Sonntag, 13. Dezember 2015

Weihnachtskleid, Teil vier

Da ich mein Kleid Nummer eins schon fertig habe, drücke ich erst mal Katharina die Daumen, dass das Kleid fertig wird. Der Stoff ist wirklich enorm schön.


Ich habe tatsächlich noch angefangen den Schnitt aus der La Maison Victor zu bearbeiten. Die Enttäuschung für alle, die auch mit dem Schnitt liebäugeln, ich habe nicht viel davon übrig
gelassen. Das Rückenteil habe ich im Bruch zugeschnitten und den Ausschnitt normal also
halsnah gemacht. Ich möchte erst mal wissen ob die Abnäher sitzen und das Kleid passt, bevor
ich anfange Belege und Knopflöcher für Jersey zu machen. Ein Foto vom Rückenteil habe ich vergessen.



Den Rockteil habe ich schmaler gemacht, aus Stoffknauserei, er ist weit ausgestellt und da ich ihn auch zehn Zentimeter verlängern muss, frisst mir das zu viel Material. Der Rockteil hat nun die Weite, des Lady Skater Schnittes, der ist ja recht bekannt, so zum Vergleich. Die zehn Zentimeter in der Länge habe ich direkt auf dem Stoff zugegeben.


Ganz mutig habe ich dagegen die Armkugel nicht geändert. Die sieht komisch aus, das kann ich erkennen, weil ich schon viele Armkugeln gesehen habe. Leider kann ich nicht erkennen ob die komische Form eventuell doch einen Sinn macht, da fehlen mir die Kenntnisse zur Schnittkonstruktion. Das probiere ich jetzt einfach mal aus und zur Not hat das Kleid dann eben
keine Ärmel, Strickjacken habe ich ja reichlich.


Das ist der aktuelle Stand, die Abnäher sind genäht und sie sitzen nur circa einen halben Zentimeter zu hoch. Ganz dilettantisch hoffe ich, dass das Gewicht des Rockes, das noch richtet. Trotzdem an dieser Stelle ein Achtung, die Abnäher sitzen sehr hoch, mein Brustpunkt zum Glück aber auch.
Mangels Masse hat da die Schwerkraft noch keine Verschiebungen nach unten herbei geführt.
Ich werde mich heute noch an die Nähmaschine setzten und auf die Armkugel bin ich sehr gespannt.

Die letzten Nähzwischenstände vor dem Finale finden sich hier.

Einen schönen Sonntag für euch.
Sylvia

Nachtrag aus dem Nähzimmer: Die Ärmel sind drin und passen gut, das Kleid ist fast fertig.

Kommentare:

  1. Danke für die hilfreiche Hinweise zu diesem Schnitt, der darauf wartet von mir genäht zu werden. Aber vielleicht warte ich erst deine Einschätzung ab? LG Frau Neu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Armkugel ist schon mal drin und hat gut rein gepasst, ich kann ja später noch mal eine Rückmeldung geben. Danke.

      Löschen
    2. Ja, über Rückmeldung würde ich mich freuen.

      Löschen
  2. wirklich sehr ungewöhnlich die Armkugel, ich bin auf den fertigen Ärmel gespannt und auf das Kleid sowieso.

    Liebe Grüße Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich nähe noch und bin auch immer noch gespannt.

      Löschen
  3. Hm, ich überlege, was so eine hohe Armkugel auf sich hat. Ich bin da ja auch nicht so firm darin, so etwas zuzuordnen. Ich hoffe, das aha Erlebnis lässt sich hier nachlesen, oder ich schaue mal in meine schlauen Bücher. Ich sollte mich mal wirklich mehr mit Schnittkonstruktion beschäftigen.
    Ein schlichtes Kleid, das gut zu dir passt. Und wann sehe ich endlich mal ein WEbstoffkleid von dir? Nächstes Weihnachten, gell???!!!
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eventuell hat es etwas mit dem Rückenausschnitt zu tuen, der ist ja sehr tief und das Kleid soll ja trotzdem nicht von den Schultern rutschen, nur kann ich das nicht überprüfen, weil ich den Ausschnitt hinten geändert habe.
      Webstoffkleid gibt es dann wenn ich konstruieren kann oder so, ich passe so richtig schlecht in die Schnittmuster und habe keine Ahnung wie ich sie ändern kann. Dankeschön.

