Sonntag, 22. November 2015

Weihnachtskleid Sew Along - Stoff und Schnitt


Auch in diesem Jahr findet wieder auf dem MMM Blog der Weihnachtskleid Sew Along statt und
eine Gruppe von Frauen teilt sich in der Vorweihnachtszeit unsere Betreuung. Heute ist Wiebke dran und fragt nach Stoff und Schnitt.
Den ersten Teil habe ich stressbedingt schon mal verpasst, was aber nicht schlimm ist, da ich seid dem Sommer sehr genau weiß welches Kleid ich nähen möchte.



 Es wird ein Kleid aus diesem Buch und ich verlinke es nicht. Meine Begeisterung für die Idee des Buches ist immer noch sehr groß aber die Umsetzung und vor allem die Fehler bei den Schnittmustern sind zum Teil unterirdisch. Kein Buch für Nähneulinge oder Menschen mit schlechten Nerven. Das Buch wird übrigens immer noch verkauft, ohne Hinweise auf die Mängel.


Dieses Kleid muss trotzdem mein Weihnachtskleid werden, das war mir schon klar, als ich das Bild gesehen habe. Für mich das perfekte Kleid, aus Jersey, also bequem und trotzdem kein Nachthemd.

Kurzer Einschub für alle die das Buch schon besitzen und den Schnitt noch nähen möchten. Auf dem Schnittmusterbogen und ebenfalls beim Schnittauflageplan fehlt das vordere Mittelteil. Auf dem Schnittmusterbogen steht, dass das hintere Mittelteil zweimal zugeschnitten werden soll. Ich vermute nun also die Schnittteile für vorn und hinten sind identisch und nur die Beschriftung ist falsch, weil es so gar keinen Sinn macht das Teil für hinten doppelt zu nehmen und dafür vorn ein Loch zu lassen.


Der Schnitt ist kopiert und der Abgleich mit den Passzeichen ergibt,es scheint so zu sein, ein Schnittteil für die vordere und hintere Mitte.


Obwohl mir nun schon drei Kleider aus dem Buch mit wenigen Änderungen gut gepasst haben, bin ich misstrauisch und werde das Oberteil erst mal als Shirt zur Probe nähen. Die endgültige Entscheidung für einen Stoff treffe ich, wenn ich sehe wie das Oberteil passt. Es wird auf alle Fälle ein schwarzes Kleid, falls ich das noch extra erwähnen muss.

Die anderen Frauen und sicher meterweise schöner Stoff zum Anschmachten findet ihr hier.

Einen schönen Sonntag für euch.
Sylvia

Kommentare:

  1. Danke für das NichtSchönReden. Da fragt man sich doch, wer sowas kontrolliert. Kann halt jeder schreiben, was und wie er will, aber das hat bei einem Anleitungsbuch ziemlich blöde Auswirkungen für viele Menschen.
    Der Stil Deines gewählten Kleides ist aber schön. Und ein schwarzes Kleid - da kann man ja eigentlich nichts falsch machen :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Kontrolliert hat auf jeden Fall jemand, der von Schnittmustern wenig Ahnung hat.

      Löschen
  2. Was für ein schönes Kleid du dir da ausgesucht hast!
    Und gut, dass du schon Erfahrung hast und weißt, wie du mit den Tücken der Anleitung fertig wirst.
    LG.
    Friedalene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade ist es trotzdem, einige der Schnittmuster sind nicht schwer und wären schöne Anfängerprojekte. Dankeschön.

      Löschen
  3. Das nenne ich ja mal Vorbereitung schlechthin. Ich habe immer noch nichts aus dem Buch genäht.
    Irgendwann
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn irgendwann ran ist, schreibe mir eine Mail. Ich habe zumindest einige der Fehler auf dem Schirm. Danke.

      Löschen
  4. Die technische Zeichnung von deinem Kleid sieht schonmal sehr sehr schön aus! Ich bin gespannt wie dein Kleid dann aussieht!

    Und das ist ja doof dass das Buch so viele Fehler enthält.. Für mich wär das vermutlich nix, ich hätte es schon in irgendeine Ecke gepfeffert ;)

    lg Caroline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man erst mal weiß, dass das Buch seine Tücken hat, lassen sich die Fehler schon finden. Dankeschön.

      Löschen
  5. Das ist aber sehr schade, dass die Qualität der Schnitte so schlecht ist. Das Buch sieht nämlich wirklich sehr verlockend aus. Das von dir gewählte Modell passt gut als Weihnachtskleid. Ich finde ja dehnbare Kleidung zu Weihnachten nie verkehrt... Dein Plan, das Oberteil zu testen ist auch super, da gibt es nachher keine bösen Überraschungen und im besten Fall hast du auch gleich noch ein schickes Shirt im Schrank. Ich bin jedenfalls gespannt auf das Ergebnis!
    Liebe Grüsse,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Rock lässt sich durch die Teilungsnähte sicher besser anpassen als das Oberteil, hoffe ich jetzt mal. Danke.

