Sonntag, 20. November 2016

Weihnachtskleid Sew Along, Stoff und Schnitt

Schon geht es weiter mit dem Weihnachtskleid, Stoff und Schnitt sind heute dran.


Ich nähe mir kein schwarzes Weihnachtskleid sondern ein Farbiges und sogar mit Muster. Jetzt möchte ich ein Bienchen ins Muttiheft. ;))
Ich befürchte die Farbe beißt sich etwas mit dem Tannenbaum, passt aber dafür perfekt zur Couch und ich habe eine schöne graue Strickjacke dazu, die ich noch gar nicht gezeigt habe.


Ich werde das angepasste Oberteil des Lehrerinenkleides verwenden, bin aber noch am überlegen ob ich ein anderes Unterteil verwende. Ich hätte es gern weniger körpernah für Weihnachten.


Der Stoff ist ein Gemisch aus viel Viskose, etwas Poly und Elastan, möglicherweise kann ich sogar auf den Reißverschluss verzichten.


Da ich noch nie ein Kleid gefüttert habe und in der stressigen Vorweihnachtszeit auch nicht damit anfangen will, nähe ich mir lieber noch ein Unterkleid dazu. Der Stoff ist ganz frisch aus Berlin importiert, Dank der Nähnerdklassenfahrt und einem Besuch am Maybachufer bin ich nun im Besitz von drei Metern herrlichem Unterkleiderstoff.

Die nächsten Schritte bei mir sind nun, die Änderungen des Probeteils auf den Schnitt übertragen und zuschneiden, noch bin ich entspannt.

Welche Schätze die anderen Frauen so aus ihren Stoffschränken geborgen haben, seht ihr hier.

Einen schönen Sonntag für euch.
Sylvia

Kommentare:

  1. Sehr vorbildlich und dann noch eine so schöne Farbe. Ich bin zum Füttern häufig einfach zu faul und beim Waschen ist es auch ein Vorteil, wenn kein Futterstoff mitgewaschen werden muss. Von daher finde ich deine Überlegungen nachvollziehbar. LG Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis zur Wäsche habe ich noch gar nicht gedacht, ich habe einfach keine Lust und ich liebe ja meine Unterkleider, da kann ich immer noch Eines gebrauchen. Dankeschön.

      Löschen
  2. Von mir gibt es eine 1 mit Stern also 1* für die mutige Stoffwahl und den Schnitt aus der Ottobre. Das wird ein wunderbares Kleid und der schmale Rock lässt sich ganz easy durch einen ausgestellten Rock ersetzen. Unterkleid hört sich super an, sowas will ich mir auch mal nähen, die Kaufexemplare sind für einen Wickelausschnitt nicht tief genug ausgeschnitten.... allerdings habe ich so überhaupt keine Idee, welche Stoff dafür gut geeignet sind. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich nehme immer Microfaser mit viel Elastan. Die gibt es bei Wien 2002 zu moderaten Preisen, da kannst du ohne finanziellen Ruin mal probieren und BH Träger und Spitzen gibt es da auch gleich dazu. Danke.

      Löschen
  3. Das Kleid sieht in dem von Dir gewählten Stoff bestimmt gut aus. Und wenn Du dann zur Couch paßt: was soll da schiefgehen?
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Couch spielt ja eine wichtige Rolle rund um Weihnachten, da ist das schon wichtig. ;) Danke.

      Löschen
  4. Ich denke, der Schnitt ist schon einmal wie eine Flutwelle durch die Bloggerwelt geschwemmt - das wird bestimmt ein schönes Kleid. Und ob es zum Baum passt, ist ziemlich schnuppe. Vielleicht kannst Du noch zum Baum passendes Lametta dranhängen :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ist er und da war ich erst mal abgeschreckt, weil so viele anpassen mussten. Danke Judy.

      Löschen
  5. Von mir bekommst du gerne ein Bienchen! Ich mag den Stoff, Weihnachtsbaum hin oder her. Coach ist wichtiger und Petrol ist ein tolle Farbe.
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  6. Ein schöner Schnitt und der Stoff passt wunderbar dazu. Bin schon gespannt auf das fertige Kleid, das wird bestimmt richtig schön.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Ach, da kann doch eigentlich gar nichts mehr schiefgehen; der Schnitt ist angepasst, du hast alles beisammen, was du brauchst und sogar schon die passende Kombijacke.
    Übrigens sehr schöner Kleiderstoff.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe immer noch die Option völlig müde irgend welchen Quatsch zusammen zu schustern, was ich aber nicht vor habe. Danke Susanne.

      Löschen
  8. Der Stoff sieht klasse aus und der Rock ist gar nicht so schmal. Kontrollier mal die Schnittteile, bevor Du anfängst zu suchen oder zu basteln.
    LG Luzie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das werde ich tun. Ich habe ja bis jetzt nur das Oberteil kopiert.

