Mittwoch, 11. März 2015

MMM

Es ist wieder Mittwoch und Lucy begrüßt uns in einer sehr kuscheligen Jacke. Da hätte ich heute auch eine gebrauchen können, mir ist kalt gewesen.


Ich habe ein Shirt genäht und bin besonders von dem tollen Ausschnitt sehr begeistert, nur leider ist davon auf dem Foto nichts zu erkennen. Wie schon erwähnt, ich finde es kalt und habe noch was untergezogen und nun schaut das Unterhemd aus dem Ausschnitt raus und verschandelt das auf die Schnelle geschossenen Foto.


Zum Glück hatte ich nach der Fertigstellung schon mal ein Foto an der Puppe gemacht, weil es gar nicht so sicher war, ob ich heute irgendwo einen Spiegel für ein Foto finde. 


Der Schnitt ist aus der Burda 4/2009, welche ich mir von Anne leihen durfte. Ich finde den Schnitt toll, Raglan Shirts haben ja sehr oft einen viel höheren Ausschnitt, zumindest die, die ich kenne und an diesem Schnitt ist der Ausschnitt einfach perfekt. Ich mag große runde Ausschnitte.
Das Shirt zieht am Arm ein klein wenig Falten aber es stört mich gar nicht, weil es sonst gut sitzt, nicht zu eng und nicht zu weit und hatte ich schon den tollen Ausschnitt erwähnt.
In der Burda ist das Shirt aus blau und weiß gestreiftem Stoff genäht und das ist auf alle Fälle eine Option für das nächste Shirt mit diesem Schnitt. Dieses Shirt ist aus einem Rest Courtelle von Stoff und Stil entstanden.

Die anderen Frauen findet ihr wie immer an dieser Stelle.

Einen schönen Rest vom Mittwoch für euch.
Sylvia

Kommentare:

  1. Das sieht nach einem idealen Basis-Schnitt aus! Raglan mag ich sehr gern und der Ausschnitt ist wirklich toll. Auf das Shirt "in gestreift" bin ich schon gespannt ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, der Schnitt hat wirklich noch ein gestreiftes Exemplar verdient.

      Löschen
  2. Ja, man muß "seinen" Shirtschnitt finden und dann kann man den rauf und runter nähen. Und ein Ringelshirt ist immer schön.
    Was hat dein Shirt eigentlich für eine Farbe? Irgenwie kann ich das über den Bildschirm nicht definieren.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Shirt ist einfach nur schwarz, ich nähe neue Schnitte gern erst mal in Schwarz, da fallen kleine Passformmacken nicht so auf, bilde ich mir ein.
      Dankeschön.

      Löschen
  3. ich bin ja immer auf der suche nach schönen shirtschnitten und dies gefällt auch mir ganz besonders gut - also gleich auf die liste damit!
    lg anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der fiel mir beim Durchsehen der Burda auch sofort ins Auge. Danke.

      Löschen
  4. Sein schönes Basic-Shirt ... und Hey, das blitzende Hemdchen muss so sein ;0) ... Tragen andere mutwillig so!
    Blau Weiß gestreift möchte ich gern sehen;0)

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Blau Weiß wirst du vermutlich sehen, ich habe bis Leipzig so viel Arbeit zu erledigen, da hat das Shirt gute Chancen da genäht zu werden. Dankeschön.

      Löschen
  5. Der Ausschnitt ist wirklich toll und wie ich sehe, ist das Shirt weder zu eng noch zu weit (muss gleich mal das Heft raussuchen).
    Die wärmeren Tage kommen ja erst noch, da hast du bestimmt noch genug Gelegenheit, das Shirt ohne Top zu tragen.
    LG
    Susanne
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. Oh ja wärmere Tage und die Weite bei dem Shirt finde ich wirklich sehr perfekt.

      Löschen
  6. Ja manchmal ist es mit den Fotos wirklich etwas schwierige. Ein schöner Raglan-Schnitt ist was tolles, es lässt sich auch prima mit verschiedenen Stoffen experimentieren, wenn man möchte. Dein Shirt ist eine Mehrzweckwaffe mit dem weiten Ausschnitt. Mir wäre das vermutlich etwas zu luftig, aber es bleibt viel Spielraum für Tücher und Co.
    welche Farbe hat das Shirt? dunkebraun oder eher blau-grau? LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bald kommt Sonne und dann stimmen die Farben auch wieder, das Shirt ist einfach nur schwarz und passt so gut zu allen Strickjacken , die dann auch noch wärmen. Vielen Dank.