      Löschen
  6. An Deine Klagen das Buch betreffend kann ich mich noch gut erinnern. Meine Hochachtung hast Du, da ein weiteres Kleid in Angriff zu nehmen. Das Bild sieht ja ganz schön aus. Wenn die unterschiedliche Rundung für vorne und hinten vollständig in die seitlichen Teile eingearbeitet wurde, kann das schon funktionieren mit vorne und hinten gleich. Ich wünsche Dir jedenfalls viel Erfolg.
    Viele Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir und bei dem Schnitt ist ja nicht so viel an Rundungen einzuarbeiten aber du hast recht die Rundungen sind in den Seitenteilen. Ich danke dir.

      Löschen
  7. Sehr kluge Idee, diese Buch zu dem Sewalong wieder rauszuholen. Danke auch für die Info. Die haben bei den Schnittmustern ja einigen Blodsinn gebaut. Wir sollten es alle reklanmieren beim Verlag :-)
    LG und schönen Sonntag
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich schon überlegt aber da das Buch nicht überarbeitet wurde sondern nur auf der Website die Fehler aufgelistet sind, nützt das wohl nichts.
      Dankeschön.

      Löschen
  8. Das wird ein tolles Kleid, schlicht und in schwarz sicher sehr edel.
    Wie gut, dass du es vorher bemerkt hast und die Fehler der Anleitung ausmerzen kannst.

    LG
    Antje

    AntwortenLöschen
  9. Ja, das war eigentlich klar, dass dein Weihnachtskleid aus diesem Buch kommen wird, : ).
    Die Schnitte sind aber auch schön und glücklicherweise passen sie dir auch gut. Ansonsten ist es schon sehr schade, dass das Buch so schlampig aufgemacht ist.
    Aber ich bin mir sicher, du wirst den Kleiderschnitt bestimmt wunderbar umsetzen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank und ich hoffe, ich kann deine Erwartungen erfüllen. ;))

      Löschen
  10. Ganz bestimmt kein Nachthemd, ich finde den Schnitt traumschön.
    LG Sybille

    AntwortenLöschen
  11. Der Schnitt sieht toll aus und es wird bestimmt ein schönes Weihnachtskleid.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  12. Ein perfektes kleines Schwarzes, das wird schön! Und ich frage mich nur, was eine nicht so erfahrene Näherin macht, wenn sie mit so einem Murks konfrontiert wird. Erst mal denkt man da ja, man hat irgendwas nicht begriffen ;)
    Ich freu mich jedenfalls schon auf Deine weiteren Berichte.
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So denke ich immer noch, da man erst mal davon ausgehen kann, dass so ein Schnittmuster korrekt ist. Bei dem Buch war ich ja schon vorgewarnt. Dankeschön.

      Löschen
  13. Das kleine Schwarze passt immer!
    Bin gespannt!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Ich habe das Buch natürlich auch, aber ich habe mich noch nicht getraut etwas zu bearbeiten.
    Dein Kleid ist eine Mischung aus Lässigkeit und Elegant - perfekt:).
    LG
    Ewa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Trauen kannst du dich auf jeden Fall, die Schnitte sind ja schon schön und wenn man weiß , dass man doppelt kontrollieren muss, kommt man zurecht.

      Löschen
  15. Ach, das wird schön! :) Und schade, dass das Buch offenbar Murks ist, was die Schnitte anbelangt. So rein optisch sieht es ja doch ziemlich hui aus...
    Liebe Grüße, Naomi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch lässt sich sehr schön anschauen, was mich ja auch zum Kauf verführt hat. Danke.

      Löschen
  16. Ein schönes Kleid hast du dir da ausgesucht. Ich bin gespannt auf deine weiteren Berichte, da das Buch auch auf meiner Haben-Wollen-Liste steht.
    LG Mirella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. Überlege lieber noch mal bevor du das Geld für das Buch ausgibst.

      Löschen
  17. hach, wie gut ist es doch immer wieder, diese erfahrungen zu lesen, denn ich hätte mich einerseits total begeistert für das buch und wäre dann doch so enttäuscht gewesen...ich wünsche dir gutes gelingen und bin sehr gespannt !
    übrigens habe ich gebügelt ... und verloren, denn es geht wirklich so gut wie gar nicht ;-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, manchmal stimmen ja die Angaben nicht und bügeln geht doch. Ich danke dir.

      Löschen
  18. Das nenne ich mal erschwerte Bedingungen... Aber gut dass du schon um die Tücken des Buches weißt. Die Technische Zeichnung sieht total toll aus.
    Ich freu mich auf dein Kleid.
    Viele lieben Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da lege ich mal fest, dass das Kleid so wird wie auf der Zeichnung. Danke.

