Sonntag, 15. März 2015

FJKA/ FUSSA

Aus Zeitgründen gibt es heute einen zweigeteilten Beitrag. Teil eins das Frühlingspulloverchen, gestrickt unter der Aufsicht von Wiebke und Susa .


Da sich das schwarzflauschige Teil nicht gut fotografieren lässt, daneben noch mal das Original.
Der Pulli ist fast fertig, ein paar Fäden müssen noch vernäht werden und der Knopf am Ausschnitt fehlt noch. Ich habe mich gegen ein zartes Schleifchen entschieden, den Ausschnitt umhäkelt und eine Schlaufe für einen Knopf als Verschluss gehäkelt.


Ich konnte es natürlich nicht lassen noch einmal etwas Neues anzufangen. Der Pulli war schnell und einfach zu stricken aber eben auch sehr langweilig und nun muss es etwas mit Muster sein.
Wiebkes grüne Wolllustecke hat mir ganz klar gesagt, etwas Grünes muss her. Grüne Wolle zu bestellen ist sehr aufregend und hat was von Überraschungstüten öffnen. Die ganzen warmen Grüntöne kommen für mich nicht in Frage und da bleibt nicht viel Auswahl. Ich habe mich für die Farbe Smaragd entschieden und stricke nun ein Jäckchen in einer für mich sehr gewagten Farbe.


Das Muster hat schön viele Löcher und so hoffe ich durch die Unterbrechung der schrillen Farbfläche etwas tragbares zu produzieren. Ob die Jacke allerdings bis zum Finale fertig wird kann ich noch nicht abschätzen.

Die anderen fleißigen Strickerinnen versammeln sich heute hier.


" Grün ist das neue Pink"

Ein Satz aus der Serie Gilmore Girls und die Überleitung zum nächsten Thema des heutigen Tages.
Karin und Luzie veranstalten einen Film- und Serien Sew Along und bei mir haben die beiden mit dieser Idee voll ins Schwarze getroffen.
In der Serie Gilmore Girls gibt es unglaublich viele tolle Sachen zu entdecken.



Ich vermute Lorelai Gilmore ist die Entdeckerin des Knotenkleides und die Schnittmusterfirmen haben abgekupfert. Wenn ich alles nachnähe, was ich so in dieser Serie entdeckt habe, bin ich auf Jahre beschäftigt, also habe ich mich mal für Sommerbekleidung entschieden.


Ich fange ganz schlicht an, ich möchte ein Shirt mit diesem Streifenverlauf im Vorderteil. Da mir Braun nicht steht wird das Shirt blau/ weiß gestreift und den Ausschnitt würde ich Stück höher legen.



Ebenfalls wunderschön und schlicht ist dieses Sommerkleid. Ich habe das Gefühl, dass ich so einen Schnitt irgendwo bei mir in den Zeitschriften schon mal gesehen habe aber gefunden habe ich ihn noch nicht.


Falls noch Zeit übrig ist, fände ich so ein Kleid sehr schick. Meine Tochter nannte das als Kleinkind "Spaghettiärmelig" und ich überlege ernsthaft, ob sich der Unterkleiderschnitt in einen Oberkleiderschnitt verwandeln lässt.
Ich hoffe es entspricht den Regeln, wenn ich mich mehr von den Schnittmustern inspirieren lasse. Ich finde die geblümten und gemusterten Kleider wunderschön, nur mir stehen sie nicht.
Vielen Dank an Karin und Luzie für diese geniale Idee.
Die anderen inspirierten Frauen treffen sich heute bei Karin.

Einen schönen Sonntag für Euch.

