Sonntag, 7. Juni 2015

Das kleine Schwarze- Ideen und Inspirationen

Heute das erste Treffen bei Monika zum Austausch von Ideen und Inspirationen.
Wunderbar, dass unsere Idee ein paar Mitstreiterinnen aus dem Garten an die Nähmaschine gelockt hat, vielen Dank an Euch.




07.06. Ideen und Inspirationen bei Monika

  • Ich habe ein schönes schwarzes Kleid und brauche dringend mehr.
  • Ich habe kein schwarzes Kleid, brauche aber vielleicht doch dringend Eines?
  • Super, ich wollte schon seit langem ein schwarzes Kleid nähen, war mir aber unsicher ob die Farbe zu mir passt.
  • Ich habe einen Lieblingsschnitt und will den unbedingt noch aus einem schwarzen Stoff nähen.
  • Ich habe den ultimativen Schnitt für ein kleines Schwarzes.


Nun ja, ich habe mehr als ein schwarzes Kleid und brauch doch dringend noch Eins. 
Der Abiball rückt näher und auch wenn ich nur begleitende Mutter bin , möchte ich das doch 
in einem schönen Kleid sein.Da ich unnötig viele rote Schuhe und Ketten besitze, passt doch 
ein neues schwarzes Kleid sehr gut.

Wenn ich mich dann bis nächste Woche entschieden habe, werde ich den ultimativen Schnitt für ein schwarzes Kleid besitzen. Der Schnitt wird definitiv einer aus diesem Buch sein.


Ich habe mal die engere Wahl zusammengestellt. Die Schnittzeichnungen sind nicht schief, nur meine Fotos. Das Buch hat keine Ringbindung und so lassen sich die Zeichnungen nicht gut abfotografieren.



Da wäre der Klassiker, ein ärmelloses Etuikleid, inspiriert von Lady Diana und es gefällt mir 
trotzdem. Es ist aber eben auch ein wenig langweilig und ich befürchte es benötigt größere Anpassungen, diese Wiener Nähte sitzen bei mir nie.


In das Coco Chanel Kleid bin ich schwer verliebt aber ob es ohne Ärmel auch noch so gut aussieht ?
Mit einem Kälteeinbruch ist hoffentlich Anfang Juli nicht zu rechnen.


Das Modell Joan Crawford sieht sehr vielversprechend aus, bequem und tanztauglich.


Anjelica Huston finde ich sehr interessant, nicht für den Abiball aber vielleicht als Bonusmodell. Ich denke bei diesem Kleid ist zwischen einzigartig und bildhübscher Sack nur ein sehr schmaler Grat.

Bis nächste Woche muss die Entscheidung gefallen sein, das nächste Treffen wird hier bei mir stattfinden und da sollte ich etwas vorzuweisen haben.

Weitere Ideen und Inspirationen gibt es bei Monika.
Einen wunderschönen Sonntag für euch.
Sylvia


Kommentare:

  1. Am heißen Wochenende habe ich festgestellt dass ich deutlich zu wenige urlaubstaugliche pflegeleichte sommerliche Kleider besitze. Ich brauche augenblicklich das Joan Crawford Kleid.
    Schick lässig perfekt. Das Buch muss doch her. Bin gespannt für was du dich entscheidest.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Kleid ist der Hammer, die Kategorie edles Kofferkleid findet man nicht so oft. Ich danke dir.

      Löschen
  2. Ja, der Abiball-steht bei uns auch an. Und ich nähe nichts dafür. Das heißt doch, ich habe das gekaufte Kleid der Tochetr gekürzt, weil sie es gern sehr kurz trägt.
    Deine Auswahl aus "dem Buch" gefällt mir sehr und ich denke, wenn du einen schönen Stoff nimmst, werden die Modelle auch balltauglich, denn schwarz ist per se ja schon elegant. Und die passenden Accessoires können ein Kleid ja auch noch "aufpimpen".
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Accessoires habe ich zum Glück reichlich und ich kann mich voll und ganz meinem Kleid widmen, da der Sohn im gekauften Anzug zum Ball geht.
      Dankeschön .

      Löschen
  3. Ich bin gespannt, wann du alle Kleider genäht hast aus dem Buch.
    Ich finde sie irgendwie alle schön. Das Diana Kleid gefällt mir auch, aber dieser Blick.... Den musst du weglassen.
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde bei Diana nicht nur den Blick ändern sondern auch die Frisur ;)) Ich denke irgendwann habe ich mich durch das Buch genäht , wenn vielleicht auch nicht nur in Schwarz. Danke.

      Löschen
  4. Ich finde Coco Chanel toll, aber der kleidsame Sack ist bestimmt super für dich!
    Lg Sybille

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach Danke. Ich hoffe es, denn mir reizt der kleidsame Sack schon sehr und jede Menge Platz für das lecker Büffet ist da auch.