      Löschen
  19. Wirklich eine Frechheit, dass einem solche Bücher verkauft werden - ja irren ist menschlich, aber ein gewisses Mindestmaß an Anspruch sollte man da ja nun schon erwarten. Aber ich hörte auch über andere Bücher schon, dass diese auf die letzten Meter von Fristen zusammengeschustert wurden und sowas. Schade drum, aber zum Glück gibt es ja Frauen wie Dich, die darin das Abenteuer sehen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von dieser Seite habe ich es noch betrachtet . ;)
      Danke.

      Löschen
  20. Wieder ein schöner Schnitt und ich habe keine Zweifel, dass der souveränen Auswahl eine ebenso souveräne Umsetzung folgt. Ich nehme dann mal ein bißchen Entscheidungsfreude.
    Viele Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leg doch alle Schnittmuster auf den Boden und wirf eine Münze ;))
      Ich schaue heute Abend mal was du im Angebot hast. Danke.

      Löschen
  21. Mir gefällt deine Kleiderwahl gut. Es erinnert mich stark an Coco Chanel. (War wahrscheinlich auch vom Fotografen so gewünscht. *grins*)
    Obwohl ich schon lange nähe, suche ich immer erst den Fehler bei mir. Auf die Idee, dass sich ein Buch-Schnittmuster irrt, wäre ich erst einmal gar nicht gekommen. Und das ist nicht gut! Deshalb vielen Dank für den Tipp.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein nachgemachtes Chanel Kleid, das ganze Buch kopiert Kleider berühmter Frauen. Ich habe Glück gehabt, dass der erste Schnitt bei mir ohne Fehler war und dann beim " kleinen Schwarzen " habe ich den Hinweis bekommen, dass das Buch Fehler hat. Danke.

      Löschen
  22. Das Kleid gefällt mir wirklich sehr gut, und ich freue mich darauf, deine Umsetzung davon zu sehen. Schade, dass das Buch so viele Fehler enthält!
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  23. Das wird bestimmt ein schönes Kleid. Du hast meine Bewunderung, dass Du nach den diversen Mängeln, das Buch (was ja auch unheimlich schön ist) nicht aufgegeben hast.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann das Buch nicht aufgeben, dazu sind viele der Schnitte zu sehr Meins.
      Danke Luzie.

      Löschen
  24. Da wünsche ich dir viel Glück! Als erfahrene Näherin kommt man ja oft trotzdem zurecht, aber die Fehler in dem Buch scheinen schon gravierend zu sein. Der Schnitt ist sehr schön, besonders gut finde ich auch die Taschen.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wird mein erstes Kleid mit Taschen und ich hoffe es geht gut. Danke.

      Löschen
  25. Ich bin gespannt. Die Fehler im Buch sind schade, insbesondere, wenn sie niemand zugibt. Es ist ja durchaus keine Schande Korrekturen zu irgendwelchen Auflagen als PDF beim Verlag vom Server runterladen zu können (Hofenbitzer kann das ja auch).

    Naja, aber jetzt warte ich mal auf Dein Kleid.

    LG neko

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Möglichkeit gibt es durchaus aber sie wird beim Buchverkauf nicht erwähnt, das darf man selber herausfinden, ich habe mir die PDF aber noch nicht angeschaut. Danke.

      Löschen
  26. Das Kleid verspricht ein Traum zu werden! Der Schnitt gefällt mir sehr, vor allem die Taschen finde ich einfach ideal. Schade, dass das Buch trotz wirklich schöner Schnitte solche Mängel aufweist ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vor den Taschen habe ich ja ein wenig Bammel, weil ich so was in Jersey noch nicht genäht habe. Dankeschön.

      Löschen
  27. Das kenne ich auch erst Unglaube, Selbstzweifel- was habe ich falsch gemacht,
    dann Schadensbegrenzung und zum Schluß Fassungslosigkeit. Ich gebe zu das klingt etwas übertrieben, aber manchmal trifft es einen hart. Um so mehr bewundere ich deinen Mut das Buch nochmal zu verwenden. Das Kleid ist wirklich schön und ich wünsche dir veil Erfolg.

    Herzliche Grüße Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir und ich hoffe sehr, dass ich den einzigen Fehler nun schon gefunden habe.

      Löschen
  28. Das Buch hatte ich ja auch lange auf der Liste - aber wenn ich lese, dass da so viele Fehler drin sind, überlege ich mir das nochmal :/
    Das Kleid ist jedenfalls ganz zauberhaft und ich hardere schon, ob ich nicht doch was anderes aus Jersey.... ?
    Bin gespannt auf's Probeoberteil. Vorne wie hinten. Klingt irgendwie seltsam. Bei Jersey allerdings... und für nicht allzu große OW... könnte klappen.
    Viel Spaß beim Nähen!
    LG
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vorne wie hinten geht bei mir gut aber bei dem Kleid betrifft es nur das Unterteil. Allerdings habe ich gestern festgestellt, dass die Armkugel symmetrisch ist, was ja auch nicht so dolle ist. Bei Kleidern kann ich ja nur Jersey und von daher für mich vor Weihnachten die Nerven schonende Entscheidung. Dankeschön.

      Löschen