      Löschen
  9. Auf jeden Fall bekommst Du ein Bierchen! Farbe und Muster! Ich weiss, wie schwer es ist vom schönen Schwarz oder Grau abtrünnig zu werden. Das wird mit Sicherheit ein schönes Kleid und schon wieder ein Danke für die kleine Erinnerung, dass ich mir doch noch Unterkleider nähen wollte!
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wollte zwar ein Bienchen aber ein Bierchen ist auch okay, das dann aber nicht ins Muttiheft. ;)))
      Ich denke an die Muster Ton inTon kann ich mich gewöhnen, da gibt es viele die mir gefallen. Danke Heike.

      Löschen
  10. Der Stoff ist toll und die Musterdosis für Musteranfänger bestimmt genau richtig. Passend zur Couch gekleidet zu sein, ist doch ein echter Vorteil. Wer will dir den Platz dann noch streitig machen.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich befürchte die Familie nimmt beim Kampf um den besten Platz keine Rücksicht auf die perfekte Farbkombination. Danke.

      Löschen
  11. Der Stoff gefällt mir auch sehr gut, den hätte ich auch genommen. Einfach keine Fotos vor oder neben dem Baum machen;-)
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  12. Na, das ist ja wirklich eine Überraschung: Du und so ein leuchtendes Petrol/Blaugrün? Ich finde es gut und gebe zwei Bienchen (für Farbe und Muster). Auch der Stoff fürs Unterkleid gefällt mir - da müssen wir vielleicht noch mal drüber reden, denn mein einziges Kaufunterkleid müsste dringend ersetzt werden... Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Farbe ist nicht ganz einfach festzulegen, es ist auf jeden Fall mehr Grün als Blau. Das Unterkleidthema lässt sich sicher gut bei einem Kaffee besprechen. Danke.

      Löschen
  13. Ich dachte gerade im Vorschaubild schon dass das Petrolfarbene irgendwas anderes sein muss ... also nicht dein Kleiderstoff.
    Von mir ein dickes Bienchen!
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  14. Den Oberstoff kenne ich. Habe ich schon mal vernäht. Der ist toll.
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, dann gebe ich mir extra Mühe bei der Verarbeitung.

      Löschen
  15. Stressfrei vor Weihnachten ist ja schon die beste Option. Den Stoff findeich ganz toll und würde ihn sofort auch nehmen.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  16. Muttiheft? Was ist das denn? Die Farbe sieht zumindest auf meinem Bildschirm traumhaft aus. Wenn er dehnbar ist, warum lässt Du dann nicht einfach das Ursprungsrockteil? Also eng? LG, Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muttihefte gab es in der Grundschule, da wurden die guten und weniger guten Dinge von der Lehrerin eingeschrieben. Das Ursprungsunterteil müsste ich ja trotzdem noch anpassen und trotz Dehnung des Stoffes, ist es ein eng geschnittenes Rockteil. Danke.

      Löschen
  17. Manchmal müssen Entscheidungen getroffen werden. Und was für eine - Tannenbaum oder Sofa. Aber wer will schon auf dem Tannenbaum sitzen? Ich finde, das hast du gut entschieden. Bin schon sehr gespannt, das wird bestimmt toll.
    LG Ella

    AntwortenLöschen
  18. Wenn ich wüsste, wie ich hier ein Bienchen reinmale, würde ich das sofort tun. Ich bin für die Emoji-Einführung bei Blog-Kommentaren! Der Schnitt gefällt mir eh und der Stoff ist total schön. Ich bin sehr für die Vernähung anderer Farben als Schwarz und Grau (schon weil ich es selbst nur selten hinbekomme!).
    Ich bin gespannt!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag ja schon einige Farben aber Scharz und Grau gibt es eben immer zu kaufen, egal was gerade angesagt ist. Dankeschön .

      Löschen
  19. Nein! Muster UND Farbe? Hau rein, das wird gut!

    LG
    anne

    AntwortenLöschen
  20. Das Lehrerinnenkleid steht auch noch auf meiner "irgendwannmalnähen-Liste". Ich finde den Schnitt sehr schön. Schlicht, klassisch, elegant, aber aus dem richtigen Stoff oder mit den entsprechenden Accessoires nicht spießig.
    Und Unterkleid. Meine Güte, da sagst Du was. Ich habe immernoch keins, dabei wollte ich doch unbedingt eins haben, seit Du mir damit den Mund wässrig gemacht hast. Da muss ich nochmal wegen einer Stoffempfehlung auf Dich zukommen, befürchte ich.

    Jedenfalls: Unschwarz. Okay. Ungewöhnlich, aber warum nicht mal mit der Couch verschmelzen. Und das rote Kleid sah doch auch super aus, also Farbe kannst Du tragen.

    DAs wird super!
    LG
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kursleiterin hat schonmal bestätigt, dass das Oberteil des Lehreinnenkleides ein sehr guter Grundschnitt ist, aus dem sich so einiges machen lässt. Zum Thema Unterkleid kannst du gern Fragen stellen, es ist nicht so kompliziert mit den Stoffen. Dankeschön.

      Löschen