Sonntag, 9. Oktober 2016

WMSA Stoff und Schnitt

Karin begrüßt uns heute auf dem MMM Blog zum zweiten Termin, der uns unserem Wintermantel näher bringen wird.
Ich beantworte gleich mal die Frage zur Einlage. Ja, ich bügele ordnungsgemäß Einlagen auf und da ich mir nie merken kann, welche Einlage wofür ist, besitze ich sogar ein Heft der marktführenden Firma, in dem ich immer wieder nachschlagen kann. Ich kann Einlagen aufbügeln nicht leiden und wer schon mal mein Bügelbrett gesehen hat, weiß auch warum.


Ich habe mit dem Patrones Mantel begonnen und werde ihn auch in Schwarz nähen. Das Schnittbild gibt es hier zu sehen. Kopiert habe ich die Größe 44, also eine spanische 44 keine deutsche. Nach Tabelle wäre eine 42 besser aber die gibt es gar nicht. Das ist mir jetzt erst aufgefallen, dass die Schnittmuster alle nur in 40, 44, 48 in der Zeitschrift sind.


Ungeduldig wie ich bin , habe ich den Mantel schon mal zusammen genäht. Die Größe passt, nur an den Ärmeln werde ich noch die Rundung oben flacher machen müssen, da beult es aber ich warte damit erst einmal bis ich den Futtermantel fertig habe und entscheide dann.
Ich bin noch nicht ganz überzeugt von dem Mantel an mir, eventuell nähe ich mir hier gerade eine Soutane, noch finde ich es lustig aber das Modell auf dem Bild hat wohl nicht ganz umsonst den Mantel so üppig beschmückt.


Dafür sieht es für den Burdamantel wieder gut aus. Monika hat mir in den Kommentaren einen guten Tipp gegeben und mit ein wenig Schnittmuster puzzeln passt der Schnitt auf diesen Stoff. Jetzt wird aber erst mal das heilige Gewand fertig gemacht.

Die anderen Mantelnäherinnen und ihre Wahl zu Schnitt und Stoff findet ihr hier.

Macht euch noch einen schönen Sonntag, das Wetter ruft eindeutig nach dem Strickzeug.

Sylvia

Kommentare:

  1. Liebe Sylvia,
    ich liebe Deinen Humor! Ich bin gespannt auf Deine Mäntel.
    LG Luzie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Humor eicht hoffentlich bis zum Schluss, sonst muss ich Ansteckblümchen basteln. Danke dir.

      Löschen
    2. Ich musste erst googeln, was eine Soutane ist, aber dann habe ich herzlich gelacht. Auch ich liebe diesen Humor! Vielleicht helfen auch Nieten oder Goldknöpfe ;)

      Löschen
    3. Hach nee, Gold und Verzierungen sind nicht so meins aber mal sehen wie der Mantel sich präsentiert wenn er fast fertig ist. Danke.

      Löschen
  2. Hahaha. Reich mir die Flosse Genosse. Ich habe lauter klebestellen auf dem Bügeltisch.

    Und du bist ja echt gut im Rennen. Versteh ich das richtig, dass du 2 Mäntel nähst?! Wow.

    Viel Spaß weiterhin
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich schaffe, dann ja , zwei Mäntel. Es sind ja zum Glück beides eher lockere Schnitte, da fällt die Anpassungsorgie weg. Danke.

      Löschen
  3. Hehe. Aber so eine Soutane ist ja auch ein schönes, klassisches Kleidungsstück... Und bietet viel Raum für große, farbige Wolltücher!
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So kann man es natürlich auch sehen.;))
      Dankeschön.

      Löschen
  4. Die richtige Größe ist immer ein bisschen ein Lotteriespiel. Aber ohne Anpassungen geht es ja sowieso nicht und zu klein zugeschnitten ist schlimmer.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Größe passt schon, es ist ja ein weiter Mantel,es ist eher die Form des Kragens die ihn noch etwas ungewohnt aussehen lässt. Danke.

      Löschen
  5. Ich bewundere euch Mantelnäherinnen! ASber irgendwann kann ich das auch!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bestimmt, fange doch mit einer Jacke an und du wirst sehen, das ist gar nicht so schwer. Danke.

