Montag, 23. Mai 2016

Webstoffkleid

Jerseykleider kann ich, vermutlich kann man mich in der Nacht wecken und verlangen ich soll
ein Jerseykleid nähen und zack los geht es. Dagegen Webstoffkleider, also die körpernahen
Schnitte, Probeteilleichen für Webstoffkleider pflastern meinen Nähweg.
Am Samstag war dann Nähtag mit Anne und Malou, beides versierte Webstoffnäherinnen, also die Gelegenheit das Problem mal in Angriff zu nehmen. Wie so oft, wenn die Hilfe greifbar ist wird sie nicht benötigt, das Kleid lies sich problemlos nähen.


Es passt und es ist aus nicht elastischem Stoff und mit Seitenreißverschluss, an den muss ich 
mich noch gewöhnen. Während der Anprobe war ich kurz entsetzt, weil ich nicht mehr aus 
dem Kleid heraus kam, klar, wenn der Reißverschluss noch zu ist. Der Schnitt ist Annes Weihnachtskleid, mit ohne dem Schaldingskragenteil. Ich musste fast nichts ändern, 
nur den Rücken begradigen und an der Brust etwas wegnehmen, genäht habe ich die Größe 38,
ach ja und gekürzt habe ich auch, für ein Sommerkleid war mir der Schnitt zu lang.


Der Stoff ist Baumwolle vom Maybachufer, vor so drei Jahren habe ich davon reichlich gekauft,
weil er nur 2,50 Euro pro Meter kam. Ein Probestoff für die Teile, die man eventuell doch anziehen kann.
Nun ist er alle, muss ich wohl mal wieder nach Berlin fahren. Den Schnitt nähe ich auf alle Fälle noch mal, schon weil ich Seitenreißverschluss üben muss, das Kleid hat eine normalen Reißverschluss an der Seite und eine Glanzleistung ist der nicht.
Die Webstoffe werden noch von mir hören, der Anfang ist gemacht.

Eine wunderschöne Woche für euch und nicht vergessen am Mittwoch ist Raubtiertag beim MMM.

Sylvia

Kommentare:

  1. Dein Kleid ist toll geworden.
    Den Schnitt und insbesondere die schöne Ausschnittlinie mag ich sehr.
    Seiten-RV oder auch rückwärtiger RV führen bei mir immer zu den blödesten Verrenkungen, eindeutig ein Vorteil von elastischen Stoffen ;-)

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, ich bleibe beim Reißverschluss an der Seite, hinten kann ich mir nicht vorstellen. Danke.

      Löschen
  2. Geht doch! Und sieht wunderschön aus! Gerne mehr davon, und über das Problem beim Ausziehen hab ich jetzt herzlich lachen müssen. Der Mensch ist halt ein Gewohnheitstier ;)
    liebe Grüße Dodo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, da geht jetzt auf alle Fälle noch was, vor allem weil ich nun ein passendes Rückenteil habe.

      Löschen
  3. Entzückendes Kleid für die kommenden warmen Tage.
    Grüße
    Lila-cat

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sylvia!
    Na was ist das da?Webstoff,RESPEKT.Sehr kleidsam an dir und es passt!!!!
    Tief Luft holen ganz wunderbar gelungen .Und das mit dem Reisverschluss hi hi.Klasse.

    Liebe Grüße aus Leipzig Annette

    AntwortenLöschen
  5. Steht dir prima! Also: Auf zu neuen Ufern!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Ein herrliches Sommerteil und mit Punkten! Hach, ich schmelz gleich... Die Ausschnitt- und Ärmelvariante hat mir schon bei Annes Weihnachtskleid so gut gefallen - ungemein kleidsam. War sicher eine schöne Runde bei Euch am Samstag. Aber wir hatten auch viel Spaß bei der Jugendweihe-Party. Sogar der Leinenmantel ist noch rechtzeitig fertig geworden - und dann habe ich ihn bei 25 Grad gar nicht angehabt - gut dann hat er seinen ersten großen Auftritt halt auf dem Blog (wenn ich endlich Fotos gemacht habe). Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Ausschnitt ist wirklich perfekt , schön sommerlich aber die Bh Träger nicht zu sehen . Der Leinenmantel wird seinen Auftritt bekommen und besser so als zu einer Feier im Regen stehen, das Wetter war ja wirklich hervorragend. Danke Ina.

      Löschen
  7. Von meinem Handy aus kommentieren scheint nicht zu funktionieren, der Kommentar ist nicht da.
    Das ist ein sehr schönes Kleid, du kannst in Serienproduktion gehen ;-)
    LG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich hier genügend Sommerwebstoffe hätte, würde ich die Serie beginnen aber der Schrank bietet da nicht viel. Dankeschön.

      Löschen
  8. Tolles Kleid! Schnitt und Stoff finde ich total schön. Und wenn schon Webstoffkleider, dann in jedem Fall mit Seitenreißverschluss. Ich über mich auch gerade darin ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe schon einen Reißverschluss zur Probe zwischen zwei Stoffstücke genäht, ging eigentlich ganz gut. Danke.

      Löschen
  9. Schönes Kleid. Ich mag ja keine Jersey Kleider und bin immer auf der suche nach tollen Webstoffschnitten. Ich werde mal bei Anne gucken gehen. ....
    Und übrigens: Punkte gehen immer :-)
    LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da schau mal nach , es ist allerdings ein Schnitt für lange Größen. Danke.

