder einen Frühlingsjäckchen Knitalong ...
    Deine Jacke würde farblich übrigens perfekt zu meinem heutigen MMM-Rock passen, hehe ;-)

    Liebe Grüße,
    M.

    AntwortenLöschen
  6. Danke. Wenn du jetzt anfängst, dann hast du im Frühling eine Jacke fertig ; ))

    AntwortenLöschen
  7. Boahh ist die schön! Das Muster kommt mit der stahlblauen Wolle richtig gut zur Geltung und mir gefällt, dass die Ärmel glatt gestrickt sind. Von Jeans bist Kleid lässt sich die Jacke super kombinieren, ein tolles Teil! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  8. ich teile das boahh von frau kuestensocke ganz und gar - was für eine schöne jacke!
    und ein tolles bleu dazu :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ja so ein Bleu ist schon eine sehr hübsche Farbe.

      Löschen
  9. Ein serh süßes Jäcken hast du dir da gestrickt und die Weihnachtsferien finde ich ideal zum stricken, auch wenn man keinen offenen Kamien hat, den denkt man sich dann einfach dazu :-)
    Zu meiner Tasche: die Vorarbeit ist wirklich viel mehr als beim Kleid, aber das Nähen geht dann fix. Und als ich dann endlich grob das Prinzip verstanden habe, wars ne echte Freude.
    LG karin
    LG karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei den Taschen befinde ich mich noch auf Beutelniveau aber man benötigt ja auch immer neue Herausforderungen. Ich danke dir Karin.

      Löschen
  10. Die Jacke ist sehr schön. Leider fehlt mir zum stricken immer die Geduld. Hier liegen noch zwei angefangen Strickjacken herum.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weiter stricken, weiter stricken ;))
      Dankeschön.

      Löschen
  11. Eine wunderschöne Jacke hast du gestrickt.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  12. Wie war das mit der Inspiration? Das beruht heut aber wirklich komplett auf Gegenseitigkeit :) Ich hab nämlich schon länger nach einem schönen Strickjackenmuster gesucht. Bei Deiner Jacke gefällt mir übrigens besonders gut, dass die Ärmel glatt sind.
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
  13. Total schöne Jacke! Wenn ich mir das Muster so ansehe, könnten das die gleichen "gefakten" Zöpfe sein, die ich bei meinem Frühlingsjäckchen aus dem letzten Jahr gestrickt habe. Ein schönes und eingängiges Muster, was sich wirklich gut als abendliches Strickprojekt eignet.
    Die Farbe finde ich auch total klasse und ich teile Deine Vorliebe für "Passt-zu-allem-Farben".

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ja immer wieder fasziniert wie viele Muster es nur für rechte und linke Maschen gibt. Vielen Dank.

      Löschen
  14. Wir sollten vielleicht doch mal einen Stricktreff veranstalten. Ich habe ja schon gesehen, daß Du alles gleich anstrickst bzw. aufgenommene Maschen weiterstrickst. Das gefällt mir seeeehr gut, weil es sauber aussieht. Da könnte ich mal Nachhilfe brauchen...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Ich kann ja am Freitag nicht kommen aber du kannst ja gern mal in die Runde fragen, wie die Meinung zu einem Stricktreff ist. ich hätte nichts dagegen.

      Löschen
  15. Meine Bewunderung! Für solch eine Jacke brauchte ich sicherlich zwei Jahre... Hübsche Farbe und die kurze Form gefällt mir an dir ausgezeichnet!
    Gruß, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Hände stricken zum Glück unabhängig von der noch möglichen Hirnleistung, das hilft sehr. :)) Dankeschön.