      Löschen
  4. Du bist schon beim zweiten Kleid? Wow! Da bin ich ja sehr auf's Finale und Tragefotos gespannt!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  5. Und du nähst es dann nochmal mit Knopfleiste für uns, gelle!?
    Das wird bestimmt super.
    LG Sybille

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe schon in der Knopfkiste gekramt, ob ich rote Knöpfe habe für den Courtelle aus Köln, leider nein. Da das Kleid mittlerweile fast fertig ist stehen die Chancen auf ein zweites mit Knöpfen sehr gut. Danke.

      Löschen
  6. Ja, diese Armkugel kenne ich vom Lorna-Kleid aus der LMV und mich hat diese Form so mißtrauisch gemacht, dass ich ein Probeoberteil angefertigt habe. Das saß bei mir aber sehr gut, so dass ich nichts geändert habe.
    Ich bin mir sicher, dass dein Kleid sehr hübsch werden wird.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Ärmel ist drin und sieht normal aus und du hast Recht, das Kleid ist sehr hübsch. Dankeschön.

      Löschen
  7. ich bin sehr gespannt, wie es fertig ausschaut und drücke dir die daumen :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das Daumen drücken hat gelohnt, das Kleid sieht gut aus.

      Löschen
  8. Den Schnitt mag ich sehr und kann ich mir super an dir vorstellen. Bin gespannt.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  9. Schön, dass Deine kreativen Eingriffe in den Schnitt von Erfolg gekrönt sind. Freu mich auf Tragefotos...
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So lange man nicht wirklich Ahnung hat muss man probieren und freut sich sehr , wenn es dann klappt. Danke.

      Löschen
  10. Hui schön! Gleich zwei Kleider zu WEihnachten! Bin gespannt auf nächste Woche! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe ja immer geglaubt, je enger Ärmel und Kleid sind, um so höher und schmaler muss die Armkugel sein. Das ist vermutlich eine Milchmädchenrechnung und ein ganzes Stück weg von des Pudels Kern. Wahrscheinlich werde ich weiter fröhlich vor mich hin probieren und immer mal Ausschuss produzieren ... Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt auf deinen Doppellaufsteg nächste Woche (und die passende Strickjacke dazu - oder hast du etwa keine gestrickt ;-)?)
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eventuell ist gar nicht so Milchmädchen, denn der Ärmel ist eng, muss er ja auch, sonst geht bei dem Rückenausschnitt das Kleid zu Boden. Neue Strickjacke gibt es keine, an unserem Nähmittwoch ist noch das Paket mit der Air von Lanade angekommen und ich stricke nun tapfer am zweiten Mantel. Dankeschön.

      Löschen
  12. Nachdem Du schon mal so schön vorgearbeitet hast machst Du mir Mut, den Schnitt doch noch zu probieren( er stand ja von Anfang an auch auf meiner wishlist).
    Vielen Dank fürs zeigen, und ich bin ganz sicher, dass Dir dieses Kleid ganz wunderbar stehen wird!
    liebe Grüße Dodo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gefällt der Schnitt und Abnäher verlegen und Rockteil verlängern sind ja übersichtliche Änderungen. Dankeschön .

      Löschen
  13. Ich bin auch sehr gespannt auf Dein fertiges Kleid und die hohe Armkugel hätte mich ja glatt aus der Bahn geworfen... Gut, dass Du Dich nicht hast irritieren lassen und weiter nähst...
    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lernen durch versuchen ist ja mein Ding. Danke Ina.

      Löschen
  14. Oh, noch so ein schönes Kleid! Ich bin wirklich gespannt auf dein Finale. Und die LMV muss ich mir jetzt doch zulegen. Deine Beschreibung und der Ärmelschnitt haben mich endgültig neugierig gemacht. Danke!
    Liebe Grüsse,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde die Zeitschrift ja sehr ergiebig , wenige Modelle aber viele sehr schön. Danke.

      Löschen
  15. Da bin ich mal gespannt auf das Ergebnis. An sich sieht das ja nach einem schlichten Schnitt nach meinem Geschmack aus. Die Armkugel ist ja meine ewige Baustelle. Das interessiert mich auch, ob diese schmale, hohe sitzt.
    Ich drück die Daumen, dass ein hübsches Ergebnis die Mühe am Ende doch belohnt.

    LG Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wohnst ja dicht genug an dem Kleid um es einfach mal anzuprobieren. Dankeschön.

      Löschen
  16. Ohja, die Armkugel ist hoch. Da bin ich mal gespannt, ob das aufgeht.

    LG neko

    AntwortenLöschen