Mittwoch, 14. September 2016

MMM

Es ist Sommer und so komme ich noch dazu euch das Panikobjekt 2016 vorzustellen. So ein wenig schrullig wird man vielleicht doch durch die Selbermacherei. Schon beim Koffer packen kam mir die Idee, dass ich unbedingt noch einen roten Rock für den Urlaub brauche. ich besitze zwar einen aber der ist gefüttert , hat keine Taschen und muss leider gebügelt werden, ist also nichts für den Koffer.


Der schnelle rote Rock aus Bengalin vom Stoffmarkt, ein sehr querelastisches Mischgewebe, man muss also quer zur Webkante zuschneiden und hat dann einen schön stretchigen Webstoff.


Der Schnitt ist Norma mit Taschen, ich habe einfach den Formbund weggelassen und einen breiten Bund mit Gummizug angenäht. Für einen Reißverschluss hätte die Zeit nicht mehr gereicht.
Dadurch sitzt der Rock schön aus Taille, macht jede Bewegung mit mit und nimmt freundlich die
im Urlaub üblichen Eisbecher auf.


 Vielleicht entwickel ich mich nähtechnisch gerade zurück aber so ein Rock mit Gummizugbund hat was. Von meinen vier Normaröcken sitzen zwei sehr gut und zwei haben die Tendenz zu rutschen und am Bund auszuleiern, was man mit so einem Gummizug elegant umgeht.


Das Bonusfoto aus dem Urlaub. Leider wird das Wetter nicht so bleiben und ich werde den Rock mit Bedauern wegpacken, das Material und ohne Futter das wird wohl zur Strumpfhose nichts werden.

Heute verabschiedet sich Monika aus dem MMM Team, liebe Monika vielen Dank für die zahlreichen Vortänzereien in immer schöner und inspirierender Kleidung.
Die anderen Beiträge finden sich hier.

Einen schönen Sommermittwoch für euch.
Sylvia


Kommentare:

  1. Danke liebe Sylvia.
    Paniknähen betreibe ich IMMER vor dem Urlaub. Deshalb den Bikini ein Tag vorher gekauft, weil es zum Nähen nicht mehr gereicht hat.
    Statt Rock nahm ich Culotte mit Gummizug. Das ist auch wunderbar.
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Die Schnellschüsse sind bei mir dann immer auch geliebte Sachen, vielleicht sollte ich generell spontaner nähen.

      Löschen
  2. Antworten
    1. Nennen wir es doch einfach Hosenrock, macht ja die Burda jetzt auch wieder.

      Löschen
  3. Rot ist immer gut und zusammen mit der Einfachheit des Schnittes ein perfektes Item. Sollte ich auch mal probieren: ein Rock mit Gummizug. Klinkt einfach und bequem!
    Gruss me3ko

    AntwortenLöschen
  4. Paniknähen? Na klar. Das gehört zum Urlaub wie das Kofferpacken ;-)
    Der Rock ist toll und Gummizug (jedenfalls partiell) fasse ich jetzt auch ins Auge, einfach weil bei mir Röcke durch Gewichtsänderungen schnell zu weit in der Taille werden und rutschen.
    LG Luzie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich überlege gerade ob ich mal eine Rock mit Futter und Gummizugbund probiere, so als Herbstvariante. Danke Luzie.

      Löschen
  5. Paniknähen ... mach ich auch grad für eine Hochzeit. Du bist nicht allein!😁 Der Rock ist super geworden und passt sehr schön zur tollen Kulisse! LG, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  6. Der Rock sieht toll aus. Röcke mit Bund sehen schön aus, aber ich finde den Gummizugbund einfach viel bequemer zum Tragen. Für die Röcke ohne Futter nähe ich gerade einen separaten Futterrock, mal schauen ob sich das bewährt...
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe einen Unterrock aus Futterstoff aber ich mag ihn nicht, er wandert gern um den Körper, das kann aber auch am Stoff liegen. Dankeschön.

      Löschen
  7. Gummizug, klasse! Ich stelle bei mir auch immer mal wieder einen Hang zu den einfachen Kleidungsstücken fest. Und Deine Norma ist schön geworden, die Farbe betont den schlichten Schnitt ganz wunderbar! LG, Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Vom Paniknähen bleibe ich glücklicherweise weitgehend verschont und von Rückentwicklung kann gar keine Rede sein. Du stehst mittlerweile einfach über den Dingen. Du weißt ja, dass du könntest. Für Urlaub und Eisbecher finde ich Gummizugröcke sowieso praktischer und in diesem schönen Rot ist der Rock einfach schick.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein Gummizug kommt meinem Hang zur Faulheit schon sehr entgegen, nicht dass ich Reißverschluss einnähen wieder verlerne. Danke.