      Löschen
  6. Das ist ja unglaublich, es gibt Nachschlagewerke zum Thema Einlagen. Da bin ich sehr dran interessiert. Wo gibts die? Nach deinen wunderbaren Berichten, bin ich sehr gespannt auf beide Mäntel. Da sorgst du auf jeden Fall für alle Gelegeheiten gut vor.;-)
    LG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Ka.stadt in der Stoffabteilung , da habe ich vermutlich so dämliche Fragen gestellt, dass mir die Verkäuferin das Heft gern gegeben hat. Frage da mal nach die haben die unterm Ladentisch und die kosten nichts, ist ja auch Werbung für die Markeneinlagen Vlieseline. Danke dir.

      Löschen
  7. Patrones-Schnitte finde ich immer sehr speziell. Du wirst den Mantrl bestimmt für dich passend hinkriegen und zwei Mäntel, Respekt.
    LG Mirella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch will ich nur zwei Mäntel, mal schauen was ich schaffe und bisher habe ich ganz gut in Patrones gepasst, dafür passt mir leider Knip nicht so gut. Dankeschön.

      Löschen
  8. Ja, die Zwischengröße muss man sich bei Patrones selber zeichnen; darüber bin ich auch schon gestolpert.
    Der Gürtel wird es schon richten, dass da kein Betmantel draus wird, : ).
    Und den Burdamantel möchte ich auch noch nähen, aber momentan bin ich mit stricken noch zu sehr beschäftigt,
    : ).
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, du strickst fleißig , ich auch. Ich gebe mir mal Mühe , den Burdamantel vorzunähen, ich bin echt gespannt,wie diese riesigen Ärmel wirken. Danke.

      Löschen
  9. Das Soutanemaessige kommt vielleicht von dem Ausschnitt,den man so von einem Damenmantel nicht kennt? Aber das sieht sicher an Dir auch wieder anders aus, ich bin schon sehr gespannt!
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist sicher der Ausschnitt aber den fand ich eben auch gerade gut, weil ungewöhnlich. Danke.

      Löschen
  10. Ich lese deine Posts immer wieder dem Gatten vor. Auch heute hat er wieder sehr viel Spaß gehabt. Toi, toi,toi für den Mantel und sonst kriegst du das mit den Stoffblumen auch super hin.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Ich habe gestern weiter am Mantel gearbeitet und es sieht ganz gut aus für das heilige Gewand. ;)

      Löschen
  11. Mit den weiten Ärmeln bin ich mir auch gerade nicht so sicher, aber sonst stelle ich mir den Mantel toll vor, und zwar eher ohne Gürtel.
    Aber warten wir mal ab...
    Größen in Zweierschritten - da muss man ja wirklich wagemutig sein. Gut, dass es gleich so gut geklappt hat!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei einem Mantel geht es ja , wenn er wie dieser auch noch weit geschnitten ist aber bei einer Hose würdee mir die richtige Größe fehlen. Danke.

      Löschen
  12. Hallo liebe Sylvia!
    Oh Patrones, mit den Größen das ist anders wie Burda.
    Habe auch schon danach genäht.Bin neugierig wie er sitzt bei dir.Sieht doch schon gut aus und Humor muss sein,Anpassungen.....Grrrr
    LG Annette
    Hast du Lust auf einen Nähtreff im November?
    Werde mal nachfragen ob der Raum noch frei ist an den Novembersamstagen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lust habe ich schon, mal sehen welcher Termin das Rennen macht, dann komme ich gern. Danke Annette.

      Löschen
  13. Auf Deine Soutane bin ich wirklich sehr gespannt!! Aber ich glaube, das wird gut. Den Burda-Mantel konnte ich am Wochenende mal anprobieren, der ist toll - gerade mit den weiten Ärmeln.
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke fürs Mut machen, ich finde die Ärmel ja auch schick und gut zu wissen, dass sie auch angezogen noch toll aussehen. Dankeschön.

      Löschen
  14. Wow fleißig bist du schon... Jetzt bekomme ich schon irgendwie Angst vor meinen ersten Mantel, da so viele an der Größe scheitern bzw. stolpern...
    Zumindest dir viel Spaß beim Nähen! Das wird bestimmt! LG Stefi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Angst , so ganz ohne Anpassungen oder Änderungen geht es eigentlich nie. Danke.

      Löschen