Mittwoch, 27. Mai 2015

MMM

Ich habe Sommerkleidersehnsucht und am Montag war es zwar bewölkt aber die Temperaturen waren angenehm.


Wenn ich die Fotos jetzt so sehe, fällt mir auf, dass es sinnvoll gewesen wäre den Stoff noch mal extra zu fotografieren. Es sind keine Punkte auf dem Stoff, sondern Kreise die ein wenig wie Blumen aussehen. Ich versuche mich mit Musterstoffen anzufreunden und mir einzureden, dass nicht alle Musterstoffe wie Kittelschürzen aussehen.
Der Schnitt ist Ajaccio von Schnittquelle, eine Schnittbesprechung findet sich bei Frau Crafteln.
Zur Größenwahl, ich nehme bei Schnitquelle die Größe 40, habe bei Kaufkleidung die Größe 38 oder müsste ich langsam hatte schreiben, da ich ewig nichts mehr gekauft habe.
Wie unschwer zu sehen ist habe ich die Ärmel weggelassen, den Armausschnitt versäubert und die Nahtzugabe umgeklappt und festgenäht, passt.


Die Strickjacke war dann doch noch notwendig aber ich hoffe sie kann bald im Schrank bleiben.
Ajaccio ist immer wieder ein schnelles und zufrieden machendes Erfolgserlebnis.

Auf dem MMM Blog begrüßt uns heute Anne in einem Capelet, ein mir bisher völlig unbekanntes Kleidungsstück.
Heute Abend werde ich dann hier lesen, was es Neues und Bewährtes an Schnittmustern gibt.

Einen schönen Mittwoch für euch.
Sylvia

Kommentare:

  1. Oh ja, diese Sehnsucht teile ich :) Ein sehr schönes Sommerkleid hast du dir da genäht und passt dir hervorragend! Der Stoff von Nahem hätte mich auch interessiert.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Das Kleid habe ich sicher nicht das letzte Mal an, da kann ich das Foto vom Stoff noch nachreichen.

      Löschen
  2. du hast vollkommen recht - ajaccio geht immer!
    wunderbar ist deins geworden :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ja, ja - ich habe auch Sommerkleidsehnsucht (und mir auch schon eins genäht). Dein Kleid gefällt - der Schnitt ist ja auch bewährt und der Stoff sehr hübsch. Du siehst neben dem Baumstamm richtig elfenhaft aus!
    Gruß, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Die Optik täuscht, ich bin mehr so herb frisch und weniger Elfe. ;)

      Löschen
  4. Ja, so langsam möchte man seine Sommerkleider tragen können. Mit Jäckchen drüber zumindest schon mal möglich.
    Hübsch und so schön unkompliziert ist dein Outfit.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wird jetzt bestimmt bald warm, es muss einfach. Danke.

      Löschen
  5. Bei "ärmelos" kann ich hier im Norden nur hysterisch lachen. Aber die Hoffnung stirbt zu letzt, der Sommer wird bestimmt bald kommen und dann sind Ajaccios herrlich! Schön siehst du aus, ich freue mich schon auf den Stoff von Nahem.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Stofffoto werde ich nächste Woche mal nachreichen. Ich danke dir.

      Löschen
  6. Sehr schönes Kleid! Vielleicht lockt das ja doch mal den Sommer und die Sonne hervor...ich nähe nämlich auch gerade Sommerkleider...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Du hast Recht, wir nähen jetzt so lange Sommerkleider, bis der Sommer einfach um die Tür kommen muss. Sehr schöne Kleid! Ich mag Ajaccio ohne Ärmel auch sehr und ne Nummer größer nähen ist bei Schnittquelle immer ne gute idee.
    Hier ist gestern ein Buch mit lauter schwarzen Kleidern angekommen ;-)
    LG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich jetzt schon neugierig für welches du dich entscheiden wirst und der Plan mit den Sommerkleidern ist ein Guter. Dankeschön.