      Löschen
  16. Genauso möchte ich auch Ärmel einstricken können ... das musst du mir zeigen!
    Hier liegen seit über einem Jahr Teile einer Strickjacke fertig herum und ich drück mich von Woche zu Woche davor sie zusammenzunähen, weils bei mir auch ne so hübsch ausschaut das zusammennähen :0(
    Am liebsten mag ich One-Piece-Teile ;0)
    Deine Jacke ist toll ... sicherlich schöööön wärmend ... und die Farbe ist kombinierfreundlich ... mal in Kontrast, mal Ton in Ton ;0)

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da muss wohl zu nächsten Nähtreff das Strickzeug auch mit in die Tasche, eigentlich ist das Einstricken gar nicht so schwer. Nähe die Strickjacke doch mit der Maschine zusammen, das habe ich schon oft gelesen und es scheint zu funktionieren. Danke Dir.

      Löschen
  17. Hm, meine Stricknähte sehen immer schlimm aus. Und so saubere Ärmelstricknähte habe ich ja noch nie gesehen! vielleicht sollte ich mal anschauen, wie sowas funktioniert. Weil ich aber so ein Strickidiot bin und mich immer ganz an die Anleitung halten muss, wird das wohl nichts ohne einen Knoten im Hirn. Ich bin jedenfalls wieder einmal begeistert von deinem Strickjäckchen, mit dem schlicht-sportlichen Mustewr und der schönen Farbe ein Teil für jeden Tag. Kann man doch gar nicht genug haben von sowas.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Stricknähte sahen auch immer schlimm aus, daraus hat sich die Begeisterung für das Stricken am Stück entwickelt. So etwas wie den Ärmel von oben lässt man sich ja am besten mal von jemandem vormachen.
      Ich danke dir.

      Löschen
  18. Schön isses geworden, das Jäckchen. Stricken am Stück finde ich auch immer am besten.
    Viele Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Ich versuche mich gerade an einer Rundpasse von oben in geringelt, bis jetzt sieht es gut aus allerdings nicht so bunt wie bei dir. ;))

      Löschen
  19. Auf die Idee bei einem Foto das Strickmuster auszuzählen muß man auch erst mal kommen :-) dafür ist meine Strickkarriere eindeutig noch zu jung.
    Das hat sich auf alle Fälle gelohnt, das Ergebnis sieht wunderschön aus.
    Ich frag jetzt auch gar nicht nach wie man das macht dass die Jacke so perfekt passt und die Schultern so gut ausschauen ... ich versteh' die Antwort dann ja eh nicht ;-)
    Lieber Gruß
    Elke
    .. ich bräuchte da einen grob gestrickten dunkelgrauen Pullover ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Passform beim Stricken ergibt sich genau wie beim Nähen aus den eigenen Maßen , ein Strickstück muss also auch angepasst werden :(
      So ein grob gestrickter Pullover ist doch ein schönes Werk für Strickanfänger ;)))
      Vielen Dank.

      Löschen
    2. Ich stricke seit 2 Monaten eine Jacke aus dickem Garn ... bei meinem Schneckentempo wird sie vielleicht bis nächsten Winter fertig :-(

      Löschen
    3. Öm , na immerhin der nächste Winter kommt ja bestimmt und dann hast du schon mal was zum anziehen.

      Löschen
  20. Ich bewundere deine Strickkünste!
    So ein schönes Jäckchen, hach, ich bin ganz verliebt...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  21. Deine Strickjacke ist wirklich genial und ich glaube, die wird mich in nächster Zeit noch etwas beschäftigen. Die Lösung mit glattem Ärmel ist auf alle Fälle perfekt.
    LG Mirella

    AntwortenLöschen
  22. Wow bist du schnell. ich konnte ja den Anfang beobachten. dein Ärmelansatz ist einfach perfekt!!!!!!!!!!! echt supertoll! Vielleicht gibst du mal einen Kursabend im Ärmeleintricken! Ich wäre sofort dabei.
    Wieviel Lima hast du verbraucht!

    viele grüße Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sage doch ein Stricktreff wäre nötig. Ich habe nicht ganz 500 Gramm
      verbraucht, also wir üblich. Ich danke dir.

      Löschen