Sonntag, 6. Dezember 2015

WKSA 2015

Monika begrüßt uns heute mit den Themen:

Das Probemodell ist genäht und passt, nun geht es weiter.
Nichts passt. Der Schnitt nicht zu mir, der Stoff nicht zum Schnitt. Hilfe!!!
Ach, alles nicht so schlimm. Weihnachten hat drei Tage, ich nähe jetzt das zweite Kleid.



Mit diesem Bild habe ich den letzten Beitrag beendet, das ist das zugeschnittene Probeteil.


Ich habe erst mal nur das Oberteil probegenäht und zum Shirt verlängert. Die Taillenlinie habe ich mit Schneiderkreide auf das Shirt gezeichnet, weil ich das Probeteil natürlich tragen möchte und bauchfrei ist hier nicht angesagt. Die Maßtabelle des Buches kann man getrost ignorieren, ich habe die Größe XS zugeschnitten und die Maße für diese Größe laut Tabelle, hatte ich eventuell mit zwölf.

Da ich mir ganz großzügig letzte Woche zwei Tage nähen in Gesellschaft gegönnt habe, ist das Kleid fertig. Am Mittwoch bei Malou auf dem Fußboden zugeschnitten und die ersten Nähte gemacht und gestern in Leipzig fertig geworden.


Mein erstes Kleid mit Taschen und ich bin ganz angetan davon. Ich habe einen sehr schönen und schweren Viskosejersey angeschnitten und es ist mir nicht leicht gefallen. Trotz passendem
Oberteil hatte ich Bedenken, dass sich noch irgendwo Fehler verstecken, was zum Glück nicht der Fall war. Alle Teile passten aneinander und eigentlich ist das ein sehr einfacher Schnitt, der sich schnell nähen lässt.


Jetzt könnte ich mich faul auf die Couch legen und Kekse essen oder noch ein Kleid nähen.
Der Schnitt für das Kleid aus der La Maison Victor ist schon kopiert und wintertauglich geändert, also länge Ärmel und den Rückenausschnitt habe ich in Richtung Hals geholt. Mal sehen, was das Zeitbudget so her gibt, die Abnäher sitzen sehr weit oben und auch die Ärmel kommen mir sehr eng vor.

Die anderen Zwischenstände und hoffentlich viele Erfolgserlebnisse findet ihr hier.

Einen wunderschönen zweiten Advent für  euch.
Sylvia

Kommentare:

  1. Wie toll, ein fertiges Oberteil und ein Kleid hast du schon! Das ist ja rekordverdächtig. Ich bin gespannt, dein Kleid an der Frau zu sehen, denn was man auf dem Foto erkennt, sieht verheißungsvoll aus. Das LmV-Kleid finde ich auch hübsch - hätte es aber als nicht wintertauglich abgetan. Bin gespannt auf deine Änderungen!
    lg Almut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Das Kleid ist wirklich schick, nur Bügeln muss ich es noch.

      Löschen
  2. Schon das Oberteil ist wunderschön und ich muss zugeben, dass ich Dich, wie so oft um Deine Jersey-Nähfähigkeiten sehr beneide! Ich trage so unendlich gern Jersey und ich hoffe, dass auch ich dort mal ankomme.
    Auf Dein Kleid bin ich also schon sehr gespannt und drücke Dir die Daumen, dass Deine zeit für Kekse UND ein zweites Kleid reicht!
    Liebe Grüsse h

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Dafür habe ich ja eindeutig meine Probleme bei Webstoff, ausgleichende Gerechtigkeit würde ich sagen.

      Löschen
    2. hahaha... ja, aber Du lebst eindeutig bequemer! Ich werde mich aber ran trauen! Schnitte und Stoffe gibt es! Kommt Zeit, kommt Jersey-Kleid.

      Löschen
    3. Das ist wohl wahr aber du kannst gern panische Mails schreiben, wenn es nicht klappt mit dem Jersey.

      Löschen
  3. Du Streberin!!!
    Aber richtig gemacht. Nähen und dabeibleiben und nicht tausend andere Sachen dazwischen schieben, wie ich.
    Ich bin gespannt, es sieht auf alle Fälle schon mal gut aus.
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nicht wahr, ich bekomme ein Bienchen ins Nähheft. Ich danke dir.