      Löschen
  10. Wunderschön. Sieht toll an Dir aus. Ich habe gerade das Einschulungskleid hinter mir. Hätte es mir schlimmer vorgestellt. Der Reißverschluss wird das nächste Mal aber auch besser.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für dich oder für das Kind? Da liegst du ja zeitlich sehr gut im Rennen. Danke.

      Löschen
  11. Oh, das Kleid sitzt aber auch ausgezeichnet an dir und den Schnitt finde ich richtig hübsch. Dann kann es jetzt ja losgehen mit der Webstoffkleiderkollektion, : ).
    Sehr amüsiert hat mich auch dein Umkleideproblem.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie Dodo schon schrieb, das Gewohnheitstier ist sehr mächtig. Danke Susanne.

      Löschen
  12. Da kann der Sommer ja kommen!
    Sehr schöne Farbe, bringen ein Strahlen in Dein Gesicht.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Du wirst dich ja wohl von so einem Reisverschluß nicht ärgern lassen! Das Kleid ist toll geworden und wie immer so schnell! Ich habe ja für jedes meiner Kleider Wochen gebraucht;-)

    LG
    anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohne Futter und ohne Taschen und mit Probestoff näht es sich hemmungslos. Danke.

      Löschen
  14. Zauberhaft schaust Du aus in dem Kleid. Der Stoff ist wirklich ein Glücksgriff, blau mit punkten hach! Für den Sommer bist Du ja bestens gerüstet, so ein Webstoff ist doch eine ecke luftiger als Jersey. als Blusenfan weiss ich das ;-) LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vor allem gibt es bei Webstoff auch mal Muster, welche mir gefallen, was ja bei Jersey sehr schwer ist. Danke.

      Löschen
  15. Tolles Kleid - Ausschnitt, Ärmelchen und Stoff: gefällt mir sehr.
    Aber RAUBTIER-MMM? Ich hab nur zahme Tierchen:)
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay dann Raupen MMM , die sind ganz harmlos ;)) Dankeschön.

      Löschen
  16. Hach fein, schon fertig! und den Schnitt himmele ich ja schon an, seit Anne ihn das erste Mal genäht hat. Bei meinem Kleid fehlen noch ein paar Handstiche. Ich habe mich jahrelang vor Säumen in Jerseys gedrückt und hätte eine Menge gemütlicher Kleider verpasst, wenn ich nicht irgendwann mal angefangen hätte. (Luft nach oben ist nat. immer noch). Irgendwann wirst du auch die RVs im Schlaf können.
    Ich habe übrigens doch noch ein Tierchen im Kleiderschrank entdeckt, auch wenn ich dabei bleibe, das mir Leo-Prints nicht ins Haus kommen.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mit den Jerseys angefangen, also ich noch nicht so viel überlegt habe und von daher auch keine Angstgegner entwickelt, im Gegensatz zu den Webstoffen. Das Kleid kannst du sicher kürzen für dich, so kompliziert sind die Schnittteile nicht. Danke.

      Löschen
  17. Ich bin ja Webstoffliebhaber :-)
    Deshalb liegt hier auch schon länger als nötig ein zugeschnittenes Jerseykleid.
    Hoffentlich wird es genauso toll wie dein Webstoffkleid, die gleiche Farbkombi hat es mal.
    Lieber Gruß
    Bis Morgen
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schick das Kleid doch her, ich tacker es schnell zusammen. Bis morgen dann und Danke.

      Löschen
  18. Dein Kleid ist so sehr schön!!! Schlicht und schön!
    Genau aus dem Grund, den Du beschreiben hast (RV in der Seitennaht)denke ich immer mehr über Jerseykleider nach.
    In meinem Schrank könnte es von beiden Sorten mehr geben, Webstoff- und Jerseykleider. Kleider sind doch so praktisch, das ganze lästige Kombinieren entfällt.
    Dein Post ermuntert mich etwas, das mit dem seitlichen RV nochmal zu überdenken. So schwer kann es auch wieder nicht sein. Sicher eröffnet es eine ganze "neue Welt".
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau aus diesem Grund habe ich mich so lange mit den Röcken schwer getan, so ein Kleid ist eben anziehen und fertig. Der Reißverschluss war am Ende einfacher drin als meine verschwurbelten Überlegungenvermuten liesen und in Röcke nähst du die Reißverschlüsse ja auch. Danke.

      Löschen
  19. Das ist aber ein hübsches Ergebnis vom Nähtreff ! Prima geworden, hoffentlich fühlst du dich bald auch richtig wohl darin. Die Tupfen sind toll!
    Mein Samstags-Ergebnis: Fischbrötchen sind alle weg 😉🐟

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist bequemer als ich immer dachte. Fischbrötchen sind aber auch lecker. Danke.

      Löschen
  20. Bravo. Das ist dir gut gelungen. Jetzt kannst du also in Ruhe schlafen und musst Nachts keine Jerseykleider nähen.
    Lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was tut man nicht alles für eine ruhige Nacht. Danke.

      Löschen
  21. Angstgegner bezwungen, der Weltherrschaft wieder einen Schritt näher gekommen!
    Der Schnitt steht Anne wie dir gleichermassen gut und das Kleid ist toll.
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Bele. Der Schnitt hat vor allem den Vorteil, dass ich Anne real in dem Kleid sehen konnte und so abschätzen ob das was wird.

      Löschen
  22. Sehr schön geraten dieses Webstoffkleid. Nähte auch gerade eins mit Nahtreißverschluss in der Seitennaht, ging ganz gut, ist schön unauffällig.
    Ja ist schon ein Glücksgriff, wenn man wenig am Schnitt ändern muß. Tolles punktekleid.

    AntwortenLöschen