Freitag, 19. August 2016

Hochsommerkleider

Der Urlaub ist lange vorbei, das Arbeitsleben hat mich wieder fest im Griff und bevor ich nun das Passwort für den Blog ganz vergesse, möchte ich jetzt mal die extra für den Urlaub genähten Kleider verbloggen.

Wir waren in Slowenien und mit Ausblick auf wirkliche Sommertemperaturen habe ich mir zwei luftige Kleider genäht. Eigentlich war der Plan, diese Kleider auch im August hier noch tragen zu können aber der August hält nichts von meinen Plänen.


Die Kleider sollten luftig sein, koffertauglich und trotzdem angezogen. Der Drang vieler Menschen im Urlaub nur unzureichend bekleidet durch Städte zu spazieren ist nicht Meiner.
Kleid Nummer eins ist ein Schnitt aus einer alten Patrones, eigentlich für Webstoffe aber der geht auch für Jersey.


Aus der Patrones habe ich noch nie ein Kleid genäht und ganz kühn habe ich mich für die spanische Größe 40 entschieden. Es hat geklappt, die Unterbrustnaht ist da wo sie hingehört, die Abnäher sitzen an der richtigen Stelle und die Taille auch. Die einzige Änderung sieht man oben im Bild, die Armausschnitte waren wirklich enorm und mussten verkleinert werden.


Erst noch mal den Staub abwischen. Meine Angewohnheit die Handtasche überall abzustellen und dann wieder über die Schulter zu werfen ist im staubigen Süden sehr unpraktisch.


Jetzt noch mal ordentlich.


Mit Eis in der Hand und schnellen Schrittes in den Schatten flüchtend.


Fazit, ein schönes Kleid und es lässt sich bei Bedarf sicher auch zum Partykleid aufmotzen, irgendwann im nächsten Sommer, der sicher sehr warm wird.


Das Kleid Nummer zwei ist Marke Eigenbau. Den Rockteil habe ich von Kleid Nummer eins gleich noch mal verwendet und das Oberteil habe ich aus dem Unterkleidschnitt Burda 6964 gebastelt.
Einfach die Träger beim Zuschneiden weggeklappt und dann die obere Kante versäubert und einen Tunnel genäht. Die Träger sind nur ein gerollsaumter Streifen Stoff.


Die Länge der Träger habe ich bei der Anprobe festgelegt und mich gefreut, dass sie so ziemlich genau über den BH Trägern sitzen. Sehr ärgerlich, dass diese Kleider nun im Schrank hängen. ich Frostbeule brauche schon sehr viel Wärme für diese Art Kleid.


Kein Bild mit Kleid aber dafür  mit Katze, Katzenkorb mal anders.

Ein wunderschönes Wochenende für euch.
Sylvia