Mittwoch, 15. Juli 2015

MMM

Meike begrüßt uns heute und schreibt, dass man auch mit nicht perfekten Sachen am MMM teilnehmen kann, das mache ich doch gleich mal. Wobei die Fotos die Macken nicht darstellen.


Dieses Kleid habe ich mir ausgesucht , um meinen ersten Versuch zu starten, ein gefüttertes Jerseykleid zu nähen.


Letzte Woche noch zwei Stücken Stoff und diese Woche schon ein Kleid. Ich habe zum füttern Charmeuse verwendet und entdeckt habe ich diese Idee bei Susanne. Da ich hier noch einige sehr dünne Jerseystoffe im Schrank habe, wollte ich das unbedingt mal ausprobieren.


Wie man sehen kann, es ist ein Kleid und ich werde es anziehen auch wenn es bei dem ersten Versuch einige Patzer gegeben hat. Bei der ersten Anprobe war ich sehr erstaunt, wie eng das Armloch ist, den Schnitt habe ich ja schon genäht und das andere Kleid passt sehr gut. Ein eidetisches Gedächtnis für Nähblogs wäre nicht schlecht. Susanne schreibt hier ganz klar, dass es durch die fehlende Längselastizität Probleme am Armloch gab. Das fiel mir dann auch sofort wieder ein und ist der Grund für das etwas enge Armloch. Die Stoffe ließen sich problemlos gegeneinander nähen, erst beim absteppen hat sich dann der eine Träger verzogen, was aber nur auffällt wenn ich ganz still stehe.


Da ich reichlich Strickjacken habe, lässt sich der Träger sehr gut verstecken. Mein Fazit, füttern mit Charmeuse ist toll, man rutscht nur so hinein in das Kleid und der Rock fällt super und bleibt auch nicht an den Leggings hängen. Das Oberteil würde ich beim nächsten Mal einfach mit Jersey doppeln und nur den Rockteil füttern.

Viele andere schöne Sommersachen gibt es hier zu sehen.

Einen schönen Mittwoch für euch.
Sylvia

Kommentare:

  1. Ein roter Traum !-sehrsehr hübsch und ja, es flutscht sehr schön mit Futter und trägt sich auch angenehm, nicht? Bezüglich des Fütterns habe ich die gleichen Überlegungen angestellt, wie du; das nächste Kleid mit Futter würde ich im Oberteil mit Jersey doppeln und nur den Rock aus Charmeuse nähen.
    LG und merci fürs verlinken, Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir, den Stoff hätte ich nie als Futter erkannt und gekauft. Ich habe noch einige dünne Jerseys hier zum füttern und vernähen, da werde ich die Variante Oberteil aus Jersey und Unterteil mit Futter auf jeden Fall noch ausprobieren.

      Löschen
  2. Sieht sehr schön aus, Dein Kleid, da freut es mich, dass du es trotz verzogenem Träger (was man auf dem Foto nicht sieht und vielleicht im real life auch nur Du siehst?) tragen wirst. Das Rot leuchtet so schön und es sieht richtig sommerlich aus!
    LG SuSe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Träger ist nicht dramatisch und wohl auch nur für Nähende zu erkennen. Dankeschön.

      Löschen
  3. Rot! Ich liebe Rot - genau dieses klare satte Rot.
    Dein Kleid gefällt mir richtig gut. Der Schnitt ist schnörkellos und lässt dem Stoff den nötigen Auftritt. Toll!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag das Rot auch sehr und muss immer Stoff kaufen wenn er mir begegnet, da viele Rottöne auch ins Orange gehen. Dieser Stoff war sehr dünn und konnte nun durch das Futter doch noch ein Kleid werden. Ich danke dir.

      Löschen
  4. Danke für deine Infos zum Charmeusefutter. Ich würde auch das Oberteil mit Jersey füttern, einfach weil es immer Probleme gibt, wenn Stoffe nicht die gleiche Elastizität haben. Gut, dass dir das bei deinem Kleid nur geringere Probleme bereitet hat, es sieht nämlich ganz toll aus. Das Strickjäckchen muss ich mir auch merken, mir gefällt da die Ärmellänge so gut.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Susanne. Die Strickjacken mit den kürzeren Ärmeln sind im Moment im Dauereinsatz, so eine Jacke kann ich für den sommer sehr empfehlen.

      Löschen
  5. Wie hell die Fotos durch das Rot werden. Und ja, mit diesem Kleid könntest Du eher tanzen gehen, als ich heute.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe heute viel vor aber tanzen ist leider nicht dabei. Ich danke dir.

