Sonntag, 5. Juli 2015

Das kleine Schwarze in Aktion

Wie letzten Sonntag versprochen, habe ich noch Fotos vom Kleid für den Abiball nachzureichen.
Die wunderbaren Temperaturen von 35 Grad haben allerdings dafür gesorgt , dass die Beschmückung sehr minimal ausgefallen ist.


Vor dem Abiball gab es ja erst mal noch die Zeugnisse und ich habe mich für das Liza Minnelli Kleid entschieden.


Auch bei sehr großer Hitze unschlagbar, ein Unterkleid. Es ist ein sehr schönes Gefühl, wenn man nach zwei Stunden aufsteht und zu den wenigen Frauen gehört, denen das Kleidungsstück nicht komplett an der Hinterfront klebt, gutes Unterkleid.


Hier nun ganz unspektakulär das Kleid mit rotem Beiwerk aufgepeppt. Der Viskosejersey war eine sehr gute Idee, so habe ich den Abend weitestgehend knitterfrei überstanden und schön luftig war es auch.


Ein schöner Abend und ich habe wirklich viele sehr gut angezogene junge Frauen gesehen, was beim Tanzstundenball noch nicht der Fall war. Eine Mutter trug einen Jumpsuit und ich kann sagen, dass man so was auf jeden Fall auch zu einem Ball tragen kann, die Frau sah Klasse aus. Die jungen Männer waren natürlich auch schick aber eben fast alle im dunklen Anzug, es sah ein wenig nach Herrenchor aus und auch sehr erwachsen..


Nicht benötigt habe ich die noch schnell und panisch gestrickte kleine Jacke aus Brushed Alpaca Silk von Lanade. Ein wirklich flauschiger Traum, die Farbe ist nicht so schrill wie auf dem Foto und die Zeit für die Jacke wird kommen.


Nun ist der Sohn also erwachsen und wird in wenigen Wochen den Rucksack packen, um ein Jahr zu verschwinden. Niemand hat mir gesagt, dass das so schnell geht.

Einen schönen sonnigen Sonntag.
Sylvia

Kommentare:

  1. So schnell werden die Kinder groß.....?
    Hätte ich gewusst, dass du an der Elbe am Samstag langspazierst, hätte ich mir die chicken Menschen näher betrachtet. Dein Kleid ist toll, das Beiwerk passt wunderbar und deinem Sohnemann einen besonderen Gruß zum bestandenen Abitur.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Feiernden hatten echt eine tolle Kulisse für ihr Abschlussfoto . Ich danke dir.

      Löschen
  2. Ja, das stimmt. Niemand sagt einem vorher, WIE schnell die Zeit vergeht. Erst fiebert man jedem neuen Jahr entgegen, dann möchte man die Zeit einfach nur anhalten ... Ich hab es schon zweimal hinter mir - und es wird auch bei den nächsten beiden nicht einfacher. Trotzdem, Glückwunsch zum Abi und zum großen Sohn!
    Und Glückwunsch zum absolut tollen Outfit. Mit Rot kombiniert gefällt es mir ausnehmend gut. Und das rote Jäckchen hast du noch mal eben schnell gestrickt? Wow! Außerdem bin ich jetzt fast geneigt zu glauben, unbedingt auch ein schwarzes Kleid für (fast) alle Gelegenheiten zu brauchen ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön . Die rote Jacke war in zwei Wochen fertig aber da ist auch nicht viel dran und die Wolle strickt sich ganz flott. Wenn du dich in Schwarz wohll fühlst ist so ein Kleid unschlagbar und mit ein wenig Farbe immer schnell fertig dekoriert.

      Löschen
  3. Liebe Sylvia!
    Ganz wunderbar!!!!!!!!!!!!!!!
    Bestandenes Abi und jetzt ein Jahr weit weg ,für deinen Sohn ein gutes Jahr persönlich daraus Erfahrungen für den neuen Weg im Leben zu finden und das soll ihn Begleiten. Sei stolz!!!!!!!!!!
    Wünsch ich euch herzlich Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja, ich weiß , für ihn wird es Super aber ich finde es gerade schwer. Danke für deine lieben Worte.

      Löschen
  4. Dein Kleid sieht sehr elegant aus auch mit den roten Accessoires. Die Kombination ist unschlagbar.
    Tja, die großen Kinder. Wir haben ja den Auslandsaufenthalt der Großen schon erlebt, nächstes Jahr macht dann die Jüngere Abi. Einfach finde ich es nicht damit umzugehen.
    Als meine Tochter weg war, habe ich am Anfang immer zu viel gekocht, ich war einfach so auf vier Personen engestellt.

    Liebe Grüße und eine gute Zeit - es ist ja auch spannend, den Kindern bei ihrem Weg zuzuschauen
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu viel kochen werde ich wohl auch und immer noch den Tisch für vier decken, einfach aus Gewohnheit. Ich finde es ja toll was er vorhat aber auf der emotionalen Ebene ist es nicht einfach. Vielen Dank Susanne.

      Löschen
  5. Mit den roten Accessoires sieht es hübsch und festlich aus und ich finde ja sowieso, dass weniger letzlich mehr ist. Und das rote Jäckchen wird ja nicht schlecht, : ).
    Ich kann mir gut vorstellen, dass man gemischte Gefühle hat, wenn das "große" Kind ein Jahr weit weg ist; die Tochter ist zwar "nur" für 6 Wochen entschwunden, trotzdem mußte ich mich schon daran gewöhnen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Weniger ist mehr war an dem Tag bei einigen angesagt und ich war mal wieder froh über die kurzen Haare, die sich dann schnell noch mal waschen lassen und man sieht wieder frisch aus. Für die Jugendlichen war das Wetter perfekt, die haben die Nacht durchgefeiert. Ich hoffe mal das Jahr vergeht so schnell, wie sechs Wochen, das wäre schön.

      Löschen
  6. Also waren beide Kleider genau richtig und ein voller Erfolg. Das freut mich.
    schwarz mit rotem Farbtupfer ist immer schön, das mag ich auch.
    Ja, ich bin auch immer noch traurig, dass beide Mädchen weg sind und man sich so selten sieht. Die eine besuchen wir am Wochenende, und ich freu mich schon so.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Judy. Ein Kind ist ja noch da und ich hoffe beim zweiten wird es dann nicht so sentimental.

      Löschen
    2. Bei mir war´s beim zweiten viel schlimmer! Aber ich will keine schlechte Stimmung verbreiten...

      Löschen
    3. Oh je, ich lasse mich überraschen .

      Löschen