      Löschen
  8. Huii schön! So jeansfarbig im satten Grün das schaut einfach klasse aus! Das Kleid steht Dir sehr gut und das moderate Muster gefällt mir sehr. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ja so eine schöne Kulisse macht was her.

      Löschen
  9. Ajaccio in Ärmellos wirkt ganz anders - klasse!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Oh ja, endlich wieder raus ohne Jacke...das wäre was.
    Dein Kleid ist sehr schön und die Kulisse perfekt.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ohne Strümpfe will ich jetzt auch. Dankeschön.

      Löschen
  11. Sommersehnsucht? Oh jaaaa, DIE kenn ich ... und auf angenehme Temperaturen warte ich auch sehnsüchtig ...
    Dein Kleid ist jedenfalls ideal für die wärmeren Tage! Und gefällt mir gut. Obwohl mich auch der Stoff aus der Nähe noch mal interessieren würde ;-)
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Foto reiche ich nach und die Wärme für die Sommerkleider auch. Danke.

      Löschen
  12. Was für eine schöne Kulisse und was für ein schönes Kleid darin! Dann drücken wir mal die Daumen, dass es auch bald für ärmellos reicht, obwohl das Jäckchen sich dazu auch sehr gut macht! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag ja meine Jäckchen sehr aber ich hätte auch welche mit kurzen Armen, wenn es denn mal warm wäre. Dankeschön.

      Löschen
  13. Heute scheint Tag des Waldes/Baumes zu sein.
    Viele Bilder im Grünen, du scheinst das beste Wetter erwischt zu haben, hier ist es immer noch sehr kühl.
    Der Schnitt ist bestimmt super wenn man gerade ist, mein Problem ist ja immer die Hüfte ... andererseits weiß ich das ja und könnte das Rockteil mehr ausstellen ...
    also vielleicht doch so ein Ajaccio? Korsika ruft schon ganz laut nach mir, da würde das ja passen ...
    deine Variante ohne Ärmel gefällt mir auf jeden Fall sehr gut!
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einfach weiter ausstellen müsste bei dem Schnitt problemlos klappen und in das Rückenteil Abnäher machen, für die schlanke Mitte. Da sind nämlich keine vorgesehen, was bei mir ja kein Problem ist, einen Versuch wäre es wert. Dankeschön.

      Löschen
  14. Ich seh schon ich bin nicht allein im Kampf gegen das Kittelschürzen-Klischee :-)
    Bei anderen gefällt mir eingemusterter Stoff immer total gut, und selbst zögere ich bei Kleidern immer.
    Deine ist aber mal wieder ein guter Beweis, dass es einfach schön ist.
    viele lieben Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so ist es aber ich arbeite daran. Vielen Dank.

      Löschen
  15. Liebe Sylvia!
    Der Schnitt genial und dein Jäckchen dazu.Seufz schaffe es nicht eins zu stricken,ein einziges liegt über einem Jahr,prrrr...
    Die Burda Hose habe ich aussortiert,ist nicht meins irgendwie habe ich immer gezogen und den Bund gesucht.Aber die Hosen von den Patrone Zeitschriften da sitzt der Hintern bei mir gut.
    Bis demnächst herzliche Grüße Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja, ich habe die Hose nicht zu Ende genäht sondern wieder auseinander genommen, mal sehen ob mir noch was dazu einfällt . Ich danke dir.

      Löschen
  16. Hallo junge Frau ... so allein hier draußen im dichten Wald ;0))
    Wo geht's denn hier zum Haus der Großmutter? Pflückst ihr noch nen Strauß Blumen vom Wegesrand, da wird sie sich aber freuen!?
    ... Äh, dein ärmelloses Ajaccio ist toll ... wollt ich noch sagen ;0)

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Großmutter war keine da und Kuchen gab es auch nicht aber dafür Knoblauchbrot, was ja auch gut gegen Wehrwölfe ist. Dankeschön .

      Löschen