      Löschen
  6. Das sieht sehr hübsch und gar nicht nach Fehlschlag aus, dein Kleid. Auf den Fotos scheint es dir super zu passen und ich mag die Kombination aus schlichtem Schnitt und Wow-Farbe. Wenn du nicht mehr an den Näh-Ärger denkst, wirst du sicher noch viel schöne Zeit in dem Kleid verbringen...
    Lg Almut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sehe es ja nicht als Fehlschlag, mehr so als Lehrstück zum Thema füttern und die schöne Zeit ist dem Kleid sicher. Vielen Dank.

      Löschen
  7. Wow, ein absoluter Hingucker in diesem tollen Rot! Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  8. Danke für's Mitteilen deiner Jerseykleidfutter-Überlegungen. Die werd ich mir merken ...
    Das Kleid gefällt mir sehr, ich mag solche schlichten Schnitte gern. Und das Jäckchen dazu ist perfekt.
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  9. Ich mag deinen Kleidungsstil sehr. Cleane Schnitte, aber irgend etwas ist immer besonders. Gefällt mir gut, das neue Kleid.
    Gruß
    Petra

    AntwortenLöschen
  10. Wirklich ein tolles Kleid, dem man den Ärger an den Trägern auf den Bildern tatsächlich nicht ansieht :) Aber auch mit Strickjacke klasse!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Was für ein tolles Kleid, rot ist echt deine Farbe finde ich. Ich hab erstmal Charmeuse gegoogelt. Die Idee mit dem Füttern finde ich nämlich genial. Aber ich hab ne Frage: schwitzt man in dem Polyzeug nicht? Ich hatte heute ein Kleid mit Polyfutter an und es war etwas wie Saune, deshalb frage ich.
    Deine Post ist angekommen, vielen Dank!! Das sieht schwer nach neuer Kollektion in meinem Kleiderschrank aus. Alle 3 Schnitte gefallen mir sehr, die werde ich ausprobieren.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Temperaturen waren ja heute hier moderat und ich schwitze immer als Letzte. Ich denke für den Hochsommer ist es nichts oder aber die Variante nur den Rock mit Charmeuse füttern, da klappt es auch mit dem Schwitzen.
      Ich danke dir und bin gespannt auf die neue Kollektion.

      Löschen
    2. Gute Idee, fürs Oberteil Naturfasern, fürs Rockteil alles andere. Werde ich mir merken.
      LG karin

      Löschen
  12. Wow, das Rot ist klasse an Dir! Ganz wunderbar und das Kleid sitzt wie eine 1, man sieht wie gut es fällt. Schön, dass Du dich daran gewagt hast und jetzt auch jene Stoffe eine Chance bekommen, die vorher für eine Kleid zu dünn erschienen. Ich füttere meine Hosen mit Charmeuse, sitzt gut, ist leicht dehnbar - viel besser als ein klass. Futtertaft. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wunderbar, was hier nebenbei noch für Tipps rumkommen. An einen Futterstoff für Hosen hätte ich bei dem Material nicht gedacht aber eine gute Idee um schöne aber kratzige Wollstoffe zu entschärfen. Dankeschön.

      Löschen
  13. Ein tolles rotes Kleid in dem genau richtigen ROT. Steht dir ausgzeichnet!

    Auf dem Stoffmarkt gibt es tolles Wirkfutter zu kaufen, das sind Reste aus der Wäscheindustrie. Das ist wie etwas weicherer Mesh- eine tolle Qualität, um eng anliegendere Jerseyoberteile zu füttern. Das ist elastisch und gibt etwas Stand.
    Zusammen mit der Charmeuse ein unschlagbares Doppel :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. So ein Material ist mir bei der Unterkleidnäherei begegnet und ich kann mr das als Futter auch sehr gut vorstellen, besten Dank für den Tipp.

      Löschen
  14. Dit sieht wirklich schick aus an dir! Und ich habe wieder was gelernt! Sehr gut. Den einfachen Brigitte hosenschnitt kann echt empfehlen, someasy und so bequem.
    Liebe Grüße, sylvie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Schnitt habe ich sogar hier, bisher allerdings nur für Schlafhosen verwendet, deine Hose hat mir gezeigt, dass das richtige Material eine tolle Wirkung hat. Ich danke dir.

      Löschen
  15. Hey ... Lady in Red!
    Schick schaut es an dir aus, gut dass du das Füttern für uns getestet hast ... Merk ich mir jetzt ;0)

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  16. so wunderschön rot - das gefällt mir seeehr :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  17. Toll, ein rotes Kleid! Steht Dir auch super! Charmeuse - ist das 100% Polyester? Und ist das dehnbar?
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Ja, es ist Polyester und nur in Querrichtung dehnbar, was an den Armlöchern ungünstig ist. Ich habe es nicht als unangenehm empfunden, würde aber in Zukunft nur die Rockteile damit füttern.

      Löschen