      Löschen
  9. Schwarz/rot kleidet dich toll. Ich kann deinen Wunsch nach einem roten Rock daher gut nachvollziehen.
    Zum Gummibund möchte ich dir folgendes erzählen: Meine Mama hat sich vor kurzen einen richtig teuren Rock gegönnt und der hat - tada - einen Gummizug im Bund. Da war ich doch sehr erstaunt.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sicher ein teuerer Stoff und auch der Gummizug kann ja ordentlich verarbeitet werden. Danke Martina.

      Löschen
  10. Hehe, Paniknähen ein paar Stunden vor dem Urlaub kommt mir sehr bekannt vor. Wunderbarer Rock, sicher nicht nur für den Urlaub.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Rock hatte ich die letzten Wochen viel und gern an, der Stoff ist nach der Wäsche schnell trocken und man kann den Rock direkt von der Leine wieder überziehen. Danke.

      Löschen
  11. Rote Röcke steht dir einfach wunderbar, egal ob mit Formbund oder Gummizug. Schaut toll aus. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  12. Norma mit Gummibund - das nähe ich diesen Herbst auch! Danke für die Inspiration. Und Paniknähen vor dem Urlaub - keine Ahnung, wovon du da sprichst ... :-)) Hat sich bei dir jedenfalls sehr gelohnt.
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das, sehr bequem und ich hoffe ja das funktioniert auch mit Futter, da will ich auch noch einen haben. Danke.

      Löschen
  13. Dein Rock sieht toll aus in genau dem richtigen Rot! Der Gummibund stört kein bisschen und ist sicher besser, als ein zu weiter oder zu enger Formbund!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  14. Ja, der ist goldrichtig. Die Farbe sowieso!!! Und die Form gefällt mir gut! Könnte ich auch gebrauchen. Und ich habe wieder was gelernt. Querelastisches Mischgewebe. Ob ich wohl querelastischen Stoff erkenne, wenn ich den mal in der Hand habe???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Verkäufer auf dem Stoffmarkt hat es demonstriert und gleich noch dazu gesagt, dass dieser Stoff gegen den Fadenlauf zugeschnitten wird. Danke.

      Löschen
  15. Sieht chic aus, die Farbe steht Dir sehr gut!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  16. Da hast Du wohl ein perfektes Teilchen kreiert. Schwarz und Rot ist eine tolle Kombi, die Dir super steht.
    Bestimmt hast Du Unterröcke im Schrank, dann kannst Du den Sommer mit in den Arbeitsalltag nehmen.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich besitze nur einen Unterrock und wir sind nie so richtig Freunde geworden. Danke Judy.

      Löschen
  17. So schlicht und doch so schön.
    Ach, Deine Worte (und die anderen Kommentare...) beruhigen mich etwas :)
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  18. Haha, das mit dem Paniknähen kennt wohl jeder Nähnerd ;) Der Rock ist klasse, durch das Rot ein absoluter Hingucker und toll kombiniert zum schwarzen Top. Hauptsache er sieht toll aus und wird gerne getragen, merkt ja keiner, dass er schnell genäht war :)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die meisten Menschen merken ja noch nicht mal, dass der Rock selbst genäht ist. ;)) Danke Julia.

      Löschen
  19. Vorurlaubsbedingte Nähpanik kenne ich auch... Das Rot steht Dir ausgezeichnet und die Gummizugvorteile liegen ja wirklich auf der Hand - gerade wenn es so heiß ist. Da darf es dann auch mal ein eis mehr sein... Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alternativ hat auch die eine oder andere Fischplatte noch Platz im Rock. Dankeschön.

      Löschen
  20. Manchmal sind es die schlichten Dinge die große Wirkung haben.
    Dein roter Rock ist super schick und bequem sieht er auch noch aus.
    Viele lieben Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  21. Ich hab heut schon bei Zuzsa die Rottöne bewundert. Sie stehen Euch aber auch verdammt gut! Das Urlaubsfoto ist besonders schön! Paniknäherei - absolut, auch bei mir ;)
    Ganz liebe Grüsse von mir, die ich sehnsüchtig auf Euren Knit Along schaue!
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Lust auf noch eine Strickjacke? Ich danke dir.

      Löschen
    2. Ich würde gern!!! Ich möchte sehr gern meinen Pullunder fertig bekommen, aber ich habe grad schon wieder Bockmist bei den mir noch unbekannten verkürzten Reihen gemacht... Ausserdem weiss ich nicht, ob Pullunder-ehemals-Frühlings-Jäckchen-KA ein zweites Mal mitmachen dürfen... ;)

      Löschen
    3. Sorry für das späte Freischalten ich war Unterwegs. Pullunder sind cool, da strickst du eben eine Jacke hinterher. Du kannst ja mal versuchen ein Foto vom Problem zu machen und mir schicken . Danke.

      Löschen