Sonntag, 21. Februar 2016

Air

Wie ich hier schon angekündigt hatte, die Lust gleich noch eine sehr lange Jacke zu stricken war sehr groß und so habe ich es einfach getan. Ich habe die Air bei Lanade bestellt, in der Farbe Schwarz, die in echt eher ein sehr dunkles Grau ist. Mit einer Lauflänge von 150 Meteren auf 50 Gramm, schien sie mir sehr geeignet für eine lange und doch leichte Jacke. Bestellt habe ich 750 Gramm und verstrickt 550 Gramm, was für eine lange Jacke sehr wenig ist.


Ich bin sehr begeistert von der Wolle, die ist unglaublich kuschelig und ich hoffe, sie bildet
nur sehr moderat Unterarmfusselmäuse. Die Wolle hat die typischen Eigenschaften eines Alpacagarns, ein wenig schlaff und substanzlos und für Zöpfe oder Strukturmuster sicher
nicht geeignet aber dafür eben sehr schmuseweich.


Der obere Teil ist nach einer leider nicht mehr erhältlichen Anleitung von Stoff und Stil gestrickt 
und ab der Taille dann wie üblich nach eigenen Vorstellungen.


Die Zunahmen im oberen Bereich sind an der Jacke kaum zu erkennen und ich finde es wirklich schade, dass es die Anleitung gar nicht mehr gibt, wo doch da jemand so gut die Zunahmen
berechnet hat.


Da, wo ich denke, dass da meine Taille ist, habe ich jede fünfte Masche verdoppelt und dann 
einfach immer wenn ein neues Knäul dran war, weiter jede zehnte Masche verdoppelt, so dass die Jacke nach unten immer weiter wird. Das war mehr so ein Experiment und es hat sehr gut geklappt. Den Saum hätte ich mal extra fotografieren müssen, der ist umgeklappt und mit Handstichen festgenäht. Die Umbruchkante ist einfach eine Rückreihe in rechts gestrickt, da lässt sich der Saum schön umklappen.


Auf eine Blende habe ich verzichtet, weil die doch irgendwie immer das Strickstück leicht 
verzieht. Die vorderen Kanten sind umhäkelt und für die Knöpfe habe ich kleine Schlaufen 
gemacht, so weit reichen meine Künste an der Häkelnadel gerade so. 

Einen wunderschönen Sonntag noch.
Sylvia

Wie sieht es denn an der Frühlingsjäckchenfront aus, haben alle den Schrank schon voll, habe ich wie so oft was verpasst? Also nur so als Frage, falls es wieder einen Knit Along gibt, ich würde mich freuen. Sollten alle Organisatorinnen dieser wunderbaren Aktion gerade im Stress versinken dann ist das bedauerlich aber natürlich auch in Ordnung, also nicht der Stress aber wenn die Aktion ausfällt.

Kommentare:

  1. Da hast Du Dir aber ein tolles Leichtgewicht gestrickt. Sieht schön kuschlig aber eben nicht wuchtig aus.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Ja, im Vergleich zu der anderen Jacke, ist das ein echtes Leichtgewicht.

      Löschen
  2. Danke für den Tipp mit dem leichten Garn. Deine Jacke finde ich sehr gelungen, sie hat wirklich eine schöne Form.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Lang, leicht und luftig geht wahrscheinlich nur mit so einem Garn. Die leicht ausgestellte Verlängerung ist dir gut gelungen und auch das völlig schnörkellose gefällt mir (die Umgebung übrigens auch).
    Bei Alpaka bin ich immer etwas unschlüssig - einerseits so wunderbar kuschelig, andererseits fehlt irgendwie der Charakter. Auf den Pillbericht bin ich gespannt, meine neueste grüne Jacke ist diesbezüglich 'ne Katastrophe.
    Herzliche GRüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Umgebung war sehr entspannend und ich bin gerade gut ausgeschlafen, mal sehen wie lange. Auf dem Lanade Blog wird behauptet das Garn pillt nicht sehr aber ich bin da auch skeptisch und die schlaffen Alpacagarne gehen halt nicht für alle Jacken aber so einen fluffigen Pulli kann ich mir aus dem Garn auch gut vorstellen. Dankeschön.

      Löschen
  4. Ganz Wunderbar ... dein Strickmäntelchen!
    Toll in `freundlichem` Scwarz.Grau ... die Form super gelungen. Ich beneid dich drum habs nicht mal zu so nem schönen genähten Jäckchen diese Saison geschafft *uaah*
    Hab deine Ottobre noch in der so was ähnliches drin ist *schuldbewusstguck*

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit den ersten Sonnenstrahlen kommt die Energie bestimmt zurück. Dankeschön.

      Löschen
  5. Ich stricke gerade einen Kinderpulli aus der "Air", bei dem als nächstes die eingestrickten Ärmel nach deiner Anleitung kommen... Während des Arbeitens dachte ich die ganze Zeit, dass eine lange Damenstrickjacke das perfekte Projekt für das Garn wäre. Und hier ist sie schon! Sehr schön und ich stelle sie mir wunderbar fluffig vor. Muster kann man sich bei dem Material wirklich sparen.
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du ja schon mal einen Plan, wenn der Kinderpulli fertig ist und ich finde ja die Wolle verstrickt sich sehr zügig. Falls beim Ärmel Probleme auftreten , meine Mailadresse hast du ja. Vielen Dank.

      Löschen
  6. Toll so einnleichtgewicht. Diesen frühling sind doch tücher die neuen jacken, kein knit along dieses jahr. Da du nicht die erste bist die fragt warten wir mal kommendes jahr ab.
    Lg sybille

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Information und zum Thema Tuch hat sich ja bei mir eine schöne Wunschliste angesammelt, gestrickt wird also auf jeden Fall.

