Mittwoch, 1. August 2018

MMM

Sommer aber so richtig, ich habe diese Woche noch Urlaub und kann mit fast nichts an im Garten liegen oder in dem was von Garten übrig ist.



Ein Kleid aus sehr dünner Baumwolle, gerade noch so blickdicht ist im Moment genau das richtige Kleidungsstück für diese Temperaturen und Schuhe ziehe ich nur an, wenn es absolut notwendig ist.


Den Schnitt habe ich noch vor dem Urlaub aus Onion 2031 gebaut, einfach die Ärmel durch Bänder ersetzt und fertig. Da habe ich den Schnitt, der hier schon ewig rumliegt, gleich mal getestet und muss sagen, für den Herbst wird es wohl noch eine Variante mit Ärmel geben. Das Kleid hat eine angenehme Weite, ohne zu sehr Sack zu sein.


Die Sonne bekommt den Brombeeren sehr gut, die sind dieses Jahr sehr süß und lecker.

Zum MMM begrüßen uns heute die fesche Lola und Küstensocke mit einer Einladung zum nächsten Bloggertreffen, dann mal los.

Einen entspannten Tag euch allen.
Sylvia

Kommentare:

  1. Mehr ist zuviel. Leider muss ich auf Arbeit mehr tragen.
    Gefällt mir gut dein Kleid.
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nächste Woche muss ich mir auch wieder was anziehen. Danke Monika.

      Löschen
  2. Soviel wie nötig, so wenig wie möglich - das hast Du echt toll gelöst. Schön, dass die Träger nicht so hauchdünn sind, das sieht wirklich wundervoll sommermäßig aus. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Die ganz hauchdünnen Träger haben bei mir oft kein langes Leben.

      Löschen
  3. Kein bisschen sackig sondern luftig leicht.
    Gut gebastelt! ... und stimmt ... Schuhe werden total überbewertet ;-)
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Das ist kein bisschen Sack, sondern ein schön fallendes Kleid! Perfekt für diese Temperaturen. Ein Herbstkleid mit Ärmeln kann ich mir gut vorstellen.
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  5. Ein wirklich sehr schönes Sommerkleid, und dann auch noch barfuß im Garten in Szene gesetzt - wie passend :-) Liebe Grüße! Karin

    AntwortenLöschen
  6. Schöner Schnitt und Stoff. Gutfallenden leichte BW ist gar nicht so leicht zu finden.
    Tja die Trockenheit bei uns ist extrem.Noch schöne Urlaubstage!
    VG Karen

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde das kleid total schön, Sommer pur! Schönen Urlaub noch!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. So ein schönes Kleid und steht dir wirklich toll!
    LG Marlene (auch ohne Schuhe)

    AntwortenLöschen
  9. Das ideale Sommerkleid für diese Temperaturen und auf Schuhe kann man durchaus auch mal verzichten. Gefällt mir ausgesprochen gut, macht eine tolle Figur.
    LG Mirella

    AntwortenLöschen
  10. Am liebsten diesertage barfuß...
    Herrlich unkompliziertes Kleid ♥
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Ich schwitze in meiner Arbeitskleidung leider auch total da wäre es doch schön wenn man sich nach der Arbeit in so ein schönes luftiges Kleid werfen könnte... hmmm... lg Sarah

    AntwortenLöschen
  12. Herrlich luftiges "ein Hauch von fast nichts an" (singt Roland Kaiser, glaube ich ha ha) Bräuchte hier im Elsass auch noch so ein Teil. Also für die Schlemmerabende im den Restaurants. Am Tag schwitze ich mich im Wanderklamotten kaputt. Aber das Elend ist selbst gewählt und trotzdem erholsam. Schön , euch aus der Ferne alle beim MMM zu sehen. Bis bald! Ina

    AntwortenLöschen
  13. Wirklich schön abgewandelt! Gefällt mir sehr. Und ich bin gespannt auf Deine roten Stiefel! Liebe Grüße, heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Stiefel kann ich erst zeigen, wenn es weniger als 25 Grad sind. Danke.

      Löschen
  14. Jaha, die Sonne lässt unseren Garten gerade auch ziemlich verdorren, aber dafür gibt es dieses Jahr eine reichliche Beerenernte.
    Ärmellos ist bei mir derzeit auch angesagt, : ).
    Sehrsehr hübsch, dein leichtes Kleid; so lässt es sich einigermaßen aushalten.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist hier auch so und die Brombeeren sind auch noch ungewöhnlich süß. Danke.

      Löschen

Vielen Dank für eure Kommentare, ich weiße hiermit darauf hin, dass die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an den Google-Server übermittelt werden. Mehr Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.