Sonntag, 4. Oktober 2015

WJSA Stoff und Schnitt

Karin begrüßt uns heute zum nächsten Termin und es geht um die Stoffe und den Schnitt. Bevor ich nun meine Stoffe vorstelle möchte ich gern als erstes auf Karins Frage zu den wärmenden Einlagen eingehen.
Verarbeitet habe ich so eine Einlage erst einmal bei dem roten Mantel und da habe ich auch geschrieben wie man es nicht machen sollte.



Ich habe mich für einen Wollstoff entschieden, ganz dezent gemustert und in der Farbe Nachtblau bis Schwarz. Die Musterung verläuft nicht quer, ich habe vergessen das Bild zu drehen.


Noch mal zur Erinnerung, die Jacke soll es werden, der Mantel nach dem Schnitt passt super.


Ich hätte sehr gern eine kurze und warme Jacke und will versuchen die Jacke mit Fell zu
füttern. Kunstfell gibt es ja reichlich aber immer nur aus Poly, ich habe mich gefreut, hier einen Webpelz aus Viskose und Baumwolle entdeckt zu haben. Der Webpelz ist schön flauschig,
fusselt an den Schnittkanten allerdings mächtig.


Das Projekt Jacke läuft.


Für die wetterfeste Jacke möchte ich den Schnitt Johanna verwenden. Eine Kapuze ist dran
undschön lang ist der Mantel auch. Im Netz gibt es schon einige Modelle nach dem Schnitt
zu sehen und wenn der fertige Mantel so sitzt wie bei Judy, dann werde ich zufrieden sein.
Der Schnitt soll ja recht schmal an den Schultern ausfallen, was mir theoretisch entgegen
kommt, da ich an den Schultern oft die Schnitte schmaler machen muss.


Der Stoff ist dieser  und ich hoffe meine Nähmaschine freundet sich mit der gummierten Rückseite an. Das ist mal wieder so ein Projekt wo ich dann doch etwas Angst vor meinen eigenen Ideen habe.

Bei Katharina gibt es heute ein Tutorial zum Thema Schulterpolster, deren Wichtigkeit für einen guten Sitz man nicht unterschätzen sollte. Ich habe noch keine Schulterpolster selbst gemacht, sondern bei beiden genähten Mänteln gekaufte verwendet.


Wer noch diese Bilder im Hinterkopf hat, nein so muss es nicht aussehen, die  Polster sind heutzutage dezenter.

Viele wunderschöne Stoffe kann man sich heute hier anschauen.
Einen schönen Sonntag noch.
Sylvia

Kommentare:

  1. Eine Jacke mit Kunstfellfutter ist ja eine tolle Idee; wenn das nicht kuschelig wird.
    In der Verarbeitung ist Kunstfell allerdings fürchterlich. Ich habe meiner Mutter letzten Winter einen Kunstfellschal genäht und war danach schon reichlich genervt von dem Gehaare. Aber wenn das Zeug erst mal vernäht ist, ist es toll.
    Auf deinen Wettermantel bin ich auch gespannt; die Farbe ist schon mal klasse und du händelst die Verarbeitung schon.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da muss sich wohl meine Tochter beim Zuschnitt gleich mit dem Staubsauger daneben stellen, ich ahnte ja schon so was. Dankeschön.

      Löschen
  2. Auf deine wetterfeste Jacke mit Kuscheleffekt bin ich sehr gespannt.
    Nein, so muss es mit den Schulterpolstern nicht mehr aussehen, das war schrecklich...
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast ja letztes Jahr schon mal gut vorgelegt mit deiner roten Jacke, zu den Outdoorstoffen findet sich ja nicht viel im Netz. Danke.

      Löschen
  3. Haha, genau so ein Bild habe ich immer im Kopf, wenn ich an Schulterpolster denke. Und jetzt noch viel mehr... You made my day!

    LG Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück kommt nicht jede Mode wieder. Danke.

      Löschen
  4. Das wird bestimmt eine super bequeme Jacke. Ich bin gespannt! Auf dem Bild sieht sie jedenfalls schon mal sehr schick aus!
    Den Johanna Mantel muss ich mir gleich mal genauer anschauen, der gefällt mir auch sehr gut!
    Viel Erfolg und liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Ja ich hoffe Johanna wird ein Erfolg, da gibt es auch gute fertige Mäntel im Netz zu sehen.

      Löschen
  5. Witzig, genau so wie auf deinem untersten Bild habe ich mich in einem Blazer in Erinnerung, furchtbar... War aber auch von meiner Gastmutter, also um einiges älter als ich :-)
    Viel Erfolg mit dem Kunstfell - bin gespannt auf das Ergebnis!
    Liebe Grüße,
    niekie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Schulterpolster von heute geben nur halt und sind viel kleiner, gerade bei einem Mantel auch wichtig, da hängt ja jede Menge Stoff an der Schulternaht. Danke.

      Löschen
  6. Das wird bestimmt kuschlig, aber die Näherei wird die Pest. Ich habe dieses Jahr zwei Krümelmonsterkostüme aus langhaarigem Kunstfell genäht. Ständig hatte ich das Gefühl, ich hätte Fussel in den Wimpern und der Nase...
    Musst Du den Oberstoff dann grösser nähen, da Deine Futterjacke ja deutlich voluminöser ist als aus Flutschfutter?
    LG Luzie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unter den Mantel passt noch eine dicke Strickjacke, da hoffe ich mal die Idee klappt. Danke.