Sylvia

Kommentare:

  1. Ja, schwarz lässt sich fürchterlich schlecht abbilden, aber dein Pullover ist sicher wunderbar geworden, so wie man dich kennt. Schlaufe mit Knopf wäre auch meine Wahl gewesen; finde ich ein sehr nettes Detail.
    Grün mag ich ja sehr gern, insofern gefällt mir dein angefangenes Jäckchen schon mal sehr, auch das Muster. Und ich finde ja, dass grün sich erstaunlich gut kombinieren lässt.
    Beim FUSSA schaue ich gern zu, da gibt es sicher massenhaft Inspiration. Die Serie Gilmore Girls kenne ich gar nicht, oder besser gesagt, habe ich noch nie geschaut, aber die Inspirationen, die du herausgesucht hast, gefallen mir. Insbesondere das Kleid im Lingerie Look finde ich sehr interessant. Da würde mir eine Umsetzung von dir gut gefallen und ich wüßte nicht, warum du dafür nicht einen Unterkleidschnitt nutzen können solltest.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Gilmore Girls ist nicht nur wegen der Kleidung eine schöne Serie, mir gefällt auch die Handlung und die Serie kann man auch sehr gut mit der Tochter schauen, also meiner gefällt es. Den Unterkleidschnitt könnte ich schon nutzen aber ich bin noch am überlegen, ob mir das für den Alltag zu nackig ist, ich bin ja nicht im Fernsehen. ; ))

      Löschen
  2. Sehr schöne sommerliche Auswahl! Das Streifenshirt mag ich ja besonders gerne!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  3. Das streifen Shirt finde ich auch sehr schön. Aber auch ansonsten hast du da sehr schöne Schätzchen gefunden. Und mit dem richtigen Stoff lässt sich aus dem Unterkleidschnitt bestimmt ein schönes Sommerkleid nähen. Schön, dass du dabei bist.
    LG karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass ihr uns an eurer Idee teilhaben lasst. Ich danke dir.

      Löschen
  4. Ja Gillmore Girls....pure Inspiration fuer Tragbares finde ich. Das Streifenshirt waehre meine Wahl, bin gespannr fuer was du dich entscheidest. Liebe Gruesse Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Streifenshirt nähe auf jeden Fall, der Stoff liegt schon bereit. Danke.

      Löschen
  5. Dein schwarzer Pullover ist sicher toll geworden, leider lässt sich schwarz wirklich nicht fotografieren.
    Deine Schnittauswahl finde ich auch Klasse und bin gespannt was du nähen wirst.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Pulli ist schick und ich hoffe , ich finde jemanden der mich damit draußen fotografiert, damit man etwas erkennen kann. Dankeschön.

      Löschen
  6. Alles toll!!! Und dein grüner Strickanfang ähnelt meinem ja ganz schön, obwohl ich schnell wackelig werde und dein Muster gleich viel schöner finde... Bin gespannt, ob Du einen passenden Stoff für das gestreifte Shirt findest, es würde mir auch sehr gut gefallen. LG Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Muster deiner Jacke ist sehr schön und wenn diese fertig kannst du ja noch eine stricken und noch eine...
      Danke.

      Löschen
  7. Gilmore Girls schaue ich auch sehr gerne. Lorelai ist meiner Meinung nach immer sehr gut angezogen, egal ob in Kleid oder Jeans. Aber die Serie hat wirklich mehr zu bieten, als schöne Klamotten: Wortwitz, Gefühl, skurile Charaktere...
    Der Unterkleidschnitt gibt bestimmt auch ein schönes Sommerkleid ab. Der Stoff ist dann ja entscheidend.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich groß bin, ziehe ich nach Stars Hollow und dass natürlich nicht nur wegen der Klamotten. Dankeschön.

      Löschen
  8. Uiii, Du warst/bist aber fleißig! Ein Teil bereits fertig,mit dem Zweiten schon ganz gut voran gekommen.
    Beim Flauschpulli hätte ich mich auch für einen Knopfverschluss entschieden. Als kleines, feines Detail könnte ich mir da einen kleinen Perlmuttknopf in Kontrastfarbe gut vorstellen.
    Manche Stoffe/Garne im Web zu bestellen, gleicht tatsächlich einer Wundertüte. Ich gehöre farbtechnisch ja auch in die Riege des Sommers/Winters und gerade bei Grün- und Rottönen ist das nicht immer so ganz einfach, im Internet den passenden Farbton zu wählen. Aber mit Deinem Smaragdton ist Dir das ganz wunderbar gelungen und ich möchte wetten, dass Dir das Jäckchen ganz toll stehen wird. Sowohl von der Farbe, als auch vom Muster.