      Löschen
  7. Neid Neid Neid,einfach klasse.Super Passform.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  8. Das Garn ist ja ein toller Tipp (und Danke vor allem für die konkrete Mengenangabe, nie häte ich gedacht, dass man aus 550g so eine lange Jacke stricken kann.). Der Mantel ist sehr, sehr gut gelungen, mir gefällt auch besonders, dass er so schlicht ist. Der umgeklappte genähte Saum ist auch eine gute Idee - ein Bündchen unten wäre ja nicht so der Hit. Da hätte ich ja sofort Lust, jetzt mit dem Garn loszulegen. So ein Strickmantel ist schon länger ein Traum von mir - also haben, nicht unbedingt stricken. Aber 550g ist ja absolut machbar.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen Bund wollte ich unten auf keinen Fall, da ich so schon die andere Jacke gestrickt habe und ich finde, es sieht auch über Kleidern nicht so gut aus . Also mit dieser Wolle unbedingt ran an die Nadeln. Danke.

      Löschen
  9. Das sieht sehr kuschelig aus, das garn muß ich mir melrken und die anleitung gefällt auch. die erweiterung, die du gemacht hast, sieht gut aus. Da hast du doch schon eine Frühlingsjacke sozusagen(meine schlummert noch unvollendert, es war die Luft raus)aber ein zu einem Tuch habe ich mich anstuften lasen. Tolle Kate und auch nich bei Sonnenschein! VG karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Frühling ist die Jacke sicher auch eine gute Alternative , vor allem bei Sonnenschein, nur die schicke Kate könnte ich nicht mit nach Hause nehmen. Dankeschön.

      Löschen
  10. Ein leichtes Garn ist für eine lange Jacke ja wirklich ideal; merci fürs testen.
    Die lange Jacke sieht jedenfalls sehr schön aus und ich würde mich freuen, wenn du nach einiger Testzeit nochmal über die Wollqualität berichtest.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde testen und berichten, das Garn ist ja ungewöhnlich, da die Faser in einem Schlauch ist, mal sehen was das beim Pillen ausmacht. Danke.

      Löschen
  11. Gestern noch hätte ich nicht bei einem Frühlingsjäckchen-KnitAlong mitgemacht, heute sieht die Welt schon anders aus:)...
    Sehr schöner, gelungener Strickmantel, auf Deinen weiteren Bericht bin ich gespannt.
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Frühlingsjäckchen als Gemeinschaftsaktion fallen ja dieses Jahr flach aber Stricken kannst du ja trotzdem, so eine schicke Jacke kann man ja immer gebrauchen. Danke.

      Löschen
  12. Mit der Air hab ich auch schon geliebäugelt, aber bis jetzt konnte ich mich noch zurück halten. Nach dem Entdecken deines Strickmantels, fürchte ich, kann ich mich nicht mehr beherrschen ...
    Der Mantel ist einfach toll. Und die Art der Zunahmen beim Stricken sehr interessant. Wirklich schade, dass es diese Anleitung nicht mehr gibt. Aber irgendwo hab ich eine Jacke mit Rundpasse gesehen, dass müsste ja vielleicht auch funktionieren.
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe ja das Garn bleibt eine Weile auf dem Markt und am Besten kommen noch ein paar Farben dazu, da bevorrate ich mich sicher. Dankeschön.

      Löschen
  13. Die will ich auch...-wunderschöner Mantel und wie leicht und kuschelig das Material ist, weiß ich ja!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt ja auch schicke Mäntel in gehäkelt, was dir doch flott von der Hand geht. Ich habe mal eine Strickzeitung gekauft wegen eines Mantels und musste dann feststellen das der gehäkelt wird. Danke.

      Löschen
  14. Wahnsinn. tolle Jacke. ich bin schon froh wenn ich paar Socken fertig bekomme, an so große Teile wag ich mich lange nicht mehr ran.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich bekomme kein Paar Socken zustande, da liegt schon ewig die Wolle dafür hier. Dankeschön.

      Löschen
  15. Also hier ist der Name Programm, luftig leicht... Ach, ich strick trotzdem lieber Socken. Ich möchte mir gar nicht vorstellen, wie man so eine Jacke wäscht und trocknet. Aber gut sieht es aus!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Die meisten meiner Strickjacken kommen einfach in die Maschine, in so einem Wäschenetz und je nach Material kalt oder 30 Grad, da bin ich mutig, schon weil mir für die Handwäsche die Zeit fehlt.

      Löschen
  16. Ganz großartig ist Dein neue Jacke und soo lang. Meine Bewunderung für die Geduld an so einem großen Stück, dicke Wolle hin oder her, es ist einfach ein großes Projekt dass nur daheim auf dem Sofa gestrickt werden kann..... Sieht klasse aus und der durchblitzende rote Rock oder das rote Kleid ist ein perfekter Partner dafür! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ich mit dem Auto zur Arbeit fahre und als Erzieherin auch nicht auf Dienstreise muss, stricke ich sowieso eher auf dem Sofa, so zur Entspannung und dafür war die lange Jacke perfekt, weil ohne Muster. Dankeschön.

      Löschen
  17. Ich weiß genau wie herrlich kuschelig die Wolle ist. Auf dein hübsches freigestricktes 'Rockteil' bin ich schon ein wenig neidisch.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  18. Wie konnte mir nur Dein wunderschöner Strickmantel entgehen! So klasse sieht der aus! Du meine Güte.
    Ganz liebe und wie immer bewundernde Grüsse
    Heike

    AntwortenLöschen