      Löschen
  7. Sieht jetzt so erstmal bequem und nach basic aus. Und von hier aus hat es auch einen schönen Fall ;-) Steht dir!
    Liebe Grüsse, Sylvie

    AntwortenLöschen
  8. Ein schönes Basic-Teil. Der Schnitt steht auch schon lange auf der Liste, die mit "ausprobieren!" überschrieben ist. Vielleicht macht mir dein Exemplar jetzt Mut, es tatsächlich mal anzugehen.
    LG, Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur Mut, schwer zu nähen ist das Shirt nicht. Danke.

      Löschen
  9. Schönes Basicteil. Raglan mag ich auch sehr.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  10. Siehste und ich fand den Ausschnitt bei meinem (auch nach diesem SM genähten) Shirt immer zu weit.... langer Arm und nix am Hals *tsss*
    Schön, dass er dir gefällt.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich behänge mich ja auch gern mal mit Ketten und da ist so ein Ausschnitt ein guter Rahmen und gegen die Kälte gibt es ja Tücher. Danke.

      Löschen
  11. Auch wenn du es schon erwähnt hast ;)))) : Der Ausschnitt ist unglaublich toll.
    Von Burdaraglanärmeln lass ich am liebsten die Finger, weil mir Burda an den Schultern immer viel zu weit ist und ich diese Ärmelform nicht einfach anpassen kann...
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessant, mir passen bei Burda die Raglanschnitte gut aber dafür die anderen nicht und anpassen könnte ich die auch nicht aber der Ausschnitt ist toll. Dankeschön.

      Löschen
  12. Schöner Ausschnitt.😉
    Gute Shirtschnitte machen einfach glücklich. Und Shirts und Unterhosen nähen zu können, vermittelt mir immer das Gefühl Superkräfte zu haben.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An den Unterhosen habe ich mich immer noch nicht probiert aber Shirts machen mich auch glücklich und gerade bei Shirts liebe ich die Unabhängigkeit von Modefarben. Danke.

      Löschen
  13. Ach schön, so schlichte Shirts sind fast das einzige, was ich mir noch kaufe. Mit meiner Jersey-Phobie belasse ich es auch lieber dabei. Aber dein Shirt sitzt super und steht dir wirklich sehr gut, auch ich finde den Ausschnitt perfekt. Da ziehste eins von deinen schicken Strickjäckchen über, und dann kann doch gar nichts mehr passieren.
    Ganz liebe Grüße,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Shirts habe ich nach längerer Pause wieder angefangen zu nähen und da ich von den Problemen mit Jersey nichts wusste habe ich keine Hemmschwelle aufgebaut und die Shirts werden von mal zu mal besser, besonders am Ausschnitt , da hatten die ersten Stücke schon ihre Macken. Danke.

      Löschen
  14. Super! Einen gut passenden Raglanschnitt suche ich noch - schade, dass das nicht meine Größe ist... Sieht toll aus!

    AntwortenLöschen
  15. Ohja, schön geworden! Und ich liebe Raglan, und ich liebe runde Halsausschnitte! Ich muss mir diese Burda auch irgendwo leihen :)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tu das, wenn du jemanden kennst der so alte Hefte hat. Danke.

      Löschen
    2. Bei uns gibt es Burda-Hefte in der Bibliothek - nur so als Tipp!

      Löschen
  16. Ein besonders schöner Shirtschnitt! Brot- und Butter- Nähen at his best!
    Übrigens finde ich es so schade, dass mir der Termin für Euer BloggerInnentreffen nicht passt....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Ja das ist sehr Schade aber ich habe die Hoffnung, dass sich jedes Jahr eine Stadt als Gastgeberin findet und dann klappt es mal.

      Löschen
  17. Schönes Shirt! Raglan mag ich sowieso und Du hast Recht, der Ausschnitt ist toll!
    LG Judy

    AntwortenLöschen