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir. Der Pulli hat ja fast keine Ärmel und da war ich selbst erstaunt wie flott er dann doch fertig war. Mit den Knöpfen spiele ich gerade noch ein wenig, bevor ich mich entscheide. Ich habe eine hübsche Sammlung Einzelstücke.

      Löschen
  9. von wegen langsam ;-)
    auf deine pullitragebilder bin ich sehr gespannt, schön schaut er soweit aus!
    und ein smaragdfarbenes jäckchen - herrlich mit diesem muster :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Pulli hat ein Drittel der Fläche deiner Jacke, oder so, auf jeden Fall winzig. Dankeschön .

      Löschen
  10. Das Streifenshirt ist klasse! Eine ganz andere Variante, Streifen einzusetzen - hätt ich nie dran gedacht.
    Ich beneide Dich um deinen Flauschpulli!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Streifen sind mir auch sofort ins Auge gesprungen, eine interessante Idee. Vielen Dank.

      Löschen
  11. Dein Faluschpullöverchen lässt schönes ahnen und ich bin gespannt auf ein Tragefoto. Sicher lässt er sich an Dir etwas besser fotografieren. Schlaufe und Knopf hören sich sehr gut an.
    Das grüne Teilchen sieht ebenfalls klasse aus. Ach, ich schau immer gern.
    Die FUSSA Aktion interessiert mich sehr und hätte ich mehr Zeit, würde ich mich nur zu gern anschliessen.
    Viel Spass - lieben Gruss heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Pullover flauscht sehr und er pikst gar nicht, eine angenehme Kombination. FUSSA war genau die richtige Idee für mich, um die Kleider nicht mehr nur anzuschmachten sondern auch mal in die Gänge zu kommen.
      Ich danke dir.

      Löschen
  12. Ohh man, das Grün wäre ja total meins. Das Muster, klasse. Die Gilmore Girls hatte ich total vergessen. Fand ich immer sehr sympathisch, die Serie, und die Klamotten sehr schnuckelig. Meinst Du nicht, dass Dir was Kleingeblümtes doch steht, abgeschwächt mit nem unifarbenen Jäckchen?
    Schönen Abend Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Ich vermute mir stehen Blumen, wenn sie wirken wie Punkte aber ausprobiert habe ich es noch nicht. Blumenstoffe finde ich schwierig für mich, ich müsste da mal ganz tapfer ausprobieren , auch auf die Gefahr hin eine Kittelschürze zu produzieren.

      Löschen
  13. Oje, Gilmore Girls, kenne ich überhaupt gar nicht. Bisweilen lebe ich glaube ich hinter dem Mond. Oder liegt es am Thema? Bin ja Jungsmama.

    Dein smaragdgrüner Teaser vom Jäckchen gefällt mir schon mal sehr sehr gut! Wenn ich das sehe, könnte ich stricken, stricken, stricken.
    Viele Grüße, Birgit
    Freue mich schon auf Leipzig!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Gilmore Girls sind schon eher für das weibliche Puplikum und sehr toll. Stricken, stricken , stricken klingt Super und auf Leipzig freue ich mich auch sehr. Vielen Dank.

      Löschen
  14. ohjaaa...Gilmore Girls... Die Outfit von Lorelei fand ich auch immer schick. Das Streifenshirt ist echt schick. Das mit dem Muster würde ich nicht hinbekommen. Aber Spaghetti im Sommer ist auch nett!
    Liebe Grüsse, Sylvie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Spaghetti gehen ja immer. Zu den Streifen habe ich schon theoretische Überlegungen angestellt, mal sehen ob es klappt. Danke.