      Löschen
  5. Ich bin schon auf deine Schnitt gespannt. Spontan gefällt mir das erste am besten und die Coco. Ich hab bei den anderen das gefühl sie wären für mich zu speziell und wo ich sie anziehen sollte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Ich bin manchmal auch ein bisschen speziell, das würde dann schon passen. ;))

      Löschen
  6. Ich befürchte, ich brauche dieses Buch...sehr schöne Kleider, keine leichte Entscheidung!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein Buch kann man sich ja gut mal schenken lassen. Dankeschön.

      Löschen
  7. Für den Abiball würde ich Modell Joan Crawford nähen. Luftig, sommerlich, nicht zu klassisch trotzdem nicht verspielt - schöner Schnitt.
    Hast du schon Stoff? Oder gibt es welchen und danach suchst du den Schnitt aus?
    LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gute Argumente für das Kleid, ich gebe dir in allen Punkten recht.
      Ich habe auf dem Stoffmarkt einen mittelschweren Viskosejersey gekauft, der würde für das Kleid gehen. Ich danke dir.

      Löschen
  8. eine wunderbare auswahl, da würde ich mich schwer tun...spontan nähme ich joan crawford :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Spontan rückt das Kleid immer mehr in den Vordergrund ; ))
      Danke.

      Löschen
  9. Ich reihe mich auch mit einem Vote für Joan Crawford ein :) Das Buch besteht aber wirklich komplett aus tollen Schnitten. Bin gespannt, auf welches Kleid deine Wahl fallen wird. Und auch dir ein herzliches Dankeschön für diesen tollen Sew Along!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe noch mal Schnitte angeschaut, das Kleid hat sehr gute Chancen.
      Ich danke dir fürs Mitmachen.

      Löschen
  10. Auch ich würde für das Joan Crawford Kleid votieren. Das sieht so schön sommerlich und frisch aus, eben auch in schwarz. So gar nicht nach Abiball-Gouvernante. Da hätte ich bei dem Coco Chanel Kleid etwas Bedenken, obwohl ich das sonst ganz toll finde.
    Viele Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde das Chanelkleid ja nicht so schön präsentiert, die Perücke ist furchtbar aber der Schnitt ist toll. Ich danke dir.

      Löschen
  11. Hah, ich bin gespannt was du nähen wirst und noch ein Bonuskleid im Hinterkopf. Beeindrucken. Bis demnächst bei dir. Gruß Mema

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. das Bonuskleid scheint wenig passformsensibel, das könnte schnell gehen.

      Löschen
  12. Das Buch verfolgt mich und wenn das so weiter geht, krieg ich es nicht mehr aus dem Kopf. Das sind ja so tolle Kleider. Ich bin gespannt, für welches Kleid die Entscheidung fällt. Ein Dank auch an dich für diesen Sew Along.
    LG Mirella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann hoffe ich ,die Schnittmuster halten was sie versprechen. Ich danke dir.

      Löschen
  13. Das Diana-Kleid ist wunderschön. Was trägt man denn auf einem Abi-Ball? Männer Krawatte und Sakko und die Damen eben so ein kleines Schwarzes? Oder gar lang?
    Das Buch scheint wirklich "haben-will-Potential" zu haben.
    Liebe Grüsse
    Milena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die beiden Männer tragen Anzug, sehr einfach und ich ein Kleid aber lang muss zum Abiball nicht sein. Ich danke dir.

      Löschen
  14. Der Abiball war im letzten Jahr auch bei mir der Anlass für ein schwarzes Kleid. Allerdings das lange. Das einzige lange meines Lebens :-)
    Die Kleider, die Du vorstellst, sind alle schön, ich könnte mich nicht entscheiden. Bin gespannt!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sehe im langen Kleid unmöglich aus und bin froh, dass das keine Pflicht ist. Dankeschön .

      Löschen
  15. Jaaa ... Joan Crawford !!
    Ich glaub ich bin auch schwer verliebt. Das schaut bestimmt auch in "bunt" hübsch aus *anhimmelnd* ... ich brauch definitiv mehr Zeit!

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Falls die Zeit kommt, weißt du ja wo du den Schnitt findest.Dankeschön.

      Löschen
  16. Wie immer begeistern uns die selben Schnitte. Ich bin sehr gespannt, für welchen du dich entscheidest. Alle sind gut. Du hast bestimmt schon ein paar genäht und fertig, oder? Wolltest du nicht das ganze Buch durchnähen?
    LG karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde sicher so nach und nach einiges aus dem Buch nähen aber
      der Blick in den Schrank sagt, ein paar Shirts für den Sommer müssen auch noch her. Ich werde doch jetzt nicht verraten was ich schon fertig habe.; ))
      Danke.