      Löschen
  4. Da bin ich ja sehr gespannt, womit du die Zeit bis Weihnachten nun noch füllen willst, wenn dein Kleid schon fertig ist ;-)
    Ja, ich möchte auch die Taschen in meinen Kleidern auf keinen Fall missen. Gerade im Winter, wo Taschentücher zur Grundausstattung gehören ...
    Einen schönen zweiten Advent!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. Mir fällt sicher was ein, um mir die Zeit zu vertreiben, die Ideen werden ja zum Glück nicht weniger.

      Löschen
  5. auch ich bin sehr gespannt, wie es an dir ausschaut !
    viel spaß beim kekse futtern und einen schönen 2.advent ;-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  6. Sehr fleissig, liebe Sylvia. Die Kekse hast Du Dir verdient. Guten Apetit!

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Luzie und ich musste sie in diesem Jahr nicht mal selbst backen, große Kinder sind toll.

      Löschen
  7. Du kannst ja die Kekse an die Nähmaschine stellen. Taschen an Kleidern finde ich auch Klasse, eben wegen der Verfügbarkeit von Taschentüchern.
    Ich bin sehr gespannt auf das LMV Kleid, das gefällt mir nämlich auch gut. Allerdings habe ich mit den Ärmeln von LMV schlechte Erfahrungen gemacht, die sind merkwürdig. Ich nehme da erprobte Vorlagen von anderen Schnitten.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Tipps, also Kekse und Ärmel. Die Armkugel sieht tatsächlich etwas komisch aus aber ich habe einen Schnitt mit einer so hohen Armkugel hier, zum vergleichen.

      Löschen
  8. Liebe Sylvia!
    Das Orginal habe ich schon gesehen.Wunderbar!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    LG Annette und ne gute Zeit,bis zum Nähtreff im Frühjahr

    AntwortenLöschen
  9. Schön fertig, wow! Zwei Tage nähen ohne Ablenkung - das ist echt traumhaft. Bin gespannt auf Tragefotos und natürlich auf das zweite Kleid! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja , das war gerade richtig bei dem sonst vollgepackten Zeitplan. Ich danke dir.

      Löschen
  10. Das ist ja toll! Ich bin so gespannt auf die Tragefotos. Der Schnitt ist so hübsch! Und dann nähen wir ja beide noch ein zweites Weihnachtskleid. Meine Nummer zwei wird auch aus Jersey gemacht :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Ich kann ja nur Jersey, mal sehen was der Stoffschrank so hergibt.

      Löschen
  11. Das gibt's doch nicht - am zweiten Advent schon das Weihnachtskleid fertig. Schön, dass Du mal so intensiv an der Nähmaschine bleiben konntest - ich bin im Moment eher so die Häppchenschneiderin (mit Musterproblem...) und muss zwischendurch noch 20 Stofftulpen nähen - meine Mutsch bekommt zum Geburtstag am Freitag eine Reise zur Tulpenblüte nach Amsterdam geschenkt... als hätte man sonst nichts zu tun ;)
    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir wollen noch so einige Kinderwünsche erfüllt werden, da bilde ich mir auch immer ein das geht flott, ist aber oft nicht so. Dankeschön.

      Löschen
  12. So fleißig und zielstrebig möchte ich auch mal sein. Dann hast du noch ganz viel Zeit, ein zweites, drittes etc. zu nähen. LG Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Maximal ein zweites, so in Richtung Weihnachten wird die Luft ja doch recht dünn. Dankeschön.

      Löschen
  13. Wow, schon fertig!
    Jetzt spannst du uns aber ganz schön auf die Folter...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Das freut mich, dass es so gut vorangeht (-ging) und dass Ihr ein produktives Wochenende hattet! Das Kleid ist bestimmt ein tolles Teil. Und bei Jersey passt dann auch ein Plätzchenbäuchlein mit rein :-)
    Ich frag mich langsam, warum bei allen Kleidern immer die Brustabnäher so hoch sind, wer steht denn da bloß Modell....
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe ja noch nicht so viel Erfahrung mit Kleiderabnähern
      und hoffe ich bekomme sie nach unten gesetzt. Dankeschön.

      Löschen
  15. Ja prima und auf dem Sofa sitzen und Kekse essen ist auch nicht zu verachten, :).
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen