Sonntag, 8. Februar 2015

FJKA: Muster,Modell und Material

Es geht weiter mit den Frühlingsjacken und das Thema des heutigen Treffens ist die Wahl der Modelle und das Material.


Das Kampfstricken war erfolgreich, die angefangene Jacke ist fast fertig und so ist der Kopf frei für ein neues Projekt.


Ich habe mich für ein Modell aus diesem Buch entschieden. Auch wenn ich nicht sehr viel nach Anleitungen stricke sind diese Bücher eine schöne Quelle für Inspirationen.


Ich werde mir kein Jäckchen stricken sondern ein sehr kleines Pullöverchen. Die Anleitung dient zu Orientierung, so ganz genau werde ich mich nicht daran halten. Die erste Änderung am Modell ist auch schon beschlossen. Ich werde altersgerecht bauchbedeckend stricken und den Bund einfach verlängern.
Die Wolle, je ein Faden Kid Silk und ein Faden Lace , beide Garne von Lanade. Mein Dank an dieser Stelle noch mal an die Bruderfrau, die mit mir klaglos zwei Stränge der Lacewolle gewickelt hat, das sind mal eben 1600 Meter gewesen.


Ich habe auch schon angefangen und es läuft gut. Die Wolle ist sehr dünn, sehr flauschig und wunderbar weich.

Die anderen bestrickenden Damen finden sich hier.
Einen schönen Sonntag.
Sylvia

Kommentare:

  1. gefällt mir sehr - sowohl dein pullöverchen sowie die garnwahl :-)
    fröhliches stricken und lg
    anja

    AntwortenLöschen
  2. Ein kleines Flauschpullöverchen-schön.
    Das Buch habe ich auch. Zuerst gefiel mir nur das Titelmodell, aber je länger ich in dem Buch geblättert habe, desto interessanter fand ich auch die anderen Modelle und habe das Buch eingepackt.
    Aber zurück zu deinem Pulli. Bauchfrei ist ja wieder angesagt, aber ein wenig länger kann sicher nicht schaden, schon der Nierchen wegen, :).
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bauchfrei dürfen jetzt die Töchter ;)) Ich finde das Buch nach wie vor sehr schön und die Jacke vom Titel stricke ich, wenn ich jemanden finde der mir die Knötchen aufstickt. Dankeschön .

      Löschen
  3. Ohh, eingeflauscht, wie toll.
    Mit diesem Buch habe ich auch schon geliebäugelt.
    LG Sybille

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch hatte ich mir gekauft bevor ich begriffen habe wie einfach die englischen Anleitungen sind. Es sind einige schöne Modelle drin. Danke.

      Löschen
  4. Das Pullöverchen gefällt mir auch und ist auch sehr frühlingshaft. Schön, dass du so eine flauschige Wolle dafür hast. LG Doro

    AntwortenLöschen
  5. Immer wieder Hut ab vor deinem Gestricke ohne Anleitung nur mit Inspiration....
    Mir wäre das Pullöverchen zu kurz (wegen der Nierchen), aber das ist ja Geschmacks- und vermutlich auch Alterssache *gg*
    Bin sehr gespannt auf das Flausch-Stückchen
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich stricke ein Stueck länger , so ist der Pulli mir auch zu kurz. Danke.

      Löschen
  6. Das Pullöverchen wird bestimmt sehr schön! Aber dass du echt letzte Woche chon wieder eine Jacke fertigbekommen hast... Du strickst ja unglaublich schnell.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Jacke fehlten nur noch anderthalb Aermel und es ist glatt rechts, das geht flott. Dankeschön .

      Löschen
  7. Sehr süß und man kann die Flauschigkeit schon auf dem Bild nahezu erfühlen :)

    AntwortenLöschen
  8. Uiii ... biste ja auch gut voran gekommen.
    Das Buch ist bestimmt toll ... wenn es das hält was das Titelmodell verspricht.
    Du kannst es ja erstmal Stricken und dann findet sich bestimmt eine "Willige" die die Pünktchen stickt, oder selbst, oder ohne (ne, hat nur mit P. den Reiz!)

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir. Das Buch kann ich im März mal mitbringen, da kannst du selber schauen.

      Löschen
  9. Ich dachte im ersten Moment, dein Pullöverchen wird so ein Wickeldings, sah dann aber, dass es "nur" ein V-Ausschnitt ist. Wobei mir so ein Wickeldings auch gefallen würde aus so dünner Wolle ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Wickeldings nähe ich mir lieber, da muss man ja das Vorderteil doppelt stricken und das mit den dünnen Nadeln. Vielen Dank .

      Löschen
  10. Altersgerechte Abänderungen sind immer gut ;-) Muss ja auch "nett" aussehen. Auch schon (fast) fertig - ich glaub's ja nicht! Grau geringelt gefällt mir natürlich besonders gut! LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die geringelte Jacke zählt nicht, die musste nur noch fertig werden. Ich bin mehr so die nacheinander Strickerin. Dankeschön.

      Löschen
  11. das sieht ja wundervoll flauschig aus und so leicht.

    AntwortenLöschen
  12. Ich bewundere deine, wie auch alle anderen, Strickpläne! Mein Pulli vom letzten Sommer ist immer noch nicht fertig....
    Bin gespannt!
    Hast du vielleicht Lust, am 28. 2. nach Erfurt auf den Stoffmarkt zu kommen?
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön . Ich fahre Ende Februar schon in Richtung Berlin, da klappt Erfurt nicht.

      Löschen
    2. Schade, dann klappts vielleicht ein anderes mal.

      Löschen
    3. Jaaa, ich habe zu Weihnachten einen Gutschein für die Stoff und Stil Filliale bekommen, der muss doch umgesetzt werden.

      Löschen
  13. Das sieht total kuschlig aus dein "kleines" Pullöverchen und ich denke bauchfrei sollten wir wirklich unseren Töchtern überlassen. Wir hatten diese Zeit ja auch schon :-)
    LG Mirella

    AntwortenLöschen
  14. Wunderbar! So ein flauschig, fluffiges Frühlingspullöverchen mit altersgerechter Bündchenlänge hätte ich auch gern.

    AntwortenLöschen
  15. Eine schöne Wahl. Ein wenig länger würde ich aufgrund eigener Erfahrungen wohl auch machen. Aber es liesse sich auch wunderbar eine Hose oder ein Rock mit hohem Bund dazu tragen. Ausserdem bist Du doch die Spezialistin für schönes Untendrunter ;)
    Auf das Grau-geringelte bin ich ja auch gespannt. Das sieht sehr schön aus, schon auf diesem Bild. Und das Buch könnte ich mir eventuell zum Geburtstag schenken lassen. Danke für den Tip - die Titeljacke ist wirklich traumhaft schön.
    So - Du bist also Ende Februar in Berlin? ;))
    Liebe Grüsse heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Egal wie schön das Untendrunter ist, ich lasse es auch lieber untendrunter ; ))
      Das Buch beinhaltet eher die soliden Modelle der Designerin hat aber Potential und man kann viel lernen. Ja , wenn nix schiefgeht fahre ich mal nach Berlin, ist ja nicht so weit.

      Löschen
  16. Bin gespannt auf Tragebilder vom Gestreiften. Habe auch so eines in Planung!
    Mit dem Buch ging es mir wie Susanne. Je länger ich darin blättere, desto besser gefällt es mir ...
    das Flauschige sieht kuschlig aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Gestreifte braucht noch die Knopfleiste und den Halsbund, dann wird es vorgezeigt. Dankeschön.

      Löschen
  17. Der kleine Pulli sieht wirklich toll aus, ich finde besonders den Ausschnitt schick.
    Viel spaß mit der flauschigen Wolle

    AntwortenLöschen
  18. Deine Garnkombi und die Pullöverchenwahl gefallen mir ausgesprochen gut. Ein wärmender, bauchbedeckender Hauch von Pulli ist genau das, was man im Frühjahr gebrauchen kann.
    Auch deine wunderbar kombinierfreudige Farbwahl ist ganz nach meinem Geschmack.
    Welche Nadelstärke hast du gewählt für die beiden dünnen Fäd(ch)en?
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön . Wärmend muss nicht sein , schick reicht mir. Ich stricke mit Nadeln Nummer drei, so ist das Gestrick fluffig aber nicht durchsichtig.

      Löschen
  19. Sehr schön! Die Modelle und Garn! Freue mich auf deine Ergebnisse! LG Andrea

    AntwortenLöschen
  20. Das wird fein! und in das Buch möchte ich unbedingt mal reinschauen. Das Titelmodell gefällt mir nämlich schon lange.
    Viele Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  21. Danke. Wir sehen uns hoffentlich demnächst mal wieder, da packe ich das Buch ein und du bist definitiv die Frau mit der Geduld für die Pünktchen .

    AntwortenLöschen