      Löschen
  15. Wow, das ist ein tolles grün, ich bin schon schooo gespannt auf Deine Jacke! Hach die Gilmore Girls habe ich gern gesehen und schaue ab und an immer mal wieder eine Folge. Aufgefallen sind mir immer schon die sehr weiten und tiefen Ausschnitte von Lorelai - da kann ich gut versteheh, dass Du es ausschnittmäßig etwas zurückhaltender wählen möchtest. Das Streifenshirt ist eine super Idee - ich drücke die Daumen für einen glücklichen Stoffkauf. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Ausschnitte sind nicht wirklich arbeitstauglich . Den Stoff habe ich schon aber der Zuschnitt wird lustig. Dankeschön.

      Löschen
  16. Ich bin gespannt auf Tragefotos deines Pullis! Und auf den Knopf ☺
    Die Farbe deines neuesten Projektes gefällt mir sehr, auch das Muster ist toll.
    Von deinen Gillmore Girls -Inspirationen gefällt mir am besten das Blümchenkleid mit den angeschnittenen Ärmeln. Ich glaube, nach so einem Schnitt muss ich auch mal auf die Suche gehen ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch wenn es bei mir sicher keine Blümchen werden, einen Schnitt für das Kleid habe ich vielleicht gefunden, der Ausschnitt ist schon sehr speziell.
      Ich danke dir.

      Löschen
  17. Dein schwarzer Pulli ist ganz wunderbar geworden. Mir gefällt die Schnittform vom Pulli sehr gut. Die Idee mit Knopf und Schlaufe finde ich auch besser als Schleife. Dein kühles Grün für das zweite Jäckchen sieht toll aus das Muster mag ich. Welches Garn hast du benutzt?
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. Das Garn ist die Oro von Lana Grossa und gut, dass du kommentiert hast. Ich habe schon überlegt wo ich die Wolle gesehen hatte und nun ist es mir wieder eingefallen, nämlich bei dir. Bei deiner Vorstellung sind mir sofort die Grüntöne ins Auge gesprungen und die Wolle hatte ich mir notiert aber nicht den Blog auf dem ich sie gesehen habe. Vielen Dank noch mal und ich werde berichten wie die Wolle sich verhält, bisher verstrickt sie sich sehr gut.

      Löschen
  18. Dein Frühlingspulli sieht so flauschig aus und die Knopflösung find ich super, eine Schleife hätte ich persönlich auch nicht so toll gefunden, ja uns zu deinem grünen Anstrick kann ich nur sagen, tolle Farbe und Muster.
    Das Streifenshirt wird bestimmt ein toller Hingucker, auch ohne diesen tiefen Ausschnitt :-)
    LG Mirella

    AntwortenLöschen
  19. Ja, das Streifenshirt ist wirklich originell. Ich hatte noch keine Inspiration zum Film-und Serien-Sew-Along. Obwohl ich extra meine Lieblingsfilme nochmal angeguckt habe. Das ist wohl nicht mein Thema. Und mit Serien kenn ich mich überhaupt nicht aus.
    Dein Strickpulli ist sehr schön. Ich mag Glatt-rechts-Gestrick. Sowohl beim Stricken (kann man gut Lieblingsfilme schauen :-) ) als auch beim Tragen.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Serien kenne ich mich auch nicht aus, nur mit dieser einen Serie und die ist zum Glück voller schöner Bekleidung. Glatt rechts trage ich auch sehr gern aber das Stricken zieht sich manchmal ganz schön . Danke .

      Löschen
  20. Du und dein Strickoutput, ihr macht mich fertig. So eine grüne Strickjacke will ich auch!! Und schön, dass du bei FUSSA mitmachst! Das gestreifte Kleid könnte ich mir super an dir vorstellen, und ich hoffe, du findest den Stoff dafür, der dir vorschwebt!
    Liebe Grüße,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke und lasse dich nicht stressen, ich habe meinen ersten Pullover mit 13 gestrickt und das ist schon eine ganze Weile her. Ich bin nur froh, dass Stricken hier in der Bloggernische so anerkannt wird, das ist einfach nur schön.

      Löschen