      Löschen
  7. Das sind ja umfangreiche Pläne! Bin sehr gespannt auf die Ergebnisse, besonders auf deine Erfahrung mit dem Fell!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  8. Wunderbar,dein Plan mit dem Kuschelfutter. Dein Nähzimmer wird niemals so sauber sein, wie nach dem nähen des Mantels.
    Du musst dann ja minütlich saugen.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und die Nähmaschinen werden erst glänzen . Vielen Dank.

      Löschen
  9. Respekt vor Deinem Kunstfell-Futter-Projekt. Bin gespannt auf den Zwischenstand und Deine Erfahrungen mit der Fusselei! Schreib bitte auch mal, wie die Nähmaschine das toleriert.
    Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Fusselstoff hat ja eine gewebte Rückseite, da habe ich noch keine Bedenken aber dafür graut es mir vor dem Outdorstoff mit der Gummirückseite. Dankeschön.

      Löschen
  10. Einen Mantel mit Kapuze zu nähen habe ich mir auch überlegt. Mir gefallen Deine Schnitte und die dazu gewählen Stoffe. Bin gespannt wie sich der Stoff mit gummierter Rückseite nähen lässt, das hab ich noch nicht vernäht. Vielleicht braucht man dafür eine extra Nadel. Interessant finde ich, die Jacke mit Kunstfell zu Füttern. Ich erwäge mir einen Kragen aus Kunstfell zu nähen, trau mich aber nicht so recht dran. Ich warte mal wie es Dir geht mit dem Kunstfell. Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe ja schon eine Regenjacke genäht , da habe ich so lange mit dem Stoff probiert, bis das Stichbild gut aussah. Ich denke ich mache das wieder so. Danke.

      Löschen
  11. Das freut mich, dass mein Mantel Dir Mut macht :-)
    Das Kuschelfell für den ersten Mantel bzw. Jacke wäre wohl eher nichts für mich. Zu warm. Aber Du bist ja viel an der frischen Luft und da macht das Sinn.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es kann nicht warmgenug sein für mich. Dankeschön .

      Löschen
  12. Liebe Sylvia den Mantel von onion habe ich auch im Hinterkopf, na mal sehen.da ich zur Zeit in USA bin und auch auf der Jagd nach Stoff.hier bei Cape coral gibt es die Kette jo ann,ein bastelstoffladen.aber leider keinen Stoff was ich so wollte.puh naja,dafür gibt es alle Schnitte und symplicity für knapp vier Dollar. Bis demnächst und sonnige 30 grad Grüße annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann viel Spaß bei der Stoffjagd und noch einpaar schöne Urlaubstage.

      Löschen
  13. Zwei schöne Projekte hast du dir ausgesucht. Die Idee mit dem Fellkragen gefällt mir sehr gut. Ich will nicht besserwisserisch klingen, aber als Tipp kann ich dir folgendes mit auf den Weg geben: Schneide dein Fell auf der gewebten Seite mit einer Rasierklinge. Trenne nur den "Oberstoff" auf und den Rest (also die Haare) ziehst du vorsichtig auseinander. 1.) fliegen nicht so viele Haare durch die Gegend und 2.) sind die Fellhaare gleichlang - was bei der Verarbeitung schöner aussehen könnte.
    Besonders freue ich mich auf deinen Schnittchen-Mantel. So einen Schnitt suche ich noch.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer her mit den Tipps und vielen Dank , die Sache mit der Rasierklinge werde ich ausprobieren.

      Löschen
  14. Fellfutter finde ich toll, aber wie meine Vorschreiberinnen schon sagten - der Staubsauger sollte nebendran stehen. Schneidest du dann den Mantel größer zu?
    Für gummierte Stoffe gibt es Tipps und Tricks, das sollte dann machbar sein, aber ich verstehe, dass du auch Bedenken hast.
    Viel Erfolg udn liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das muss einfach klappen, weil der Stoff schon sehr schön ist. Dankeschön .

      Löschen
  15. Zu dem Kuschelfutter habe ich ein eher gespaltenes Verhältnis. Auf Johanna bin ich dagegen sehr gespannt - die Nachricht von den schmalen Schultern spricht ja für den Mantel. Beschichtetes Cordura habe ich in meiner Fototasche vernäht (allerdings keine Ripstop-Variante) und das war völlig unproblematisch.
    Viele Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da verrate mir doch gleich mal welche Nadeln du genommen hast. Ich danke dir.

      Löschen
    2. Da das ein noch-schnell-vor-dem-Urlaub Projekt war ganz sicher eine Standardnadel, vermutlich eine 70er oder 80er. Könnte mir vorstellen, dass für sehr leichtes und dichtes beschichtetes Gewebe eine Microtexnadel besser ist.

      Löschen
    3. Danke. Die Microtexnadeln habe ich noch von der Regenjacke hier, da haben sie zwar nicht funktioniert aber einen Versuch wäre es wert. Standardnadeln besitze ich in ausreichender Menge, da kann auch mal eine kaputt gehen.

      Löschen
  16. Auf deine Erfahrungen mit dem Kunstfell-Futter bin ich gespannt! Jedenfalls wird der Mantel am Ende nicht nur schön aussehen, sondern auch noch so richtig wärmen. Und genau dazu braucht man ja einen Mantel ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Doro. Ich hoffe mal das Kunstfell wird kein Reinfall, wenn alle so gespannt sind.

      Löschen
  17. An die überdimensionale Schulterpolsterzeit kann ich mich noch erinnern. Gerade Denver Clan, die Graublonde nicht widersprechende Dame des Hauses.
    Der Mantelstoff ist sehr schön, und soll ja eine kurze Jacke werden. Mit Pelz, sicher auch sehr toll.
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die kurze Jacke schließt dann hoffentlich die Lücke im Kleiderschrank und ist auch noch warm. Dankeschön .

      Löschen