      Löschen
  17. Prima, das Buch hatte ich (virtuell) auch schon in der Hand, weil die Kleider einfach zeitlos sind.
    Joan Crawford finde ich sehr schön, ebenso das Titelmodell.
    Lady Di ist natürlich der absolute Klassiker, ganz klar.

    Da bin ich gespannt!
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wird sicher für den Abiball Joan Crawford werden, ich bin überzeugt. Lady Diana folgt dann später, eben weil ich so einen Klassiker gern mal als passenden Schnitt hätte. Dankeschön.

      Löschen
  18. Wegen der Pfingstferien habe ich jetzt erst mitgekriegt, dass hier und anderswo schwarze Kleider genäht werden. Obwohl ich schon lange von einem schwarzen Leinenkleid träume, werde ich wohl nicht teilnehmen, weil so viele andere Sachen auf der Liste stehen. Außerdem habe ich zwei schwarze (Kauf)kleider, die mir bei diversen Abi- und Tanzstundenabschlussbällen sehr gute Dienste geleistet haben. An deiner Stelle würde ich zum Ball auf jeden Fall Joan Crawford nähen. Bei mir steht erst nächstes Jahr wieder ein Abiball an - vielleicht dann wäre das dann auch eine Option für mich.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch hat sämtliche Listen bei mir außer Kraft gesetzt, was nicht schlimm ist ich habe genug Sachen für den Alltag. Da nähe ich dann mal Joan Crawford und werde berichten, das Kleid könnte ja dann für das nächste Jahr auf die Liste. Ich danke dir.

      Löschen
  19. Hy Sylvia, ich würde auch das Das Modell Joan Crawford nähen. Das Kleid ist der Kammer und würde an Dir sicherlich wunderschön aussehen. Nicht nur für den Abi-Ball perfekt.
    Liebe Grüße von Regi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. Ich bin überzeugt, der Schnitt wird kopiert.

      Löschen
  20. Joan Crawford ist doch genau die richtige Mischung für den Abiball. Nicht ganz so klassisch wie Lady Di und fröhlicher als Coco Chanel (außerdem braucht das glaube ich die Ärmel) und trotzdem ein bisschen extravagant.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dein Wunsch wird erfüllt und Coco muss wohl auf den Herbst warten. Ich denke auch, dass das Kleid die Ärmel braucht. Dankeschön.

      Löschen
  21. Joan Crawford gefällt mir auch am besten, sieht richtig richtig toll aus, bin gespannt!
    Toll, dass ihr diese Aktion macht, ich muss gestehen ich hätte ja auch ganz viel Lust mit zu machen. Stoff und Schnitt habe ich schon seit langem im Zimmer, aber das schaffe ich zeitlich nicht. Wie schade :(
    Ich bin sehr gespannt auf euren Nähprozess!

    AntwortenLöschen
  22. Ich bin gespannt, was du umsetzt. Die Schnitte sehen alle sehr vielversprechend aus, da würde mir auch einiges gefallen. Deine Idee, so "kleine Schwarze" zu sammeln, die irgendwie immer gehen, finde ich toll. Für mich ist Schwarz leider wirklich nichts. Alles, was ich in dieser Farbe hatte, wanderte irgendwann weg, bis auf ein Stück für Notfälle. Ich fühl mich einfach nicht wohl drin, und das wohl auch aus gutem Grund. Ich würde wohl ein "kleines Graues oder Anthrazitfarbenes" draus machen.

    LG Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oder ein Kleid in Nachtblau , ich kann mir vorstellen, dass dir die Farbe gut steht . Dankeschön .

      Löschen
    2. Stimmt, Dunkelblau ist auch gut.

      Löschen
  23. Oh je, hoffentlich bin ich rechtzeitig... In dem Buch sind leider Fehler in den Schnittmustern. Vielleicht könntest Du das morgen auch den restlichen Teilnehmerinnen mitteilen. Ich hab das auf Nachfrage auf dem Blog der Autorin erfahren.
    Hier der Blog: http://www.lulubliss.com/2014/08/12/hip-hip-hooray/
    Und hier die richtigen Schnittmuster:http://www.chroniclebooks.com/titles/famous-frocks-the-little-black-dress.html
    Ich hab leider eine Angelica nach dem zu großen Schnitt genäht und mich gewundert warum Armloch und Arm nicht zusammenpassen. Hab dann den Rest passend gemacht, jetzt ist nur der Halsausschnitt zu groß.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den Hinweis. Ich habe die Schnitte schon kopiert und bei mir passen die Schnittteile. Wurde das Buch überarbeitet?

      Löschen