Mittwoch, 11. Mai 2016

MMM


Ein langes Wochenende, wunderschönes Wetter und wir waren paddeln. Die Temperaturen haben mich sogar damit versöhnt, dass ich im Zelt schlafen musste, was nicht meine erste Wahl für Übernachtungen ist. Da der Schrank kaum noch Gekauftes enthält, war die Tasche natürlich auch mit Selbstgemachtem gepackt.


Ein Shirt nach dem Schnitt Plantain, ein kostenloser Download. Genäht habe ich das Shirt schon letzten Sommer aber angehabt habe ich es kaum. Was auch immer ich mir dabei gedacht habe aber die A- Form passt so gar nicht zu den Unterteilen , die ich besitze. So war das Shirt eigentlich schon bei den Schlafsachen gelandet. Da das Shirt aber aus einem schönen dünnen Viskosejersey ist, der auch noch wunderbar weich ist, war es perfekt als Überziehshirt und Sonnenschutz für die Touren im Paddelboot.


Der andere Kritikpunkt meinerseits an dem Shirt ist der gigantische Ausschnitt. So über den Badesachen okay, aber im Alltag würde ich mich  mit dem Ausschnitt nicht wohl fühlen.
Der Schnitt ist nicht schlecht, Siebenhundertsachen hat ihn  sich als Basishirt umgearbeitet und die Modelle gefallen mir sehr.

Heute tanzt Daniela vor, in einem sehr gelungenem Strickpulli, so ein fledermausärmeliges Teil ist schon schick.
Die anderen  Frauen wie immer hier.

Einen schönen Mittwoch für euch.
Sylvia

Kommentare:

  1. Ha, wo seid ihr gewesen? Ich sitze nämlich gerade vorm Wasserwanderatlas, da ich mit der Routenwahl fürs kommende Wochenende betraut wurde. Da soll das Wetter ja leider nicht mehr so traumhaft werden. So ein leichtes Überziehshirt finde ich zum Paddeln Ideal, obwohl mir der Ausschnitt auch zu groß wäre.
    Viele Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Nähe von Mirrow, Naturcampingplatz Mössensee, das ist ganz toll, direkt am See, nur das Wetter kann ich nicht mitliefern. Dankeschön.

      Löschen
  2. Zelt wäre für mich ok gewesen, das Paddeln hätte mich Überwindung gekostet.;-)
    Mit dem Plantain bin ich auch nicht warm geworden, der Ausschnitt ist bei mir auch zu üppig. Aber ganz doof war, dass es um den Bauch herum spannte. Ich finde A-förmige Oberteil ja sehr hübsch zur Hose.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du trägst, glaube ich, die Shirts ja auch mehr über der Hose, ich stopfe ja fast alles rein und da ist bei der A Form an den Seiten einfach zu viel Stoff. Danke.

      Löschen
  3. Als Urlaubs- und Freizeitshirt ja aber schon sehr tauglich und der große Ausschnitt lässt schön Luft und Sonne an die Haut. Aber ich kann dich schon verstehen; im Alltag habe ich es auch gern etwas hochgeschlossener. Läßt sich ja bei Bedarf anpassen.
    Schöne Bilder; lG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich nicht schon einen guten Basisschnitt besitzen würde, hätte dieser sicher Potential. Ich danke dir.

      Löschen
  4. Paddeln, das finde ich klasse. Schlafen im Zelt - lieber nicht (mehr) ;-) Shirts mit zu großen Ausschnitten sehen ja oft herrlich aus und so schön lässig, aber praktisch sind sie nicht. Das untendrunter schaut immer irgendwo raus und bei Sonnenschein hat man schnell einen Sonnenbrand ...die halblangen Arme finde ich aber sehr schön an dem Shirt. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand schon mit achtzehn Zelten doof, es gibt so schöne Betten. Dankeschön.

      Löschen
  5. Ich habe gerade ein Plantain in Arbeit (muss noch gefärbt werden), bin aber nicht so begeistert, obwohl ich die Seiten schon gleich beim Zuschnitt begradigt hatte. Den Ausschnitt habe ich etwas verkleinert durch ein breiteres Bündchen.
    Bei dir sieht es recht schick aus und passend für eure tolle Unternehmung.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Ich hoffe das Shirt wird noch was, vor allem wenn du noch extra färben möchtest.

      Löschen
  6. Na da warst Du zum Paddeln ja perfekt gekleidet, guter Schutz, wenn die Sonne auf den Rücken ballert. Wir hatten Samstag das Ganze in schick - Jugendweihe auf dem Saalefloß in gemütlichen Sesseln. Herrlich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also einen Sessel hätte ich auch gern im Boot, mir tut immer das Hinterteil weh, weil die Sitze so hart sind. Danke.

      Löschen
  7. Jetzt hab ich Fernweh ... Wir waren schon zu lange nicht mehr Paddeln. Allerdings nehmen wir immer unsere Betten mit, im Wohnmobil ;-)
    Das Shirt finde ich auch ideal als "Drüberwurf" und Sonnenschutz, wobei ich den Ausschnitt wohl ziemlich verkleinern müsste, er ginge bei mir bestimmt bis zum Nabel ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie wirkte der Ausschnitt am Schnittteil nicht so riesig, sonst hätte ich sicher auch sofort verkleinert. Ich danke dir.

      Löschen
  8. So schöne Bilder - wir wollten auch Paddeln am kommenden WE - aber das Wetter soll so blöd werden...
    Als Schlafshirt ist Dein Teil aber definitiv zu schade - für so ein Freizeitvergnügen mit Rad oder Boot ist es schön. Der Bikini darf ja da mal hervorblitzen... LG Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, über den Badesachen geht es. Ich hoffe ihr habt am Wochenende wenigstens einen Sonnentag. Danke, auch für den kurzweiligen Nachmittag im Café .

      Löschen
    2. Habe mich auch sehr darüber gefreut, aus dem virtuellen mal einen realen Kontakt zu machen. Gerne bei Gelegenheit oder kleinen und großen Nähproblemen wieder. LG Ina

      Löschen
  9. Ach, da habt Ihr´s ja schön gehabt mit dem Traumwetterchen.
    Mit dem Shirt hab ich auch schon oft geliebäugelt. Aber den Ausschnitt müsste ich auch ändern.
    Die Form passt nicht zu Deinen Hosen?
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gefällt es nicht, passen ist ja immer relativ und ich stecke die Shirts gern in die Hose. Vielen Dank.

      Löschen
  10. Ich hoffe dein Hintern hat sich wieder etwas erholt ;0)
    Paddeln könnten wir auch mal probieren ... erstmal klettern wir im Kletterwald ;0)
    Das spürt man nicht im Hintern sondern in den Oberschenkeln ... achja, da gibt's ja auch Muskeln ;0))

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alles wieder gut. Im Kletterwald hat mich mein Sohn schon mit dreizehn Jahren abgehängt. Dankeschön.

      Löschen